Cunard Line

Mit den Königinnen der Meere die Welt entdecken!

Cunard Line Kreuzfahrten

Die Cunard Line ist eine der ältesten Reedereien überhaupt. Sie wurde bereits 1840 gegründet, besteht in der heutigen Form schon seit 1879 und wuchs rasch zu einer der größten transatlantischen Reedereien heran. Das Kreuzfahrtgeschäft der Reederei gehört seit 1998 zur Carnival Corporation, dem größten Kreuzfahrtkozern der Welt. Mit neun weiteren Marken betreibt der Konzern weltweit über 100 Kreuzfahrtschiffe in 10 Reedereien. Die Cunard Line betreibt davon drei Schiffe: die Queen Mary 2, die Queen Elizabeth und die Queen Victoria. Das erste Passagierschiff betrieb Cunard bereits 1840.

Die drei Schiffe Reisen unter der Flagge der Bermudas, bei Cunard Line scheint kein Urlaubserlebnis ungreifbar, denn selbst komplette Umrundungen um den Globus werden jährlich durch die Reederei angeboten. Im Laufe der Geschichte brachte die Cunard Line diverse Innovationen auf den Kreuzfahrtmarkt. Unteranderem betrieb sie das erste transatlantische Schiff und lies mit der Queen Elizabeth und der Queen Mary 2 die größten Kreuzfahrtschiffe ihrer Zeit. Erst 2004 wurde der Queen Mary 2 der Rang abgelaufen.


Das ehemalige Schiff, die Queen Elizabeth 2, dient seit April 2018 als Hotelschiff und kann in Dubai im Port Rashid besichtigt werden.

Zahlen, Daten und Fakten zu AIDA Cruises

3 Kreuzfahrtschiffe in der Flotte

Neubau in 2022

Über 175 Jahre Seefahrterfahrung



Klassische Kreuzfahrteleganz auf den Königinnen der Weltmeere.

Angebotsempfehlungen zu Cunard Kreuzfahrten

Besonders beliebt sind bei der Cunard Line die Angebote der Transatlantiküberquerung, für die die Reederei frühzeitig auch bekannt wurde. Nicht einmal euer vierbeiniger Freund muss auf diese Kreuzfahrten verzichten, denn auch er ist an Bord herzlich Willkommen. Besondere Angebote findet ihr, wie gewöhnlich, in den Bereichen Frühbucher und Last Minute. 

Aber auch das weite Spektrum der Weltentdeckerreisen ist sehr attraktiv. Hierbei handelt es sich um Teilstrecken der Cunard Line Weltreisen, die jährlich angeboten werden. Insgesamt ist das Angebot der verschiedenen Routen durch die kleine Anzahl an Schiffen zwar beschaubar, doch dadurch gelangt ihr auch mit eurer Lieblingsqueen an euren Lieblingsort und seid nicht an Routen gebunden, die sich andauernd wiederholen.

Cunard Angebote

Queen Mary 2 Kreuzfahrtenab
Queen Mary 2 / © Cunard Line

Alle Reisen und Infos der Queen Mary 2

ganzjährig

diverse weltweite Routen, jährliche Weltreise

Die Königin der Meere

Alle Reisen von Cunard

Cunard Kreuzfahrtschiffe – Die Queens im Überblick

Die Flotte der Cunard Line besteht lediglich aus drei Schiffen, den drei Cunard Queens. Sie sind besonders bei älteren Gästen sehr beliebt, da sie noch klassische Kreuzfahrten ohne den ganzen modernen Schnickschnack mit vielen Rutschen, Eislaufbahnen, Lasertag, etc. bieten. Viele der Reisenden möchten eher einen ruhigen und erholsamen Urlaub genießen.

