Norwegian Cruise Company

Unter dem Namen „Norwegian Cruise Company“ wurde gerade einen neue Reederei gegründet. Die Reederei wird mit ultra Luxus-Expeditionsschiffen auf den Markt kommen und vorwiegend in den Polarregionen auf Kreuzfahrten gehen.

Die Norwegian Cruise Company die nichts mit Norwegian Cruise Line zu tun hat, will im Jahr 2019 mit einem kleinen Expeditionsschiff starten, welches bis zu 180 Passagiere befördern kann. Sie wollen Expeditionen anbieten mit dem Luxus einer Mega Yacht. Das ist ja jetzt auch nichts Neues. Das gleiche tut Ponant bereits, nahezu in Perfektion.


Der CEO von Norwegian Cruise Company, Ulf Henrick Wynnsdale, erklärte, dass die Projektplanung im Jahr 2016 begann. Er sagte zu Cruise Industry News, dass ihr Marktforschung ergeben habe, dass es Sinn macht ein kleines luxuriöses Schiff auf den Markt zu bringen und keine großen Schiffe.

So sollen die Luxus-Expeditionsschiffe aussehen / © Norwegian Cruise Company So sollen die Luxus-Expeditionsschiffe aussehen / © Norwegian Cruise Company


Im Gesamten stellt sich der CEO vor, sechs Neubauten zwischen 2019 und 2020 auf dem Markt zu etablieren mit seiner neuen Reederei. Es werde ein abenteuerliches Produkt mit sehr viel Luxus. Er sagte zu gleich, dass er nicht der unbekannte Käufer ist, der zum Jahresanfang auf der Vard Werft Schiffe bestellt hat.

Er sagte aber auch, dass er bereits Vorverträge geschlossen hat, nur mit welcher Werft, ließ er noch offen. Die Schiff sollen je 90 Suiten mit mindestens 36 Quadratmetern haben. Die Firma Norwegian Cruise Company hat ihren Sitz in Oslo und Miami.





  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.