China-Reederei von Royal Caribbean: Joint Venture mit CTrip


    Vor kurzem wurde vermeldet das Royal Caribbean ein Kreuzfahrtschiff, die Celebrity Century an den asiatischen Reiseveranstalter Ctrip verkaufen wird. Im Nachgang ist nun herausgekommen, dass Ctrip und Royal Caribbean in China eine Kreuzfahrtmarke aufbauen könnten. So wie Royal Caribbean in Deutschland es mit dem TUI Konzern gemacht hat.

    Ctrip vermeldete auch den Kauf der Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 – das macht das Bild schon fast rund. Eine Kreuzfahrtmarke in China mit einem Schiff zu starten macht keinen Sinn – mit drei Schiffen aus einer Bauserie schon viel eher. Denn die Mein Schiff 1, Mein Schiff 2 und die Celebrity Century stellen die Century-Klasse von Celebrity Cruises dar. Die Celebrity Galaxy und Celebrity Mercury sind die heutigen Wohlfühlschiffe von TUI Cruises.



    Celebrity Century / Celebrity Cruises

    Celebrity Century / Celebrity Cruises



    Die Celebrity Century geht bereits im April 2015 zu Ctrip. Die Carnival Corporation hat auch bereits einen Vorvertrag unterzeichnet für eine eigen Marke auf dem chinesischen Markt. Royal Caribbean ist hier noch in Gesprächen mit Ctrip.

    Sollte es so sein das eine gemeinsame Marke in China gegründet wird, dann dürfte wohl auch viel Wahrheit in der Meldung von Ctrips stecken das sie neben der Century auch die beiden älteren Einheiten von TUI Cruises gekauft haben. Denn TUI Cruises hat neben der Mein Schiff 3 die nun in Dienst ist noch weitere fünf Neubauten bis 2019 in der Pipeline die den Wegfall der beiden älteren Schiffe in der Flotte mehr als kompensieren können.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an