MS Athena, Princess Danae, MS Arion und MS Funchal verkauft – CIC-Schiffe nicht mehr an der Kette


    CIC-Schiffe verkauft – Die festgesetzten Schiffe der Classic International Cruises: MS Funchal, MS Athena, Princess Danae und MS Arion sind  an den Geschäftsmann und Investor Rui Alegre verkauft worden – Wenn die Meldungen aus Portugal stimmen sollten, dann wird Rui Alegre mit den vier Schiffen die bisher der Classic International Cruises gehörten, eine neue Reederei gründen. Die MS Funchal liegt allerdings nach einer Komplettentkernung noch relativ nutzlos in der Werft herum. MS Athena, MS Arion und MS Princess Danae hingegen sollten relativ zeitnah einsetzbar sein. Zur Princess Daphne hört man nur Gerüchte – beispielsweise das CIC sie zurückgeholt hat und wieder an Ambiente Kreuzfahrten in 2014 verchartern wird, der Warheitsgehalt bleibt abzuwarten.

    MS Athena liegt festgesetzt im Oktober 2012 in Marseille

    MS Athena liegt festgesetzt im Oktober 2012 in Marseille



    Im letzten Jahr wurde aufgrund der Zahlungsschwierigkeit von Classic International Cruises die komplette Schiffsflotte an die Kette gelegt, neben den vier nun verkauften Schiffen auch die Princess Daphne die in Deutschland von Ambiente Kreuzfahrten gechartert wurde. Seit mehreren Monaten vor der Festsetzung sollen zudem die Gehälter auf den CIC-Schiffen nicht mehr gezahlt worden sein.



    In Marseille liegen die MS Athena und die Princess Danae fest, in Kreta wurde die Princess Daphne beschlagnahmt und die MS Arion verweilt in Bar, wurde aber in Montenegro zuerst festgesetzt. Die MS Funchal liegt nach wie vor in der Werft in der sie seit 2010 zum Umbau liegt.

    Der Verkauf der Schiff soll durch die Bank TSF Montepio gesichert sein und die Freigabe der Schiffe Princess Danae, MS Athena, MS Arion und MS Funchal beinhalten.

    Was letztlich mit der MS Princess Daphne geschehen wird ist unklar, einige sprechen davon das sie weiterhin von CIC verchartert werden soll und vielleicht sogar in 2014 zurück zu Ambiente Kreuzfahrten nach Deutschland kommt, nach dem Ambiente aufgrund der Festlegung das komplette Programm 2013 streichen musste und nun ohne Schiff dasteht. Ob sich CIC tatsächlich mit der Bank einig wurde und die Princess Daphne wieder zurückholt steht nicht fest. Könnte aber durchaus sein da hier nur die Sprache von vier Schiffen ist beim Verkauf an den Investor Rui Alegre



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an