Doch bei den drei Queens wird es nicht bleiben, denn für 2022 ist bereits ein Neubau geplant, der die Flottenkapazitäten um etwa 3000 Paxe anheben wird. Es wird das erste Mal seit 1998 sein, dass die Flotte vier Schiffe umfasst. Zusätzlich wird das neueste Flottenmitglied der erste Neubau seit 12 Jahren werden und insgesamt das 249.Schiff, das für Cunard Line in See stechen wird. Der Name und genauere Informationen wurden noch nicht Preis gegeben, allerdings ist davon auszugehen, dass auch dieses Schiff eine Queen werden wird.

AIDA Flotte
Sehr charakteristisch ist der Kussmund der AIDA Schiffe
Queen Elizabeth / © Cunard Line

Queen Elizabeth

Die Queen Elizabeth ist das jüngste Schiff der Cunard Flotte und trägt den Namen ihrer Vorgängerin Queen Elizabeth 2 , die bis heute im Bereich zurückgelegter Seemeilen die absolute Nummer 1 auf dem Markt ist. Mit modernster Technik und klassischem Stil, soll die Queen Elizabeth diese große Tradition fortführen. An Bord finden die Passagiere Annehmlichkeiten wie eine Vielzahl an Restaurants und Bars, eine Bibliothek mit Buchhandlung, eine Galerie, einem Bildungsprogramm, einem Fitnesscenter, einem Kasino und vieles weiteres.✔ Baujahr: 2010 ✔ Länge: 294 Meter ✔ Kabinen: 1050 ✔ Decks: 16

Queen Victoria

Wer den höchsten britischen Stil erleben will, der ist auf der Queen Victoria bestens aufgehoben. Sie bieten ihren Gäste klassisch ausgestattete Restaurants und Bars. Weitere Annehmlichkeiten an Bord sind der Yacht Club, das Spa, ein Fitnesscenter, ein Kasino, eine Kunstgalerie, verschiedene Pools und Shops und auch ein Theater.Die kleinen Reisenden kommen im Kinder-Club beziehungsweise der Kleinkinder-Spielzone auf ihre Kosten. ✔ Baujahr: 2007 ✔ Länge: 295 Meter ✔ Kabinen: 1007 ✔ Decks: 12

Queen Mary 2

Die Queen Mary 2 ist das Flaggschiff der Cunard Line Flotte. Sie war seinerzeit das größte und luxuriöseste Schiff auf dem Kreuzfahrtmarkt. Sie wurde damals speziell für die Atlantiküberquerungen konzipiert und führt diese auch heute noch durch. Selbst die geliebten Vierbeiner dürfen den Überquerungen des Atlantiks beiwohnen. An Bord werden über 100 abwechslungsreiche Angebote zur kulturellen Unterhaltung geboten, damit sollte für jeden einzelnen Passagier gesorgt sein. Sie bietet ihren Gästen zahlreiche Restaurants und Bars, eine Bibliothek mit Buchhandlung, einen Nachtclub mit Mottoabenden, ein Spa, eine Kunstgalerie und viele weitere Annehmlichkeiten. ✔ Baujahr: 2004 ✔ Länge: 345 Meter ✔ Kabinen: 1369 ✔ Decks: 13

Queen Mary 2 Droneshots - Luftbilder auf der Elbe
Queen Mary 2 beim Auslaufen aus dem Hamburger Hafen bei schönstem Sonnenuntergang
FlotteBaujahr / WerftBRZKabinenCrewTaufpatin
Queen Mary 22004 / Chantiers de l’Atlantique148.52813691292Königin Elizabeth II
Queen Victoria2007 / Fincantieri Italien90.0001007981Herzogin von Cornwall, Camilla Mountbatten-Windsor
Queen Elizabeth2010 /Fincantieri Italien90.40010451005Königin Elizabeth II
Neubau 20222022 /Fincantieri Italien1130.00???

