Star Princess bringt Hilfsgüter nach Mexico nach Hurricane Odile


    Die Star Princess hat bei ihrem letzten Stopp, am vierten Oktober reichlich Hilfsgüter in Form von Milch, Papiere, Wasser und anderen Dingen nach Mexico, Cabo San Lucas gebracht. Der Ort wurde durch den Hurricane Odile schwer beschädigt. Auch die Schwester-Reederei Carnival Cruise Lines hat der Carnival Miracle tonnenweise Hilfsgüter für den Ort mitgegeben und dort abgeliefert. Carnival und Princess machen das unter anderem auch deswegen, weil diese Ort in Mexico gängige Ziele sind. Die Reedereien bringen dort mehrere Hundert Tausend Gäste jährlich an die Pier.

    Ende September hat der Hurricane Odile einen großen Teil im Norden Mexikos verwüstet. An vielerlei Orten ist die Stromversorgung und die Wasserversorgung komplett eingebrochen.



    Star Princess / © Princess Cruises

    Star Princess / © Princess Cruises



    Über Princess Cruises
    Princess Cruises bietet mit einer Flotte von 18 luxuriösen Schiffen Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 1,3 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.600 Gästen und steuert auf über 150 unterschiedlichen Routen fast 350 Häfen auf sieben Kontinenten an. Für 2017 ist die Indienststellung eines weiteren Neubaus angekündigt.




    Schau Dir unsere Videos an