River Navigator rammte Schleuse in Bachhausen: Über 100.000 Euro Schaden


    Wieder ein Unfall mit einem Flusskreuzfahrtschiff: Die River Navigator rammte gegen 23 Uhr am gestrigen Dienstag das Schleusentor in Bachhausen. Dabei sei ein Schaden von rund 100.000 Euro am Flusskreuzfahrtschiff entstanden, der Schaden an der Schleuse ist bisher noch unbeziffert. Verletzte gab es keine, weder bei den 131 Passagieren, noch bei den 39 Besatzungsmitgliedern. Die meisten Passagiere kommen aus den USA.

    Das Flusskreuzfahrtschiff „River Navigator“ war auf dem Weg von Köln nach BUdapest. An der Ausfahrt der Schleuse in Bachhausen ist die River Navigator mit dem Steuerhaus an dem Betontor entlang geschrammt und knallte danach an die Unterkante der Untertores der Schleuse.



    River Navigator / Pressefoto

    River Navigator / Pressefoto



    Bei dem Unfall der River Navigator wurde nicht nur das Steuerhaus vom Flusskreuzfahrtschiff beschädigt, sondern auch die Schleuse. Der Schaden am Kreuzfahrtschiff beläuft sich auf etwa 100.000 Euro, der Schaden an der Schleuse wird noch untersucht. Die Wasserschutzpolizei gibt als Grund für den UNfall das zu hoch ausgefahren Steuerhaus der River Navigator an.

    Die Schleuse wurde von 00:30 bis 02:00 Uhr gesperrt. Die River Navigator wurde im Unterwasser der Schleuse befestigt. Aktuell seien die Passagiere auf einem geplanten Landausflug. Währenddessen will der Kölner Schiffseigner (Premicon verkaufte Anfang des Jahres an Vantage Deluxe World Travel) das Schiff in soweit repariert haben um die Fahrt nach der Rückkehr der Gäste fortzusetzen.

    Der Heimathafen der River Navigator ist Hamburg. Gebaut wurde die River Navigator im Jahr 2000 bei de Hoop in den Niederlanden. Das Schiff hat Platz für 140 Passagiere.

    Gegen den 48-jährigen Kapitän aus Ungarn wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach schifffahrtsrechtlichen Vorschriften eingeleitet.

    In letzter Zeit kam es vermehrt zu Unfällen auf Flusskreuzfahrtschiffen. Dieses Mal hat Viking River Cruises die nunmehr in den letzten Wochen, zuletzt am Samstag ganze fünf Unfälle mit ihren Flusskreuzfahrtschiffen hatten.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an