Reisegebiete von Cunard – Routen und Touren

Europa Kreuzfahrten mit Cunard

Im europäischen Raum könnt ihr die Cunard Line auf Ostsee Kreuzfahrten, Mittelmeer Kreuzfahrten und Norwegen Kreuzfahrten begleiten und erleben. Bei letzteren erlebt ihr die Schönheit der norwegischen Fjorde und Küsten, die den Gästen der Queen Elizabeth ein traumhaftes Naturschauspiel bieten. Im Mittelmeer erlebt ihr einen Kontrast kultureller Schätze während ihr wunderschönen Sonnenuntergängen entgegen segelt. Auf den diversen europäischen Routen zeigt sich die Cunard Line besonders vielfältig. So auch auf den Ostsee Routen. Auf diesen Kreuzfahrten lernt ihr mitunter das gigantische und unfassbar faszinierende St. Petersburg kennen.
Queen Mary 2 auf hoher See

Transatlantik Kreuzfahrten mit Cunard

Schon seit 1840 ist die Cunard Line der Spezialist für Atlantiküberquerungen, auch heute sind diese regelmäßig mit der Queen Mary 2 buchbar. Sie finden regelmäßig ab Hamburg / Southampton und New York statt. Auch euer geliebter Vierbeiner ist auf diesen Reisen an Bord nach Absprache herzlich Willkommen. Auf den Atlantiküberquerungen erlebt ihr die pure Erholung, über mehrere Seetage gelangt ihr maximal entspannt an das andere Ende des großen Teiches. Während eurer Transatlantikkreuzfahrt stehen im Regelfall keine Zwischenstopps an, sodass ihr das Schiff in aller Ruhe genießen und erkunden könnt. Weiterhin habt ihr so keinerlei Mehraufwand oder Stress bei Landgängen.

Weltreisen mit der Cunard Line

Einmal um den gesamten Globus – ein Traum aller Kreuzfahrer. Und Cunard Line könnte ihn für euch möglich machen, denn warum sollte man klein träumen, wenn die große Möglichkeit geboten wird? Angeboten werden die Weltreisen an Bord der Queen Victoria und an Bord der Queen Elizabeth. Mit ihnen entdeckt ihr die zauberhaftesten Häfen in Afrika, Australien, Europa, Asien und Amerika. Die Weltumrundungen mit Cunard Line beginnen immer Mitte Januar und enden Mitte April. Wenn der Urlaub für diese Reise nicht genügt, könnt ihr euch auch einfach eine der zahlreichen Teilstrecken aussuchen um euer Lieblingsreisegebiet erkunden zu können.
Unsere Lieblings-Reiseberichte mit den Cunard Queens

Was sollte man wissen, bevor man eine Kreuzfahrt mit Cunard bucht?

Getränkepreise bei Cunard

Die Getränkepreise an Bord der Cunard Line Flotte befinden sich in etwa auf einer Höhe mit den Getränken in Bars und unterscheiden sich auch nicht großartig von denen der andere Redereien. So liegt eine 500 ml Flasche bei 2,50 Dollar, ein 375 ml Softdrink um die 3,25 Dollar und die Bierpreise beginnen bei 4,95 Dollar. Einfacher Tee, Kaffee, Fruchtsäfte und Wasser sind ganztags in den Buffet-Restaurant kostenfrei. Allerdings sollten sich Vieltrinker oder Menschen, die sich gerne einmal einen Cocktail, Wein oder sonstiges gönnen möchten, überlegen ob es sich rechnerisch vielleicht nicht doch eher lohnt, eines der Getränkepakete zu buchen.

Die Auswahl an Getränkepaketen ist leider etwas stark begrenzt, so bietet die Cunard Line lediglich die Wahl zwischen drei Paketen. Da wäre zum einem das Soft Drink Paket, das Softdrinks der Marke Pepsi, Fruchtsäfte und Wasser aus den Zapfhähnen beinhaltet. Der Preis liegt bei etwa 6,50 Dollar pro Kopf und Tag. Die Coffee Card ist das zweite buchbare Paket. Sie beinhaltet für etwa 38,50 Dollar pro Kopf und Tag zehn verschiedene Kaffee-Spezialitäten. Abgerundet wird die Auswahl mit den Weinpaketen, die 4,6,9 und 12 Flaschen aus zwei verschiedenen Qualitäten beinhalten. Die Preise liegen hier je nach Menge und Qualität zwischen 175 Dollar und 645 Dollar.

