Caribbean Princess: Abfahrten am 18. und 25.März entfallen wegen Antriebsschaden


    Wegen einem Problem mit dem Antriebsmotor auf Caribbean Princess musste die Reederei seine letzte Kreuzfahrt, sowie die zwei darauffolgenden Fahrten am 18. und 25. März absagen. Das Schiff war in seinem Heimathafen San Juan am Mittwoch angekommen und dient seitdem als schwimmendes Hotel für die Passagiere der letzten Kreuzfahrt, die am 11.März eingestiegen sind. Diese Kunden bleiben noch bis Sonntag an Bord. Da die Stromgeneratoren nicht betroffen sind gibt es auch keinerlei Einschränkungen an Bord. Der Schaden liegt rein an einer Antriebsmaschine was die Fahrt extrem einschränkt.

    Caribbean Princess / © Princess Cruises


    Caribbean Princess / © Princess Cruises

    Für die Kunden der nächsten Abfahrten wird es eine volle Erstattung geben, sowie ein Gutschein über 25 % für die zukünftige Kreuzfahrtbuchung. Die Flüge, die über Princess gebucht wurden, werden erstattet, falls nicht wird die Reederei die Umbuchung der Tickets tragen. Nach Princess Cruises Aussage werden sogar die Kosten der Hotelübernachtugen vor, oder nach der Kreuzfahrt getragen.



    Die notwendigen Reparaturen werden voraussichtlich bis zur Abfahrt am 1. April abgeschlossen sein. Interessanterweise haben mehrere Mitglieder von Cruise Critic erklärt, dass es solche Probleme mit dem Antrieb bereits im Januar und Februar gegeben haben soll. Princess Presse-Vertreter haben jedoch alle Behauptungen über eine Verzögerung in den letzten Fahrten dementiert.




    Schau Dir unsere Videos an