Rauchen auf Kreuzfahrt: Wo darf ich rauchen?

Auf welchem Kreuzfahrtschiff darf ich rauchen, auf welchem nicht?

Rauchen auf Kreuzfahrtschiffen, die Einen hassen es, die Anderen können es nicht unterlassen. Ich bin auch Raucher und freue mich natürlich darüber das es die Möglichkeit gibt am Kreuzfahrtschiff Rauchen zu können. Bei den meisten Reedereien darf man auf den Balkonen der eigenen Kabine rauchen, einige verbieten es aber auch.


Bei zwei Reedereien durfte man auch bis 2014/2015 in den Kabinen rauchen, was ich persönlich dann auch nicht so recht nachvollziehen kann. Einige Schiffe bieten auch im Innenraum Plätze für Raucher an, einige sind an Bord aber auch strikt rauchfrei und weisen an Deck einige Flächen für Raucher aus. Hier findet man eine kleine feine Übersicht, auf welchen Kreuzfahrtschiffen wo und wie geraucht werden darf.

Für Nutzer von E-Zigaretten, den sogenannten Dampfern, gelten im übrigen die gleichen Regeln. Die E-Zigaretten sind bei den Reedereien alle den normalen Zigaretten gleichgestellt. Zu beachten ist allerdings, dass es Länder gibt, welche E-Zigaretten gänzlich verbieten und einkassieren. So zum Beispiel Singapur, Brunei, Dubai. Hier drohen im schlimmsten Fall empfindliche Strafen. Daher müsst ihr euch zwingend vorab informieren wie die E-Zigaretten in den einzelnen Ländern reglementiert werden.

Kreuzfahrtschiffe - wo Rauchen? Rauchen auf Kreuzfahrt


 

 

Kreuzfahrt-Reedereiin der Kabineauf dem BalkonRaucher-Innenbereich
AIDA CruisesNeinJaNein ab 12.02.2015
Azamara Club CruisesNeinNeinJa
Carnival Cruise LineNeinNein (ab 09.10.14)Ja
Celebrity CruisesNeinNeinNein
Costa KreuzfahrtenNein (ab 2014)JaJa, zum Teil. In den Cigar Lounges, Costa neoClassica, Mediterranea, Atlantica und Victoria bieten innen gar keine Rauchermöglichkeit.
Compagnie du PonantNeinNeinNein
Crystal CruisesNeinNeinJa
Cunard LineNeinNein (ab 2014)Ja
Deilmann KreuzfahrtenNeinNeinJa
Disney Cruise LineNeinNein (ab 2014)Nein
FTI CruisesNeinNeinNein
Hapag-Lloyd CruisesNeinJaJa
Hansa TouristikNeinJaJa
Holland America LineNeinJaJa
HurtigrutenNeinNeinNein
Louis CruisesNeinNeinJa
MSC KreuzfahrtenNeinNeinJa
Norwegian Cruise LineNeinNeinJa
Oceania CruisesNeinNeinJa
Plantours / MS HamburgNeinNeinJa, Lounge & Weinbar
Phoenix ReisenNeinJaJa
Princess CruisesNeinNeinJa
Regent Seven SeasNeinNeinJa
Royal Caribbean InternationalNeinNeinJa
Seabourn Cruise LineNein (ab 2014)Ja/Nein (Je nach Kategorie ab 2014)Ja
Seacloud CruisesNeinNeinNein
Seadream Yacht ClubNeinNeinNein
SilverseaNeinNeinJa
Star ClippersNeinNeinNein
Transocean KreuzfahrtenNeinJaJa
TUI CruisesNeinJaJa, siehe Raucherbereiche
Windstar CruisesNeinNeinNein

Zigaretten und Pfeifen erlaubt, Zigarren und Zigarillos nicht immer

Die Reedereien unterscheiden im übrigen strikt zwischen Zigaretten und Pfeifen, Zigarren und Zigarillos. Zigaretten dürfen in allen ausgewiesenen Raucher-Bereichen geraucht werden, Zigarren, Zigarillos und Pfeifen oftmals nicht. Hierfür gibt es auf vielen Schiffen spezielle Zigarren-Zimmer.

