Spende an brasilianisches Kinderheim von der MS Hamburg


    MS HAMBURG überreicht Spende in Manaus- Gemeinsam Gutes tun: Veranstalter Plantours Kreuzfahrten, Schiffscrew und Gäste der HAMBURG spenden an brasilianisches Kinderheim

    Seit Jahren pflegt Plantours Kreuzfahrten Kontakte zum Kinderheim Abrigo Infantil Monte Salém im Regenwald Brasiliens in Manaus. „Das ist eine Herzensangelegenheit. Sehr gern haben wir in Bremen wieder auf Weihnachtspräsente an die Geschäftspartner verzichtet, um das Haus zu unterstützen“, berichtet Geschäftsführer Oliver Steuber.



    Sieben Kinder, im Alter von drei bis 14 Jahren, nahmen nun an Bord der HAMBURG durch Kreuzfahrtleiterin Anke Rüsch den Erlös aus der Unternehmenszentrale sowie zwei Spendenaktionen an Bord entgegen. Anschließend ging es zur Schiffsbesichtigung und auf eine Runde Pizza an Deck.

    Scheckübergabe auf dem Amazonas: Kreuzfahrtdirektorin Anke Rüsch und Heimleiterin Erica Sousa Mendes bei der Spendenübergabe und beim kurzweiligen HAMBURG-Besuch mit Kindern im Hafen von Manaus. / © Ocean Photo Service / Plantours

    Scheckübergabe auf dem Amazonas: Kreuzfahrtdirektorin Anke Rüsch und Heimleiterin Erica Sousa Mendes bei der Spendenübergabe und beim kurzweiligen HAMBURG-Besuch mit Kindern im Hafen von Manaus. / © Ocean Photo Service / Plantours



    Im brasilianischen Manaus kommt nun ein großzügiger Betrag direkt den Kindern zugute,die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind. Die Institution, die ausschließlich von Spendengeldern lebt,
    wurde 2002 gegründet und gehört zum Programm „JOCUM – Jovens Com Uma Missão“, welches sich um Kinder in Not kümmert und sie aufnimmt.

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an