Essen und Restaurants bei Cunard

Mit der Kabinenbuchung erhaltet ihr auch einen festen Sitzplatz in einem der Hauptrestaurants, euch steht es aber natürlich auch frei in einem der anderen Restaurants (nicht Hauptrestaurants) essen zu gehen. An Bord jeden Schiffes findet ihr sowohl Buffet- als auch A la Carte Restaurants. Die Spezialitätenrestaurants an Bord sind allerdings nicht im Reisepreis enthalten und bedürfen einer Zuzahlung. Die Restaurants bieten eine Vielfalt an internationaler und ortsgebundener Küche.Auf Wunsch wird in den Restaurants auch auf eure besonderen Bedürfnisse eingegangen. Vorab müsst ihr der Küche die Informationen zukommen lassen, sprich Diätplan, Unverträglichkeiten, etc.Der Kabinenservice bietet den Passagieren rund um die Uhr die Lieferung von Leckereien und Snacks auf eure Kabine.

Bordsprache bei Cunard

Die offizielle Borsprache der britischen Cunard Line Flotte ist dementsprechend natürlich Englisch, allerdings spricht ein Teil der Besatzung auch deutsch. Ebenso steht euch eine deutschsprachige Gästebetreuung zur Verfügung. Auch Programmhefte, Speisekarte, etc. gibt werden auf Wunsch in der deutschen Sprache ausgegeben.Auch der Fernseher auf der Kabine verfügt über einen deutschen Spielfilmkanal, in den Bibliothek steht auch eine Auswahl an deutscher Lektüre zur Verfügung. Um die Veranstaltungen und das Bordprogramm völlig auszukosten ist die englische Sprache allerdings unumgänglich.

Trinkgeld bei Cunard

Die Trinkgelder bei der Cunard Line werden auf eure Bordrechnung gesetzt, es gibt allerdings die Möglichkeit, sie bei Unzufriedenheit grundlos kürzen oder streichen zu lassen. Damit sollte allerdings in Hinsicht auf die Wertschätzung gegenüber der Mitarbeiter mit Vorsicht umgegangen werden. Gerechnet wird mit einer Pauschale zwischen 11,50 Dollar und 13,50 Dollar pro Tag. Dies entspricht einem durchschnittlichen Wert der Trinkgelder, die in der Vergangenheit an Mitarbeiter gezahlt wurden. Zusätzlich zu den Trinkgeldern fällt auf alle erworbenen Getränke eine Service-Gebühr, quasi ein weiteres Trinkgeld. Dies schließt ebenso die Getränke in der Minibar ein.

Internet und Wlan bei Cunard

Wer auch im Urlaub, ob aus beruflichen oder privaten Gründen, nicht auf das Internet verzichten kann, der hat auch an Bord der Cunard Line Flotte die Möglichkeit online zu bleiben. Die Cunard Line bietet den Passagieren drei Möglichkeiten, so gibt es ein 120 Minuten Paket (47,95 Dollar / Stand: Januar 2018), ein 240 Minuten Paket (89,95 Dollar / Stand: Januar 2018) und ein 480 Minuten Paket (167,95 Dollar / Stand: Januar 2018).

Wer nur einmal kurz seine E-Mails oder ähnliches checken möchte, ist in den Internetstationen, die sich je nach Schiff an unterschiedlichen Stellen befinden, genau richtig.