Rauchen in der Kabine

Wer sich nicht beherrschen kann und trotz Verbot in der Kabine raucht, kann sich durchaus auch auf eine gepfefferte Reinigungsrechnung der Reederei freuen. Einige Reedereien ziehen das strikt durch und berechnen über 200 Euro für die Reinigung der Kabine wenn man darin geraucht hat und der Kabinensteward das meldet.

Restaurants und öffentliche Bereiche sind rauchfrei

Letztlich ein guter Kompromiss, die Restaurants sind immer rauchfrei, die meisten öffentlichen Bereiche ebenso und an der frischen Luft kann sich der Nichtraucher dann auch nicht so recht beschweren über die Raucher. Wobei es gerade bei den Balkonen immer wieder zu Diskussionen kommt, wo Nichtraucher sich darüber beschweren ihren Balkon nicht nutzen zu können weil neben an ein Raucher verweilt. Kann ich so in der Form nun auch nicht richtig nachvollziehen, aber hab das schon öfter mal gehört.

Ganz wichtig: Niemals Zigaretten von Bord werfen, die Gefahr das der Wind die brennende Kippe wieder an Bord trägt ist immens groß und wie jeder weiss ist Feuer die größte Gefahr an Bord und kann durch solche Kleinigkeiten recht schnell zur Realität werden.

Reinigungsgebühr für Rauch-Sünder

Einige Reedereien, beispielsweise Holland America Line, Princess Cruises, Celebrity Cruises, Royal Caribbean oder Disney Cruise Line erheben eine Reinigungsgebühr von 250 Dollar, wenn sie einen Passagier beim Rauchen insbesondere in der Kabine erwischen.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

14 Kommentare gepostet

  1. Klasse Übersicht – danke Pascal!Zu Deiner folgenden Anmerkung sei aber ein Kommentar erlaubt: „Wobei es gerade bei den Balkonen immer wieder zu Diskussionen kommt, wo Nichtraucher sich darüber beschweren ihren Balkon nicht nutzen zu können weil neben an ein Raucher verweilt. Kann ich so in der Form nun auch nicht richtig nachvollziehen, aber hab das schon öfter mal gehört.“
    Ich buche gerne eine Balkonkabine, um nachts die Tür offen zu lassen und das Rauschen des Meeres zu hören – das ist Kreuzfahrt-Feeling pur. Wenn dann aber in der Nachbarkabine ein Kettenraucher wohnt und der immer auf dem Balkon raucht, treibt der Fahrtwind den Rauch auf die Nachbarbalkone und in die Kabinen. Das ist schlicht unerträglich. Leider musste ich wiederholt die Erfahrung machen, dass die Raucher auf die Bitte, doch weniger oder woanders zu rauchen, ausnahmslos unwirsch reagieren. Und wenn dann die Forderung nach einem Rauchverbot auf den Balkonen aufkommt, darf sich niemand wundern.

    • Hallo Rainer!

      Ok, das ist nachvollziehbar, hab den Balkon in der Nacht auch offen – das Problem in der Form aber noch nicht. Ich rauche auch auf dem Balkon, aber man hat ja dann auch durchaus auch noch andere Dinge auf einem Schiff vor als den ganzen Tag auf dem Balkon zu rauchen. Aber ich glaube auch das es da durchaus Menschen gibt die da den ganzen Tag sitzen und qualmen. Ist aber eher die Minderheit der Raucher. ;)

    • Das Problem existiert wirklich. Ich selbst bin Raucherin. Aber statt Aergernis kann man sich zusammen tun, mit dem zuständigen Personal sprechen….und siehe da, es ist ein Kabinentausch möglich. so geniessen Raucher und Nichtraucher eine angenehme Zeit während der Kreuzfahrt.

    • Kann ich nur bestätigen. Grad auf der Mein Schiff 3 in einer Suite zwischen zwei Kettenrauchern gewesen. Unerträglich!!! Und Fazit für uns: nur noch Raucherfreie Kreuzfahrten (abgesehen davon, dass TUI eh nicht unseres war).

