Norwegian Getaway © Norwegian Cruise Line
Norwegian Getaway © Norwegian Cruise Line

Norwegian Getaway ist mit fast 24 Stunden Verspätung in Warnemünde angekommen

Sturmtief „Karl“ hindert Norwegian Getaway am Einlaufen in Warnemünde – 4.000 Passagiere auf Warteposition in der Lübecker Bucht

Das Wetter in Nord- und Ostsee fährt gerade Achterbahn mit uns, denn es ist ein stetiges auf und ab der Temperaturen, sowie ein stetiger Wechsel zwischen Sonne und Regen. Das Tief „Karl“, das aktuell von Südskandinavien in den Nordwesten von Russland zieht machte heute in der Früh auch der Norwegian Getaway zu schaffen. Das Kreuzfahrtschiff von Norwegian Cruise Line sollte mit rund 4.000 Passagieren an Bord eigentlich am 13. Juni um 7:00 Uhr in der Früh am Cruiseterminal in Warnemünde fest machen. Da der Wind aber zu stark war musste die Norwegian Getaway umdrehen und eine Warteposition in der Lübecker Bucht einnehmen.


Bei starkem Wind ist es großen Kreuzfahrtschiffen nicht möglich den engen Seekanal in Warnemünde zu passieren, vor allem bei Westwinden gibt es hier bestimmte Sicherheitsbestimmungen und Beschränkungen für große Schiffe.

Neben der Möglichkeit eine Warteposition einzunehmen könnte man auch nach Kiel umrouten, die Besatzung der Norwegian Getaway hat sich allerdings für eine Warteposition östlich von Fehmarn entschieden.

Für die rund 4.000 Passagiere an Bord, die zum Großteil aus der USA stammen, waren für heute Ausflüge nach Berlin und ins Umland von Mecklenburg-Vorpommern geplant, mehrere Hundert deutsche Passagiere sollen hier heute ausgeschifft werden. Es ist davon auszugehen, dass sich auch die Einschiffung am heutigen Tag verschieben wird. Wann und ob die Norwegian Getaway heute in die Warnow und somit in den Hafen von Warnemünde einfahren kann, ist derzeit noch nicht bekannt.

UPDATE UM 16:30 UHR / 13.06.2017

Nach wie vor zieht Norwegian Getaway in der Lübecker Bucht ihre Kreise.

Im Moment sieht es so aus, dass der Kapitän der Norwegian Getaway es gegen 18:00 Uhr erneut versuchen möchte in den Seekanal von Warnemünde einzufahren. Ob dies dann möglich sein wird, wird sich zeigen.

UPDATE UM 21:00 Uhr / 13.06.2017

Auch der zweite Versuch des Kapitäns mit Norwegian Getaway in den Hafen von Warnemünde zu fahren, scheint gescheitert zu sein, den das Schiff ist erneut abgedreht. Der Plan für den zweiten Versuch sah es vor um 20:00 Uhr den Lotsen aufzunehmen und dann um 21:00 Uhr in Warnemünde fest zu machen. Im Moment allerdings befindet sich Norwegian Getaway nach wie vor auf See.

Norwegian Getaway dreht erneut ab vor Warnemünde © Marinetraffic Norwegian Getaway dreht erneut ab vor Warnemünde © Marinetraffic


UPDATE AM 14. Juni 2017

Die Norwegian Getaway konnte in der Nacht vom 13. auf den 14. Juni mit fast 24 Stunden Verspätung nun endlich in den Hafen von Warnemünde einfahren.

Die Passagiere, die in Warnemünde an Bord gehen wollten, um gestern auf ihre Ostsee Kreuzfahrt mit der Norwegian Getaway zu starten, wurden im Hotel Hohe Düne in Warnemünde untergebracht. Um wieder in den regulären Zeitplan zu kommen, damit Norwegian Getaway in der nächsten Woche am 22. Juni wieder pünktlich in Warnemünde ist, wird während der aktuellen Kreuzfahrt wohl ein Hafen gestrichen werden. Passagiere, die nun heute an Bord gehen, berichten dass man die Information erhalten habe, dass es Tallinn treffen wird.

Über die Norwegian Getaway

Die Norwegian Getaway ist das Miami-Schiff der Norwegian Cruise Line und baugleich zur Norwegian Breakaway. Die Getaway ist 146.600 BRZ groß, 342 Meter lang, 40 Meter breit, 55 Meter hoch, hat 18 Decks und kann bei Doppelbelegung 4098 Passagiere befördern die von 1595 Crewmitgliedern umsorgt werden. Ihren Heimathafen wird die Norwegian Getaway entsprechend im Süden Floridas, in Miami haben. Diesen Sommer allerdings kreuzt sie in der Ostsee mit Abfahrten ab Warnemünde

Norwegian Getaway Kreuzfahrtenab

Norwegian Getaway Ostsee Kreuzfahrten / © Norwegian Cruise Line

Routen, Infos und Details der Norwegian Getaway

ganzjährig

Sommer 2017: Ostsee, Winter 2017/2018: Karibik

All Inclusive, familienfreundlich

 

Das ist Norwegian Getaway im Schnelldurchlauf

 

Das ist Norwegian Getaway im großen detailreichen Rundgang

 
 
 

Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe! Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!

 




Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Melanie

Melanie war lange Zeit die Frau hinter den Kulissen, inzwischen ist sie aber bekannt für ihre erfrischenden Reiseberichte vor allem im Bereich Familienkreuzfahrten und ihre spannenden Live-Reportagen von diversen Kreuzfahrt-Events. Außerdem moderiert sie seit 2017 das SuK-TV auf Youtube.

Melanie kennt folgende Kreuzfahrtschiffe persönlich:
A-Rosa Blu – AIDAcara – AIDAsol – AIDAprima – AIDAperla – MSC Meraviglia – MSC Magnificia – MSC Sinfonia – MSC Fantasia – MSC Splendida – MSC Preziosa – Mein Schiff 2 – Mein Schiff 3 – Mein Schiff 4 – Mein Schiff 5 – Mein Schiff 6 – Costa Diadema – Costa Magica – Costa Pacifica – Costa Favolosa – Norwegian Spirit – Norwegian Jade – Norwegian Getaway – Brilliance of the Seas – Independence of the Seas – Le Soléal – MS Astor – MS Delphin – MS Princess Daphne – A-Rosa Viva – MS Alina – MS Ariana

  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.