Mord an Bord der Emerald Princess

Emerald Princess – Explosion mit tödlichem Ende

Auf der Emerald Princess kam es am gestrigen Tag zu einem schweren Unfall. Ein Crewmitglied wurde von einer Gasflasche die plötzlich explodierte getötet.

An Bord der Emerald Princess war ein Besatzungsmitglied gerade dabei Wartungen auf Deck 7 bei den Rettungsbooten durchzuführen. Ein Gaszylinder explodierte und tötete den Arbeiter. Die Explosion war so stark, dass sie laut Augenzeugen noch Kilometer weit gehört werden konnte. Der Gaszylinder sei zudem bis auf die Pier geflogen, dort wurde allerdings niemand der anwesenden Personen getroffen. Neben dem getötetem Princess-Mitarbeiter soll es keine Personenschäden geben.

Princess äußerte sich zu dem Vorfall der im Hafen von Port Chalmers in Neuseeland passiert war. Die genaue Ursache der Explosion ist derzeit nicht bekannt, wird aber untersucht. Aufgrund dessen musste die Emerald Princess länger im Hafen bleiben um die Untersuchungen zu ermöglichen.

Tödlicher Unfall auf der Emerald Princess
Tödlicher Unfall auf der Emerald Princess

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.