Hier liegt der Unruhestifter mit dem Security-Chef im Whirlpool der Norwegian Sky / © Youtube User: altT
Hier liegt der Unruhestifter mit dem Security-Chef im Whirlpool der Norwegian Sky / © Youtube User: altT

Passagier prügelt sich mit Security im Whirlpool der Norwegian Sky

Ein Passagier auf der Norwegian Sky hatte nicht ganz so viel lust, auf die Security-Mitarbeiter an Bord der Norwegian Sky zu hören. Er sollte aus dem Whirlpool herauskommen, scheinbar war er ordentlich betrunken. Er wollte aber lieber im Whirlpool bleiben.

Ein Video zeigt die Rangelei. Irgendwann scheint es der Security zu bunt geworden zu sein, man versuchte den Mann an den Haaren aus dem Pool herauszuziehen, das funktionierte nicht. Der Passagier spitzte darauf hin erstmal die ganzen Sicherheitsmitarbeiter mit Wasser ab. Nachdem er dann aus dem Pool draussen war, versuchte man ihn zu beruhigen, mitunter mit zwei weiteren Gästen, das Ende vom Lied: Allesamt gingen wieder baden, auch der Security-Officer. Zuvor hatte er sichtbar zum Boxkampf geladen, hatte also durchaus auch leichte Aggressionen der gute Mann.


Ich gehe davon aus, dass dieser Kreuzfahrtpassagier aus der Hölle, kurz darauf von Bord gehen durfte. Das wird sich kein Security-Chef eines Kreuzfahrtschiffes gefallen lassen. Auch wenn verschiedene Gäste die sich das Spektakel angesehen haben, wohl eine menge Spaß dabei hatten.

Hier das Video dazu:

Das Schiff: Norwegian Sky

Norwegian SKY / Foto: Norwegian Cruise Line Norwegian SKY / Foto: Norwegian Cruise Line


Die Norwegian Sky wurde im Jahr 1999 in Dienst gestellt. Der Bau begann ursprünglich als Costa Olympia für Costa Kreuzfahrten auf der Bremer Vulkan Werft. Nach der Insolvenz der Werft ging der Rumpf nach Bremerhaven zur Lloyd Werft. Den Rumpf kaufte Norwegian Cruise Line und ließ sodann die Norwegian Sky fertigen. Zur damaligen Zeit war die Norwegian Sky fast ausschließlich auf Alaska-Kreuzfahrten aufgebrochen.

2003 wurde sie in Pride of Aloha umbenannt und fuhr bis 2008 ausschließlich auf Hawaii-Kreuzfahrt für NCL America. Im Jahr 2008 wurde sie wieder in die Gesamtflotte von Norwegian Cruise Line integriert. Seither fuhr sie auf drei- und vier Tage Kreuzfahrten auf die Bahamas mit Stopps in Nassau, Freeport und Great Stirrup Cay. In 2017 fährt die Norwegian Sky auf Kuba-Kreuzfahrten.

 
 

Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe! Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!

 




Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.