MS Funchal festgesetzt, Weiterfahrt nach drei Tagen


    Die MS Funchal ist einigen von Euch vielleicht noch bekannt, sie gehörte früher mal der Classic International Cruises. Sie gehörte in die Flotte rund um die Princess Daphne, MS Athena, Princess Danae und MS Arion. Die Schiffe wurde ja allesamt festgesetzt und der Portugiese Riu Alegre kaufte die Schiffe um Portuscale Cruises zu gründen. Die MS Funchal die 1961 gebauat wurde, lag komplett entkernt im Dock als sie übernommen wurde, Portuscale baute sie fertig aus und schickte sie nun am 22.August auf ihre erste Kreuzfahrt. Die MS Funchal ist für drei Kreuzfahrten von Latitude Travel gechartert worden, allerdings ist sie nicht weit gekommen. Die MS Funchal ist gestern mit allerhand Problemen bei der Sicherheitsprüfung im Hafen von Göteborg festgesetzt worden. Die Behörden lassen das Schiff erst wieder fahren wenn alle Mängel beseitigt sind. Die Gäste der ausgebuchten Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden sind noch immer an Bord und hoffen auf die Durchführung ihrer Kreuzfahrt mit MS Funchal. Das wird den Charterer Latitude Travel sicher keinesfalls gefallen.

    MS Funchal / © Portuscale Cruises

    MS Funchal / © Portuscale Cruises



    Bei der Sicherheitsprüfung seien gravierende Fehler aufgetreten so das ein Auslaufen in keinem Fall gestattet werden konnte, dazu zählten unter anderem die vermeintlich schlecht geschulte Crew, die wasserdichten Schotten die nicht richtig schließen, die nicht zertifizierte Sicherheitsausrüstung und das wohl nicht richtig funktionierende Löschsystem zur Feuerbekämpfung. Also im Endeffekt all das was die Sicherheit an Bord maßgeblich beeinträchtigt.



    Zeitgleich hat Portuscale die Tage verkündet das die MS Porto (ex Arion) fertig sei und auf den Charterer wartet, mal sehen ob es da auch so einen katastrophalen Start gibt. Die MS Azores (ex Athena) sollte eigentlich auch schon in Dienst sein bei einem Charterer, weshalb die noch rumliegt ist bisher unbekannt. Update: Die ex MS Athena wird nun doch für Ambiente Kreuzfahrten in 2014 als MS Azores fahren.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an