Sport und Wellness bei Cunard

An Bord der Cunard Flotte wird euch eine Vielzahl an Fitness und Wellnessmöglichkeiten geboten. Zu letzterer Stelle zählen wir hier auch einmal den Friseur an Bord. Das Spa an Bord der Flotte verteilt sich über zwei Decks, auf denen sich die qualifizierten Mitarbeiter um das Wohl der Passagiere sorgen. Vor Ort bieten diese Mitarbeiter alle nur erdenklichen Spa Anwendungen an.Weiterhin befinden sich auf jedem Schiff eine Sauna, mehrere Dampfbäder und Hydropools. Diese Annehmlichkeiten sind allerdings kostenpflichtig. Darüber hinaus ist auch ein Fitnesscenter an Bord der drei Schiffe. In diesem Center werden auch Kurse in den Bereichen Aerobic, Pilates und Yoga angeboten. Die jeweiligen Zeiten findet ihr in den Bordprogrammheften. Die Nutzung des Fitnesscenters an sich ist kostenfrei, während für einige Kurse eine Extra-Gebühr verlangt wird. Auch hierzu sind die aktuellsten Informationen nur im Bordprogrammheft auffindbar.

Landausflüge bei Cunard

Zu einer Kreuzfahrt gehört neben dem passenden Schiff natürlich auch eine ereignisreiche und spannende Route. In den einzelnen Häfen könnt ihr die Ortschaften selbstverständlich auf eigene Faust erkunden. Hierbei tragt ihr natürlich das Risiko, dass das Schiff wegfahren könnte bevor ihr zurück seid.Auf die sichere Schiene begebt ihr euch allerdings mit den fantastischen Ausflügen, die durch die Cunard Line durchgeführt werden. Die Programme der Landausflüge könnt ihr rechtzeitig vor Reisebeginn im Online Kundenportal „Meine Reise“ einsehen. Auf diesem Portal könnt ihr die einzelnen Landausflüge auch buchen. Im Regelfall werden die organisierten Ausflügen auf englisch geführt, in einzelnen Fällen auch auf deutsch.Solltet ihr euch auf Reede befinden, stellt euch die Reederei für euren Landgang einen kostenfreien Tendertransfer zum Hafen zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zu Cunard

Ihr habt schon mal vom AIDA Club gehört, wisst aber nicht worum es sich dabei handelt, oder wie ihr dem Club beitreten könnt? Und was ist eigentlich die AIDA Weblounge oder das AIDA Bordportal? Gibt es auch ein AIDA Forum in dem man sich mit anderen Kreuzfahrern austauschen kann und wo genau bekomme ich den neuen AIDA Katalog eigentlich her?
Der Cunard Katalog beinhaltet jährlich alle Informationen, Neuheiten und Reisen der darauffolgenden Kreuzfahrtsaison. Interessierte können ihn sich kostenfrei nachhause liefern lassen oder auf der Internetseite der Reederei herunterladen. Er wird im Regelfall im Frühjahr des laufenden Jahres zur Verfügung gestellt und veröffentlicht.
Das Hobby zum Beruf machen ist ein Traum der meisten Menschen. Ihr könnt euch zu jederzeit bei Cunard Line auf einen der Kreuzfahrt Jobs an Bord der internationalen Reederei oder auch in der Cunard Niederlassung in Hamburg bewerben. Die Jobvielfalt reicht vom Koch an Bord bis hin zum Vertrieb in Hamburg. Auch Praktikanten und Studentenjobs werden gerne vergeben.

