Impfungen auf Kreuzfahrt

Impfungen auf Kreuzfahrt – Was wird empfohlen, was ist Pflicht und welche Impfungen sind sinnvoll? Wer auf Reisen geht, egal ob auf Kreuzfahrt oder anders, fragt sich des öfteren ob es beim eigenen Impfstatus in Bezug auf die anstehende Reise etwas zu beachten gibt. Vor allem wenn der geplante Urlaub in einem tropischen Land stattfinden soll wollen viele Reisende auf Nummer sicher gehen und die ein oder andere Erkrankung mit einer Impfung vorbeugen.

Neben verschiednen möglichen Reiseimpfungen macht es durchaus Sinn, nicht nur bei einer bevorstehenden Reise, seinen Impfschutz regelmäßig checken zu lassen. So gibt es durchaus genügend Erkrankungen auch in unseren Breiten und Regionen die mit einem kleinen Pieks unter die Haut vorgebeugt werden können. Wenn man also eh plant den Arzt aufzusuchen um diverse Reiseimpfungen zu besprechen, kann man hier auch direkt seinen allgemeinen Impfstatus einmal checken lassen. Hierzu gehören wie von STIKO empfohlen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, Hepatitis B, HiB, Pneumokokken, Meningokokken, Masern, Mumps, Röteln, Varizellen, HPV und Influenza.


Doch neben diesen Standard-Impfungen kommen in manchen Reiseländern weitere empfohlene Impfungen hinzu, die auf jeden Fall mit einem Arzt vorab besprochen werden sollten.

Impfungen auf Kreuzfahrt Impfungen auf Kreuzfahrt


Hepatitis A

Hepatitis A ist eine Leberentzündung die durch Viren hervorgerufen wird. Infizieren tut man sich in der Regel durch rohe Lebensmittel wie zum Beispiel Fisch, Meeresfrüchte oder Salat, über verunreinigtes Trinkwasser sowie durch mangelnde Hygiene nach dem Toilettengang.

Hepatitis A kommt nicht nur in tropischen Regionen vor, sondern ebenfalls in Regionen ganz in unserer Nähe. Zu stark betroffenen Regionen gehören das Mittelmeer, Asien, Afrika, Osteuropa und Südamerika.

Wenn man sich an gewisse Hygienestandards hält, so ist eine Infektion mit dem Hepatitis A Virus relativ einfach vorzubeugen. Sollte man doch lieber auf Nummer sicher gehen wollen mit einer zusätzlichen Impfung dann benötigt man zwei Injektionen im Abstand von 6-12 Monaten.

Japanische Enzephalis

Die Japanische Enzephalis ist eine durch Viren ausgelöste Tropenkrankheit, die durch Mückenstiche auf den Menschen übertragen werden. Sie kommen vor allem in ländlichen Gebieten sowie Stadtrandgebieten in Südostasien vor. Vor allem zum Ende der Regenzeit besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko. Außerdem besteht ein Zusammenhang mit dem Reisanbau und der Schweinezucht.
Eine Impfung gegen die Japanische Enzephalis ist möglich, man benötigt hierzu zwei Injektionen im Abstand von 7 oder 28 Tagen. Eine Auffrischung ist nach 12-24 Monaten erforderlich.
Ob eine solche Impfung wirklich von Nöten ist, sollte vorab mit einem Arzt besprochen werden.

Tollwut

Generell gilt die Gefahr an Tollwut zu erkranken weltweit. Die meisten Fälle kommen allerdings in Afrika und Asien vor.

Impfen lassen sollte man sich bei Reisen mit einer hohen Tollwutgefährdung durch zum Beispiel viele streunende Hunde. Ob eine Tollwutimpfung während einer Kreuzfahrt notwendig ist, muss wohl jeder für sich selbst abwägen.

Typhus

Typhus ist eine bakterielle Erkrankung die durch Salmonellen ausgelöst wird. Bei Reisen nach Südamerika und Afrika besteht ein erhöhtes Risiko an Typhus zu erkranken, das höchste Risiko besteht allerdings in Asien.

Mit den Bakterien infiziert man sich über verunreinigtes Trinkwasser und mangelnde Hygiene nach dem Toilettengang, die häufigste Infektionsrate besteht fäkal-oral.

An sich kann man eine Infektion durch ausreichende Hygiene vorbeugen und verhindern indem man lediglich Wasser aus abgefüllten Flaschen trinkt und kein fließendes Wasser. Wer sich dennoch impfen lassen möchte ob zur Vorbeugung oder nach einem Krankheitsverdacht benötigt eine Injektion die nach 3 Jahren und bei bestehendem Krankheitsverdacht wiederholt werden muss.

Gelbfieber

Die höchste Gefahr bringt wohl das Gelbfieber mit sich, das wie viele andere tropische Krankheiten durch Mückenstiche auf den Menschen übertragen wird. Eine wichtige Maßnahme zum Schutz ist dementsprechend ein guter Mückenschutz.

Besonders große Gefahr für eine Infektion besteht in den tropischen Gebieten auf beiden Seiten des Atlantiks wozu auch einzelne Inseln der Karibik gehören.

Eine Impfung besteht aus einer Injektion, eine Auffrischung wird nach 10 Jahren empfohlen.

Gilt eine Impfpflicht muss diese mindestens 10 Tage vor der Einreise stattgefunden haben und darf nur von einer Praxis die als Gelbfieberstelle zugelassen ist vorgenommen werden.

In den nachfolgen Ländern besteht eine erhöhte Gelbfiebergefahr (es werden ausschließlich Länder erwähnt, die theoretisch mit einem Kreuzfahrtschiff erreicht werden können). Aktuell gibt es keine Hinweise von Reedereien zur Impfpflicht in den betroffenen Ländern. Allerdings wird eine Gelbfieberimpfungen grundsätzlich empfohlen.

Afrika

  • Angola
  • Äquatorialguinea
  • Benin
  • Elfenbeinküste
  • Gabun
  • Gambia
  • Ghana
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Kamerun
  • Kenia
  • Kongo
  • Liberia
  • Nigeria
  • Sao Tome
  • Senegal
  • Sierra Leone
  • Somalia
  • Sudan
  • Tansania
  • Togo

Süd-, Mittelamerika & Karibik

  • Brasilien
  • Ecuador
  • Französisch Guayana
  • Guayana
  • Kolumbien
  • Panama
  • Peru
  • Surinam
  • Tobago
  • Trinidad
  • Venezuela

Da sich die Bestimmungen zu Gesundheitshinweisen, Warnungen und Impfungen stetig ändern können ist es ratsam vor einer anstehenden Kreuzfahrt, vor allem in Risikogebiete, die Seite des Auswärtigen Amtes zu besuchen, wo alle aktuellen Hinweise aufgeführt sind.



Über den Verfasser
Melanie
Melanie war lange Zeit die Frau hinter den Kulissen, inzwischen ist sie aber bekannt für ihre erfrischenden Reiseberichte vor allem im Bereich Familienkreuzfahrten und ihre spannenden Live-Reportagen von diversen Kreuzfahrt-Events.Melanie kennt folgende Kreuzfahrtschiffe persönlich: A-Rosa Blu - AIDAcara - AIDAsol - AIDAprima - MSC Magnificia - MSC Sinfonia - MSC Fantasia - MSC Spendida - Mein Schiff 2 - Mein Schiff 3 - Mein Schiff 4 - Mein Schiff 5 - Costa Diadema - Norwegian Spirit - Norwegian Jade - Brilliance of the Seas - MS Astor - MS Delphin - MS Princess Daphne - A-Rosa Viva - MS Alina - MS Ariana

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*