Cunard Line

Mit den Königinnen der Meere die Welt entdecken

Cunard Line Kreuzfahrten

Die Cunard Line ist eine der ältesten Reedereien überhaupt. Sie wurde bereits 1840 gegründet, besteht in der heutigen Form schon seit 1879 und wuchs rasch zu einer der größten transatlantischen Reedereien heran. Das Kreuzfahrtgeschäft der Reederei gehört seit 1998 zur Carnival Corporation. Die Reederei betreibt derzeit drei Schiffe: die Queen Mary 2, die Queen Elizabeth und die Queen Victoria. Das erste Passagierschiff betrieb Cunard bereits 1840.


Die Bordsprache ist, da es sich ja um eine britische Reederei handelt, englisch. Die Schiffe sind für den allgemein europäischen Markt konzipiert worden. Das ehemalige Schiff, die Queen Elizabeth 2, dient seit April 2018 als Hotelschiff und kann in Dubai im Port Rashid besichtigt werden.

Weltreisen mit den drei Cunard Queens © Cunard Line Weltreisen mit den drei Cunard Queens © Cunard Line


Zahlen Daten Fakten zu Cunard Line

Cunard Angebote

  • Empfehlung 1: Weltentdeckerreisen
  • Empfehlung 2: Last Minute
  • Empfehlung 3: Kurzreisen ab Hamburg

Cunard Schiffe – Die Flotte im Überblick

Die Flotte der Cunard Line besteht lediglich aus drei Schiffen, 2022 wird ein viertes Schiff hinzukommen. Das vierte Schiff der aktuellen Flotte wird zugleich das 249. Schiff, das für Cunard Line in See stechen wird. Bekannt sind die aktuellen Schiffe auch unter dem Namen „Die drei Cunard Queens“, da jedes Schiff der britischen Reederei nach einer Queen benannt wurde.

Queen Mary 2

Die Queen Mary 2 ist das Flaggschiff der Cunard Line Flotte. Sie war seinerzeit das größte und luxuriöseste Schiff auf dem Kreuzfahrtmarkt. Sie wurde damals speziell für die Atlantiküberquerungen konzipiert und führt diese auch heute noch durch. An Bord werden über 100 abwechslungsreiche Angebote zur kulturellen Unterhaltung geboten, damit sollte für jeden einzelnen Passagier gesorgt sein. Sie bietet ihren Gästen zahlreiche Restaurants und Bars, eine Bibliothek mit Buchhandlung, einen Nachtclub mit Mottoabenden, ein Spa, eine Kunstgalerie und viele weitere Annehmlichkeiten.

Baujahr: 2004 / Länge: 345 Meter / Kabinen: 1369 / Decks: 12

 


 

Queen Elizabeth

Die Queen Elizabeth ist das jüngste Schiff der Cunard Flotte und trägt den Namen ihrer Vorgängerin Queen Elizabeth 2 , die bis heute im Bereich zurückgelegter Seemeilen die Nummer 1 ist. Mit modernster Technik und klassischem Stil, soll die Queen Elizabeth diese große Tradition fortführen. An Bord finden die Passagiere Annehmlichkeiten wie eine Vielzahl an Restaurants und Bars, eine Bibliothek mit Buchhandlung, eine Galerie, einem Bildungsprogramm, einem Fitnesscenter, einem Kasino und vieles weiteres.

Baujahr: 2010 / Länge: 294 Meter / Kabinen: 1050 / Decks: 12

 


 

Queen Victoria

Auf der Queen Victoria gab es einen Magen-Darm-Virus

Wer den höchsten britischen Stil erleben will, der ist auf der Queen Victoria bestens aufgehoben. Sie bieten ihren Gäste klassisch ausgestattete Restaurants und Bars. Weitere Annehmlichkeiten an Bord sind der Yacht Club, das Spa, ein Fitnesscenter, ein Kasino, eine Kunstgalerie, verschiedene Pools und Shops und auch ein Theater.
Die kleinen Reisenden kommen im Kinder-Club beziehungsweise der Kleinkinder-Spielzone auf ihre Kosten.

