Übernahme von Prestige Cruises durch Norwegian Cruise Line abgeschlossen


    Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. schließt Übernahme von Prestige Cruises International, Inc. ab – Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NASDAQ: NCLH) (das Unternehmen), eine der führenden internationalen Kreuzfahrtreedereien, hat heute bekannt gegeben, die bereits angekündigte Übernahme von Prestige Cruises International, Inc. („Prestige“), dem Marktführer im hochwertigen Kreuzfahrtsegment und Muttergesellschaft von Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises, abgeschlossen zu haben. Die Transaktion mit einem Umfang von 3,025 Milliarden US-Dollar wurde durch Barmittel und Aktien abgedeckt und beinhaltet eine Schuldenübernahme.

    Mit der Übernahme verfügt Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. über ein Markenportfolio, das alle Segmente der Kreuzfahrtindustrie umfasst – von modern über gehobenes Premium- bis hin zum oberen Luxus-Segment. Dabei bietet jede Marke differenzierte Erfahrungen in ihrem jeweiligen Segment. Norwegian Cruise Lines Freestyle Cruising®-Konzept steht für die Freiheit und Flexibilität eines Resort-Urlaubs an Bord einiger der innovativsten Schiffe der Branche. Mit Oceania Cruises erleben Gäste gehobene Premium-Kreuzfahrten mit einer der exquisitesten Küchen auf den Weltmeeren an Bord einer Flotte von fünf mittelgroßen Schiffen, während Regent Seven Seas Cruises als Marktführer im Luxus-Kreuzfahrtsegment agiert und drei preisgekrönte All-Suite-Schiffe betreibt – ein viertes wird im Sommer 2016 an die Reederei ausgeliefert.



    Seven Seas Voyager / © Regent Seven Seas Cruises

    Seven Seas Voyager / © Regent Seven Seas Cruises



    • Durch die Übernahme wächst die Kapazität der weltweit drittgrößten Reederei auf fast 20%
    • Identifizierte Synergien von 25 Millionen US-Dollar mit zusätzlichem Potenzial nach erfolgter Integration
    • Übernahme stärkt branchenführende Finanzkennzahlen des Unternehmens weiter

    „Während wir seit Jahren mit unserer einen Marke in einer zunehmend konsolidierten Industrie erfolgreich konkurrierten, entsteht durch die Übernahme von Prestige ein neues Kreuzfahrtunternehmen mit einer Vielzahl von sich ergänzenden Angeboten, vergleichbar diversifiziert wie der Wettbewerb“, sagte Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. „Wir bewegen unseren Fokus nun von der Planungsphase für eine erfolgreiche Integration dieser Organisationen hin zur Umsetzungsphase, mit einer Organisationsstruktur, die uns erhebliche Synergien ermöglicht und gleichzeitig die Integrität der Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises erhält, die jede in ihrem jeweiligen Segment so erfolgreich gemacht hat.“

    „Wir sind begeistert, dass wir nun ganz offiziell Teil der Norwegian-Familie sind und ein neues Kapitel als ein Unternehmen aufschlagen“, sagte Frank Del Rio, CEO der Prestige Cruises Holdings, Inc. „Gemeinsam werden wir die Stellung unserer Marken als Führer im oberen Premium- und Luxuskreuzfahrtmarkt weiter ausbauen, indem wir unseren Gästen ein gewohnt außergewöhnliches Kreuzfahrterlebnis bieten. Zudem wollen wir mit Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises weltweit expandieren.“



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an