Schnelles Internet bei Norwegian Cruise Line


    Die Gäste von Norwegian Cruise Line profitieren zukünftig von vierfacher Bandbreite und neusten Technologien von EMC, mit denen die WLAN-Nutzung an Bord deutlich verbessert wird

    Norwegian Cruise Line gab kürzlich bekannt, dass die aktuelle Bandbreite auf allen Schiffen der Norwegian Cruise Line-Flotte in den kommenden Monaten vervierfacht werden soll, um so den steigenden Anforderungen der Kreuzfahrtgäste gerecht zu werden. Die vervierfachte Bandbreite ist Teil einer langfristigen strategischen Vereinbarung mit EMC, die das Interneterlebnis für Gäste an Bord aller Schiffe deutlich verbessern soll.



    Auf der gesamten Flotte werden bis Ende Juni eine höhere Bandbreite und leistungsstarke Technologie-Upgrades im Wert von mehreren Millionen Dollar installiert, darunter auch hochmoderne Satellitenschüsseln und das patentierte SpeedNet-Programm von EMC. Mithilfe des SpeedNet-Programms können beliebte Websites mit einer Geschwindigkeit geladen werden, die mit einer hochleistungsfähigen Glasfaserkabelverbindung in Wohnungen und Büros vergleichbar ist. Das WLAN-Benutzererlebnis wird zudem zusätzlich durch die vor kurzem erfolgte Bereitstellung von hochleistungsfähiger Internetverbindung in wichtigen Anlaufhäfen optimiert.

    Ab Juli 2016: Hochgeschwindigkeits-Internet an Bord der Norwegian Cruise Line Kreuzfahrtschiffe / © Norwegian Cruise Line

    Ab Juli 2016: Hochgeschwindigkeits-Internet an Bord der Norwegian Cruise Line Kreuzfahrtschiffe / © Norwegian Cruise Line



    „Dank neuer Hardware in Kombination mit einer signifikanten Steigerung der Satellitenbandbreite, höherer Verbindungsstärke an Land und dem SpeedNet von EMC gehören langsame Datenverbindungen über Satellit der Vergangenheit an. Wir können unseren Gästen nun ein viel effizienteres und schnelleres Interneterlebnis bieten“, so Ross Henderson, Vice President Onboard Revenue bei Norwegian Cruise Line Holdings. „Unsere Gäste können Internetinhalte aufrufen, einen Beitrag in sozialen Netzwerken veröffentlichen und mit Familie und Freunden über das Netzwerk des Schiffs genau wie an Land in Kontakt bleiben“, so Henderson weiter.

    Die Wahl von Norwegian Cruise Line fiel auf EMC, da dieser Anbieter mit seiner Priority Software, solider Erfahrung mit Internetverbindung auf See und einer beispiellosen Netzwerkabdeckung den Kreuzfahrtgästen die höchste Qualität und das beste Benutzererlebnis bieten kann.

    „Die Entwicklung zeugt von unserem großen Fortschritt im Kreuzfahrtsektor. Dank unserer patentierten, speziell gefertigten und vielfältigen Produkte und unserem beispiellosen weltweit vertretenen Support haben wir es so weit gebracht“, befindet Brent Horwitz, President of Cruise and Ferry Services, EMC.

    Voraussichtlich ab Juli 2016 können Gäste auf allen Schiffen von Norwegian Cruise Line das neue und schnelle WLAN von SpeedNet nutzen. Gäste, die sich für ein bestimmtes Datenvolumen entscheiden, können Datenpakete pro Minute und Pakete mit unbegrenztem Internetzugang im Voraus oder an Bord buchen.

     
     
    Norwegian Cruise Line buchen
     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an