  2. Auf der FTI waren wir noch im Dezember 2012.
    Es gibt eine kleine Bar mit Raucherbereich.
    Wo sind Ihre Informationen – oder hat FTI über Nacht was geändert?

    • Ich war im März auf der FTI Berlin und da gab es keine Raucherbereiche im Innenbereich, auch im Bord A-B-C der FTI Berlin ist das so ausgewiesen das man nur auf den Außendecks rauchen darf.

  3. Zum Thema Rauchen auf Balkonen äußern Sie:
    „Letztlich ein guter Kompromiss, die Restaurants sind immer rauchfrei, …“
    Das ist heutzutage doch wohl selbstverständlich!
    „… die meisten öffentlichen Bereiche ebenso und an der frischen Luft kann sich der Nichtraucher dann auch nicht so recht beschweren über die Raucher.“
    Allerdings eben doch. Bei Aida (letzte Reise im November 2014 mit Aidamar) ist das Rauchen an Deck in öffentlichen Bereichen weit verbreitet, und wo kein Aschenbecher steht, da nimmt sich der Raucher eben einen mit. Und hat man als Nichtraucher mal ein rauchfreies Plätzchen erwischt, dann setzt sich bestimmt kurz darauf ein Raucher wie selbstverständlich dazu.
    „… Wobei es gerade bei den Balkonen immer wieder zu Diskussionen kommt, wo Nichtraucher sich darüber beschweren ihren Balkon nicht nutzen zu können weil neben an ein Raucher verweilt. Kann ich so in der Form nun auch nicht richtig nachvollziehen, …“
    Sie sind eben ein Raucher! Auf unserer letzten Reise mit Mein Schiff 2 im Januar 2015 hatten wir in der 1. Woche sowohl links wie rechts nebenan Raucher. Egal wie der Wind wehte, von einer Seite kam immer Qualm, der dann auch durch die offene Tür in die Kabine zog. In der 2. Woche waren dann die beiden Zigarettenraucher weg, dafür an einer Seite ein Zigarrenraucher. Das ist noch viel schlimmer, denn an so einer Zigarre rauchte der über eine Stunde! Unsere Balkonkabine konnten wir also nur sehr eingeschränkt bis manchmal gar nicht nutzen.
    Ach ja: Obwohl ich nie geraucht habe, wurde bei mir vor 16 Monaten ein Lungen-Karzinom diagnostiziert. Das habe ich wohl höchstwahrscheinlich meiner Toleranz gegenüber Rauchern und dem in früheren Jahrzehnten ausgiebigen Passivrauchen zu verdanken.

  4. Es tut mir sehr leid für sie und ich finde es noch anständig, dass sie höchstwahrscheinlich geschrieben haben…! Es gibt viele Menschen mit Lungenkarzinomen die nie geraucht haben. Es gibt sehr viele dicke Menschen, darf ich deshalb neben einem/r Dicken kein Eis mehr essen?
    Ich rauche seit 35 Jahren (worauf ich nicht unbedingt stolz bin) habe kein Karzinom und erfreue mich bester Gesundheit. Zweimal im Jahr sind mein Mann (Nichtraucher) und ich auf Kreuzfahrt. Es gibt auf fast allen Schiffen, wirklich nur noch kleinere Raucherzonen und nur im Aussenbereich. Diese Zonen sind ganz klar gekennzeichnet. Alle Nichtraucher haben das ganze Schiff zum Aufenthalt für sich. Dennoch finden immer ein paar NR den Weg in die Raucherzonen um sich dort nieder zu lassen nur um sich danach darüber zu beschweren. Bleibt doch einfach weg…! Ein Raucher wie ich und einige andere haben sehr eingeschränkte Möglichkeiten an Bord zu rauchen. Dennoch wage ich zu behaupten, dass ein Raucher es bestimmt nicht wagt in einem Innen – oder Aussenbereich zu rauchen, welcher nicht speziell dafür gekennzeichnet ist. Das mit den Balkonen verstehe ich…ich buche Balkonkabinen auch nur deshalb um ein Buch zu lesen und um eine Zigarette zu geniessen. Ich sehe nicht ein, dass ich wegen einer Zigarette durch das ganze Schiff laufen und drei oder mehr Etagen tiefer muss um eine zu rauchen. Denn meistens sind diese Plätze von Nichtrauchern belegt und es gibt ständige Diskussionen. Wenn die NR uns die Plätze schon streitig machen, dann müssen sie auch den Qualm ertragen. Sind wir eigentlich Menschen zweiter Klasse? Leben und leben lassen!

