Bilder: Stahlschnitt der Anthem of the Seas auf der Meyer Werft


    Quantum of the Seas und Anthem of the Seas ab sofort im Bau: Royal Caribbean International feierte heute nicht nur die Kiellegung der Quantum of the Seas sondern auch den ersten großen Meilenstein der Anthem of the Seas. Für diesen Neubau hat heute auf der Meyer Werft in Papenburg der Stahlschnitt begonnen.

    Die Neubauten von Royal Caribbean auf der Meyer Werft nehmen nun also langsam Gestalt an, bei der Quantum of the Seas sieht man natürlich deutlich mehr als bei der Anthem of the Seas, aber in 2014 und 2015 werden beide Schiffe abgeliefert sein und auf den Weltmeeren schwimmen. Es ist schon erstaunlich wie schnell solche Schiffe gebaut werden können.



    Den Stahlschnitt der Anthem of the Seas starteten Harri Kulovaara, Dr. Jan Meyer und Bernard Meyer gemeinsam.

    v.l. Bernard Meyer, Harri Kulovaara und Dr. Jan Meyer starten den Stahlschnitt der Anthem of the Seas

    v.l. Bernard Meyer, Harri Kulovaara und Dr. Jan Meyer starten den Stahlschnitt der Anthem of the Seas



    Erster Stahlschnitt der Quantum of the Seas

    Erster Stahlschnitt der Quantum of the Seas

    Der Stahlschnitt der Anthem of the Seas, also das feierliche Zuschneiden der ersten Stahlplatte, steht für den offiziellen Beginn des Baus des Kreuzfahrtschiffes.

    „Heute ist ein ganz besonderer Tag in der Entwicklung unserer neuen Quantum-Klasse. Er bringt uns gleich zwei große Schritte dem Zeitpunkt näher, dass Gäste weltweit Kreuzfahrten mit der Quantum-Klasse genießen können“, unterstreicht Adam Goldstein, President & CEO von Royal Caribbean International. „Wir sind außerordentlich dankbar, dass die Quantum of the Seas und die Anthem of the Seas solche Fortschritte machen. Daher würdigen wir heute nicht nur diese sehr wichtigen Meilensteine, sondern auch die jahrelange harte Arbeit und den Einsatz der Teams, welche diese Schiffe entwickeln.“

    Auf der Quantum-Klasse gibt es zahlreiche Einrichtungen, die es noch auf keinem Kreuzfahrtschiff gab. Zu den Highlights zählen RipCord by iFLY, das erste Fallschirmsprung-Erlebnis auf See, und North Star, ein technisches Wunderwerk, das die Gäste mehr als 90 Meter hoch über das Meer hebt. Für die innovativen, verwandelbaren Veranstaltungsorte steht beispielsweise The Seaplex, der größte Multifunktionsraum für Sport und Entertainment auf See mit Autoscooter, Roller-Skating-Bahn und vielem mehr. Auch die Kabinen werden zu den größten und modernsten auf einem Kreuzfahrtschiff gehören. Ein echtes Novum sind die Innenkabinen mit virtuellen Balkonen. In Echtzeit zeigen die bodentiefen Displays den Blick auf Meer und Häfen.

    Die Quantum Klasse feiert mit der Quantum of the Seas im Herbst 2014 ihr Debüt. Ihr Schwesterschiff Anthem of the Seas folgt im Frühjahr 2015. Die beiden Kreuzfahrtschiffe umfassen jeweils 16 Passagierdecks und eine Tonnage von 167.800 GRZ. Mit 2.090 Kabinen bieten sie Raum für 4.180 Gäste bei Doppelbelegung.



    1 Kommentar

    1. Norbert sagt:

      danke meyerwerft für die täglich neuen webcam bilder

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an