Baujahr: 2007 / Länge: 295 Meter / Kabinen: 1007 / Decks: 12

 


Beliebte Reiseziele/-routen von Cunard Cruises

Europa

Im europäischen Raum könnt ihr die Cunard Line auf Ostsee Kreuzfahrten, Mittelmeer Kreuzfahrten und Norwegen Kreuzfahrten begleiten und erleben. Bei letzteren erlebt ihr die Schönheit der norwegischen Fjorde und Küsten, die den Gästen der Queen Elizabeth ein traumhaftes Naturschauspiel bieten. Im Mittelmeer erlebt ihr einen Kontrast kultureller Schätze. Auf den diversen europäischen Routen zeigt sich die Cunard Line besonders vielfältig.

Transatlantik

Schon seit 1840 ist die Cunard Line der Spezialist für Atlantiküberquerungen, auch heute sind diese regelmäßig mit der Queen Mary 2 buchbar. Sie finden regelmäßig ab Hamburg / Southampton und New York statt. Auch euer geliebter Vierbeiner ist auf diesen Reisen an Bord nach Absprache herzlich Willkommen.

Weltreise

Einmal um den gesamten Globus – ein Traum aller Kreuzfahrer. Und Cunard Line könnte ihn für euch möglich machen, denn warum sollte man klein träumen, wenn die große Möglichkeit geboten wird? Angeboten werden die Weltreisen an Bord der Queen Victoria und an Bord der Queen Elizabeth. Mit ihnen entdeckt ihr die zauberhaftesten Häfen in Afrika, Australien, Europa, Asien und Amerika. Die Weltumrundungen mit Cunard Line beginnen immer Mitte Januar und enden Mitte April.

Cunard Reiseberichte und Erfahrungsberichte

Was sollte man wissen, bevor man eine Kreuzfahrt bei Cunard Line bucht?

Getränkepreise

Die Getränkepreise an Bord der Cunard Line Flotte befinden sich in etwa auf einer Höhe mit den Getränken in Bars. Einfacher Tee, Kaffee, Fruchtsäfte und Wasser sind ganztags in den Buffet-Restaurant kostenfrei. Im Bereich der Getränkepakete wird nicht all zu viel geboten, es gibt die Auswahl zwischen einem Soft Drink Paket, einer Kaffee Karte und einem Weinpaket. Alles andere muss trotzdem bezahlt werden. Auf jedes Getränk wird eine Servicepauschale von 15 % fällig.

Essen & Restaurants

Mit der Kabinenbuchung erhaltet ihr auch einen festen Sitzplatz in einem der Hauptrestaurants, euch steht es aber auch frei in einem der anderen Restaurants (nicht Hauptrestaurants) essen zu gehen. Der Kabinenservice bietet rund um die Uhr Leckereien und Snacks. Kulinarisch wird euch nationale und internationale Küche an Bord geboten.

Bordsprache

Die offizielle Borsprache der Cunard Line Flotte ist Englisch, allerdings spricht ein Teil der Besatzung auch deutsch. Ebenso steht euch eine deutschsprachige Gästebetreuung zur Verfügung. Auch Programmhefte, Speisekarte, etc. gibt es auf Wunsch in der deutschen Sprache.

Trinkgeld

Die Trinkgelder werden auf eure Bordrechnung gesetzt, es gibt die Möglichkeit, sie bei Unzufriedenheit grundlos kürzen oder streichen zu lassen. Gerechnet wird mit einer Pauschale zwischen 11,50 Dollar und 13,50 Dollar pro Tag.

Internet / Wlan

Die Kosten für das an Bord verbrauchte Internet wird auf eure Bordrechnung geschrieben. Stellenweise kann es in bestimmten Reisegebieten zu Engpässen kommen.

Sport / Wellness

Auf jedem Schiff der Cunard Flotte stehen euch ein Wellnesbereich mit Spa, Pools und ein Fitnesscenter zur sportlichen Betätigung zur Verfügung. Weitere Sportmöglichkeiten, wie das Laufen an Deck und Fitnesskurse runden das Sportprogramm ab.

Wie handhabt Cunard Line das mit den Ausflügen / Landausflügen?

Eine Variante ist natürlich immer das erkunden des Hafens auf eigene Faust. Aber auch Cunard Line bietet seinen Gästen Hafen für Hafen organisierte Landausflüge an. Diese bewegen sich zwingen aktiven Touren wie Bike fahren bis hin zu entspannten Sightseeing Touren in einem Bus.