    • Was für ein dummes Argument. Nehmen sie doch mal ihr Eis und hauen sie es dem Dicken ins Gesicht. Weder ihm, noch anderen normal denkenden Menschen wird das gefallen. Und jetzt stellen sie sich mal vor, in dem Eis, dass sie ihm ins Gesicht geschlagen haben, befinden sich toxische Mittel und Rasierklingen. Auch wenn der Vergleich immer noch hinkt, sollte er jetzt etwas mehr passen.
      Und wenn sie schon nicht stolz aufs Rauchen sind, dann verschonen sie sich und andere doch damit und hören einfach auf. Dann nerven sie weder sich selbst, noch gefährden andere damit…

      PS: Außerdem „müssen“ sie nicht hin und her rennen um eine zu Rauchen, schließlich zwingt sie ja niemand zum Rauchen. Und kein Nichtraucher macht ihnen ihren Platz streitig, im Gegenteil. Ein Nichtraucher zahlt genauso viel wie sie, allerdings möchten sie für sich die Mehrleistung in Anspruch nehmen, die Luft zu verpesten.

      Ich wünschte, die meisten Linien würden eine absolute Nichtraucher-Regelung einführen. Dann könnten von mir aus alle unbelehrbaren Raucher woanders buchen…

      • Hallo Frau oder Herr P.K.
        Anonym lässt sich ja besonders gut argumentieren.
        Ich empfinde es als eine Frechheit wie Sie auf die heute kleine Gruppe der Raucher losgehen.
        Jede noch so blöde Gruppe klagt heute wegen „Diskriminierung“ etc. , nur die Raucher haben die Klappe zu halten und einfach aufzuhören damit, toll !!
        Wo leben wir eigentlich ? Wird nicht schon genug vorgeschrieben ?
        Das Argument mit Lungen-CA wegen passiven Rauchens halte ich für unsinnig, weil im konkreten Fall nicht beweisbar.
        Und zu ihrem Preismodell – ein Raucher zahlt genau soviel wie ein Nichtraucher !
        Ich rauche Pfeife seit 50 Jahren und lebe noch.
        Mich stört z.B. oftmals das dumme Gerede von Menschen – kann man das nicht auch mal verbieten ?
        Das war mein Beitrag. Ich wünsche Ihnen weiter gute Luft und keine Begegnung mit diesen Horror-Rauchern, dafür aber mit vielen Menschen die Ihnen auf andere Weise und auf anderer Ebene ihre Meinung sagen und vorschreiben.
        In diesem Sinne viele Grüße….

      • an P.K.
        Ich höre und lese viel quatsch, aber das war wieder mal der Kommentar des Jahres.
        Bleiben Sie zu Hause da ärgert sich niemand über Sie und Sie müssen sich auch nicht ärgern. Grantig sein ist out. Lebt das Leben. Lasst alle so sein wie sie möchten.
        Auch Raucher und Nichtraucher. Boah, rege ich mich als Nichtschmatzer am Tisch gegenüber auf nur weil ich es nicht mag? Die Meckerleutchen MUESSEN Urlaub machen. Ach wie dooof das doch ist.

  5. Hallo Liebe Nichtraucher
    Ich wollte nur mal erwähnen dass sich viel mehr Leute über Kreutzfahrtschiffe und ihren Rauch aufregen als Nichtraucher über Raucher.Wenn Ihr so empfindlich gegen Rauch seid ist eine Kreutzfahrt bestimmt der falsche Urlaub .Ich würde Berge emphehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*