Häufige Fragen zu AIDA Cruises – FAQs

Der korrekte Name der Reederei lautet nicht Cunard Cruises, sondern Cunard Line. Der Name ist auf den ursprünglichen Zweck der Postschiffroute zwischen Großbritannien und Kanada bezogen. Es war handelte sich hierbei um die damalige Postschifflinie über den Atlantik. Auch heute wird sie noch durch die Cunard Line bedient, allerdings eher als Atlantiküberfahrt für die Passagiere der Flotte
Die Reederei Cunard Line wird des Öfteren falsch ausgesprochen, so hört man immer wieder Kommentare wie „Kunard Line…“ oder ähnliche falsche Aussprachen. Die korrekte Aussprache ist davon allerdings etwas weiter entfernt, sie sieht geschrieben schlicht und einfach so aus: Kjunard Line.
Die Traditionsreederei Cunard Line wurde 1839 durch den kanadischen Geschäftsmann Samuel Cunard gegründet. Unterstützt wurde er bei der Gründung durch George Burns, David Mclver und James Donaldson. Sie waren finanzstarke Reeder und Kaufmänner. Bereits 1840 nahmen die Kaufmänner mit der Britannia das erste Schiff in Dienst. Sie wurde fortan auch direkt für den Betrieb über den Atlantik verwendet.Nur kurze Zeit später konnten die Männer ihre Flotte bereits um drei Schiffe der Baureihe erweitern. Es handelte sich aber eher um kleine Schaufelraddämpfer mit Besegelung. Die Erfolgsgeschichte der Reederei, die zu den ältesten Passagierschiffahrtreedereien zählt, zieht sich bis heute hin. Das neue Schiff, das 2022 in Dienst gestellt wird, wird bereits das 249. Schiff der Reederei werden.
Samuel Cunard war der Begründer der Cunard Line. Es handelte sich bei ihm um einen kanadischen Geschäftsmann. Durch die britische Admiralität erhielt die Reederei einen Vertrag, der es der Cunard Line gewährte, Post nach Übersee zu verfrachten.Als einer von zwölf Geschäftsmännern, die alle wirtschaftlichen Aktivitäten rund um Halifax leiteten, zog es Samuel, der sich für die Schifffahrt über den Atlantik interessierte, nach England. Aus diesem Gang nach Großbritannien entstand die Cunard Line. Er verstarb im Jahre 1865 in London.
Die offizielle Währung an Bord der internationalaktiven Cunard Flotte sind US-Dollar. Möchtet ihr eure Bordrechnung bar bezahlen, solltet ihr entsprechend eine ausreichende Anzahl an Dollar-Noten in der Tasche haben. Um das Geldwechseln und entsprechende Gebühren zu vermeiden, bietet euch die Cunard Line neben dieser Variante auch die Möglichkeit, eure Bordrechnung mit einer Kreditkarte zu bezahlen.
Als „die glamourösen drei Cunard Queens“ werden die Schiffe Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth bezeichnet. Sie wurden nach den englischen Königinnen benannt, diese Namensgebung schließt auch einige der ehemaligen Schiffe mit ein. Die Zusammenarbeit mit dem Königshaus führt bis zur Gründung der Reederei zurück. Das Könighaus unterstützte und genehmigte damals die Transatlantiküberfahrten der britischen Reederei.
Hunde sind bei Cunard Line nur bedingt erlaubt, so müssen die Passagiere auf Transatlantiküberquerungen mit der Queen Mary 2 nicht auf ihren geliebten Vierbeiner verzichten. An Bord gibt es einen Dog Master, der die Tiere versorgt. Jedes Tier bekommt an Bord der Queen Mary 2 eine eigene Decke und einen Futternapf. Premium Futter muss bei Buchung extra angefragt werden. Weiterhin gibt es Hundekuchen und Katzentoiletten. Für den Ernstfall gibt es Rettungsweste für Vierbeiner, auch auf das Lieblingsspielzeug müssen die Tiere nicht verzichten, das darf mitgebracht werden.Die Mitnahme eines Hundes muss vorab geklärt werden, da nicht alle Rassen in die vorgesehen Unterkünfte passen. Die Faustregel besagt, der Hund sollte nicht höher als 91 Zentimeter und nicht Länger als 152 Zentimeter sein. In Großbritannien illegale Kampfhunderassen sind von der Mitnahme ausgeschlossen (Pit Bull Terrier, Tosa, Dogo Argentino, Fila Brasileiro, und alle Mischlinge aus diesen Rassen).
Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Google+
Email
Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.

Folge uns auch auf Facebook

Folge uns auch auf Youtube