Royal Princess kreuzt im Sommer 2014 ab Rostock


    Außen nur noch mit Balkon: Die neue Royal Princess bricht mit Konventionen – Im Sommer 2014 ab Warnemünde – Wachablösung bei Princess Cruises. Wenn Kate Middleton, Herzogin von Cambridge am 13. Juni im englischen Southampton die Royal Princess tauft, dann setzt sich mit dem neuen Flaggschiff des amerikanischen Seereiseanbieters nicht nur der jüngste Spross an die Spitze der Princess-Flotte. Mit einer Länge von 330 Metern sowie einer Kapazität von 3.600 Passagieren überragt der Neubau auch in Größe und Kabinenanzahl das bisherige Angebot der Luxusreederei deutlich.

    Royal Princess / © Princess Cruises

    Royal Princess / © Princess Cruises



    Gleichwohl steht dem einzelnen Gast auf der Royal Princess mehr Raum zur Verfügung als an Bord der Caribbean Princess, dem mit Blick auf die Passagierzahl (3.100) bislang größten Schiff der Flotte.



    Unterstrichen wird diese Großzügigkeit durch das sich über drei Decks erstreckende Atrium, dem schwebende Glaslifte und geschwungene Marmortreppen einen einzigartigen Glanz verleihen. Unterstützt wird die Weite des Raumes durch zwei Glasdome, über die Licht kaskadenförmig von der Decke einfällt. Mehr Tiefe denn Weite vermittelt der Seawalk, ein gläserner, in rund 40 Metern über die Bordwand hinausragender Spazierweg.

    Neben zahlreichen weiteren innovativen Features überrascht die Royal Princess auch mit ihrem Kabinenangebot. Wer bei der Buchung einer Seereise bislang die klassische Außenkabine favorisierte, der wird diese Kategorisierung nun vergeblich suchen. Hier bricht die Reederei mit Konventionen: Neben Innenkabinen (342) finden sich ausschließlich 1.438 Balkonkabinen an Bord, die in der Standardversion zwischen 21 qm und 29 qm messen. Noch großzügiger sind Mini Suiten (28 – 29 qm) und Suiten (51 – 60 qm).

    Nach ihrer Indienststellung ist die Royal Princess in den kommenden Monaten im Mittelmeer unterwegs, ehe es am 27. September über den Atlantik in Richtung Karibik geht. Nach der Wintersaison kehrt das Schiff in europäische Gewässer zurück, um zwischen Mai und August 2014 von Rostock/Warnemünde aus zu Nordeuropa-Kreuzfahrten auszulaufen.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an