Weiterführende Informationen zu Cunard Line

Cunard Katalog

Der Cunard Katalog beinhaltet jährlich alle Informationen, Neuheiten und Reisen der darauffolgenden Kreuzfahrtsaison. Interessierte können ihn sich kostenfrei nachhause liefern lassen oder auf der Internetseite der Reederei herunterladen.

Cunard Jobs / Karriere

Das Hobby zum Beruf machen ist ein Traum der meisten Menschen. Ihr könnt euch zu jederzeit bei auf einen der Kreuzfahrt Jobs an Bord der internationalen Reederei oder auch in der Cunard Niederlassung in Hamburg bewerben. Die Jobvielfalt reicht vom Koch an Bord bis hin zum Vertrieb in Hamburg, auch Praktikanten und Studentenjobs werden gerne vergeben.

Häufige Fragen zu Cunard – FAQs

Cunard oder Cunard Line oder Cunard Cruises?

Der korrekte Name der Reederei lautet nicht Cunard Cruises, sondern Cunard Line. Der Name ist auf den ursprünglichen Zweck der Postschiffroute zwischen Großbritannien und Kanada bezogen. Es war quasi die Postschifflinie über den Atlantik.

Wie spricht man “Cunard” aus?

Cunard wird wie folgt ausgesprochen: kjuːnərd

Wer gründete die Traditionsreederei Cunard?

Die Traditionsreederei Cunard Line wurde 1839 durch den kanadischen Geschäftsmann Samuel Cunard gegründet. Unterstützt wurde er bei der Gründung durch George Burns, David Mclver und James Donaldson. Sie waren finanzstarke Reeder und Kaufmänner.

Wer war Samuel Cunard?

Samuel Cunard war der Begründer der Cunard Line. Es handelte sich bei ihm um einen kanadischen Geschäftsmann. Durch die britische Admiralität erhielt die Reederei einen Vertrag, der es der Cunard Line gewährte, Post nach Übersee zu verfrachten.

Als einer von zwölf Geschäftsmännern, die alle wirtschaftlichen Aktivitäten rund um Halifax leiteten, zog es Samuel, der sich für die Schifffahrt über den Atlantik interessierte, nach England. Aus diesem Gang nach Großbritannien entstand die Cunard Line. Er verstarb im Jahre 1865 in London.

Was ist die offizielle Währung an Bord der Cunard Schiffe?

Die offizielle Währung an Bord der Cunard Flotte sind US-Dollar. Eine Zahlung der Bordrechnung per Kreditkarte ist ebenfalls möglich.

Was bzw. wer sind die “Glamourösen Drei Cunard Queens”?

Als „die glamourösen drei Cunard Queens“ werden die Schiffe Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth bezeichnet.

Sind Hunde auf den Cunard Schiffen erlaubt?

Hunde sind bei Cunard Line nur bedingt möglich, so müssen die Passagiere auf Transatlantiküberquerungen mit der Queen Mary 2 nicht auf ihren geliebten Vierbeiner verzichten. An Bord gibt es einen Dog Master, der die Tiere versorgt. Jedes Tier bekommt an Bord der Queen Mary 2 eine eigene Decke und einen Futternapf. Premium Futter muss bei Buchung extra angefragt werden. Weiterhin gibt es Hundekuchen und Katzentoiletten. Für den Ernstfall gibt es Rettungsweste für Vierbeiner, auch auf das Lieblingsspielzeug müssen die Tiere nicht verzichten, das darf mitgebracht werden.

Die Mitnahme eines Hundes muss vorab geklärt werden, da nicht alle Rassen in die vorgesehen Unterkünfte passen. Die Faustregel besagt, der Hund sollte nicht höher als 91 Zentimeter und nicht Länger als 152 Zentimeter sein. In Großbritannien illegale Kampfhunderassen sind von der Mitnahme ausgeschlossen (Pit Bull Terrier, Tosa, Dogo Argentino, Fila Brasileiro, und alle Mischlinge aus diesen Rassen).

 

Cunard Line: Kreuzfahrten mit den Queens der Meereab

Cunard Queens in Liverpool / © Cunard

Routen, Preise und Infos von Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria

ganzjährig

diverse Routen, auch Weltreisen

Klassische Kreuzfahrten mit den Queens von Cunard





  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.