Gefängniszelle auf Kreuzfahrtschiffen

Es gibt ja auch auf Kreuzfahrten reichlich Gründe, unliebsame Personen für eine gewisse Zeit ruhig zu stellen, sie vor sich selbst und vor allem die anderen Gäste vor der Person zu schützen. Heute will ich euch mal beispielhaft eine solche Arrestzelle zeigen von einem Kreuzfahrtschiff.

Auf Kreuzfahrt ist es wie an Land, hier und da gibt es Dinge die man besser nicht machen sollte. Wenn man an Bord eines Kreuzfahrtschiffes kriminell handelt, fliegt man normalerweise von Bord und wird der Polizei übergeben im nächsten Hafen. Manchmal ist man auch länger auf See unterwegs und der nächste Hafen zu weit entfernt. Dann kommen die Gefängniszellen oder auch Arrestzellen auf dem Kreuzfahrtschiff ins Spiel. Dort werden die entsprechenden Personen oder die entsprechende Person festgehalten, bis sie der nächsten örtlichen Polizei übergeben werden.


Die Personen werden an Bord von der Security festgenommen und wenn der Kapitän die Anweisung gibt, auch in die Arrestzelle geschlossen. Hier stehen die Personen oder die Person dann unter Aufsicht des Schiffsarztes sowie der Security. Der Schiffsarzt hat dafür zu sorgen dass dem inhaftierten Gast, kein Schaden zugefügt wird und er gesund bleibt bis er für sein Delikt, dass er an Bord begangen hat, übergeben werden kann.

Gleiches gilt im übrigen auch für Crewmitglieder wenn diese derart straffällig werden, dass ein Festhalten in der Arrestzelle unabdingbar wird.

Die Delikte können da sehr vielfältig sein, von Randalen, Schlägereien, bis zum Randalieren im betrunkenen Zustand oder aber auch deutlich schlimmere Vorfälle wie Mord oder der Versuch des Gleichen war schon alles dabei. Wobei die Suffnasen auch mal nur zum ausnüchtern untergebracht werden und dann dennoch das Schiff verlassen müssen, wenn der Kapitän entscheidet, dass eine Weiterfahrt nicht möglich ist mit dem Passagier.

So sehen die Arrest bzw. Gefängniszellen an Bord aus

Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff


Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff
Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff
Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff
Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff Die Gefängniszelle bzw. Arrestzelle auf einem Kreuzfahrtschiff

Nicht alle Schiffe haben einen Knast

Es soll wohl aber auch Kreuzfahrtschiffe geben, die eine solche Kabine beziehungsweise Zelle nicht haben. Hier ist es so, dass der Gast dann eine 24-Stunden Betreuung von der Security auf seiner gebuchten Kabine hat.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*