Color Line Chef Dr. Jörg Rudolph wird neuer Royal Caribbean Chef in Deutschland


    Dr. Jörg Rudolph hat überraschend seinen Hut bei der Fährrederei Color Line genommen, das berichtet das Schiffsreisenportal. Er wird zukünftig nicht mehr für die als Kreuzfahrten verkauften Fährfahrten von Kiel nach Oslo und zurück verantwortlich sein, sondern für das Deutschlandgeschäft der amerikanischen Kreuzfahrt-Reederei Royal Caribbean International. Er übernimmt den Posten von Tom Fecke in der Frankfurter Niederlassung bereits zum 01.November 2014.

    Tom Fecke hatte ebenso überraschend seine Kündigung bei Royal Caribbean International kommuniziert und ist seither auf der Kreuzfahrtbühne auch nicht wieder aufgetaucht.



    Dr. Jörg Rudolph übernimmt die Geschäftsführung bei Royal Caribbean in Frankfurt und folgt damit auf Tom Fecke. / © Color Line

    Dr. Jörg Rudolph übernimmt die Geschäftsführung bei Royal Caribbean in Frankfurt und folgt damit auf Tom Fecke. / © Color Line



    Royal Caribbean International meldet:
    Neuer Managing Director von RCL Cruises Ltd.: Der erfahrene Kreuzfahrt-Spezialist Dr. Jörg Rudolph übernimmt Verantwortung für Deutschland, Österreich und die Schweiz

    RCL Cruises Ltd. hat einen neuen Managing Director mit Verantwortung für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt. Ab 01. November 2014 ist Dr. Jörg Rudolph für Sales, Marketing und Finanzen der Kreuzfahrtmarken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises zuständig. Mit Sitz im Frankfurter Büro führt Rudolph ein Team von 40 Mitarbeitern und berichtet an Dominic Paul, Senior Vice President International der drei Kreuzfahrtmarken und Managing Director, RCL Cruises Ltd. in London.

    Bisher war Dr. Jörg Rudolph über fünf Jahre lang Geschäftsführer der norwegischen Fähr- und Kreuzfahrt-Gesellschaft Color Line. Erfahrung mit Schiffen hat der 50-Jährige auch drei Jahre lang als Senior Vice President Sales & Marketing von AIDA Cruises sowie als Direktor für E-Commerce und E-Business bei der TUI AG gesammelt. Zudem arbeitete der promovierte Diplom-Kaufmann in diesem Segment als Management-Consultant.

    Dominic Paul unterstreicht: „Der deutsche Kreuzfahrtmarkt ist 2013 um neun Prozent gewachsen und zählt so international zu den größten Wachstumsmärkten. Gäste aus Deutschland repräsentieren momentan 27 Prozent aller Kreuzfahrer weltweit. Wir stellen uns verstärkt auf, um unsere Chancen voll zu nutzen. Die Ernennung von Dr. Jörg Rudolph unterstreicht unser Bestreben, den Marktanteil erheblich zu steigern. Er bringt nicht nur außerordentliche Kenntnisse der Kreuzfahrtindustrie mit, sondern auch viel Management-Erfahrung, um neue Initiativen und Methoden zu entwickeln und voranzutreiben. Wir freuen uns sehr, dass wir eine solche Führungspersönlichkeit in diesem wichtigen Markt für uns gewinnen konnten.“

    Dr. Jörg Rudolph ergänzt: „Die Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises zählen zu den renommiertesten und anerkanntesten der Kreuzfahrtbranche weltweit. Ich freue mich auf die Herausforderung, bei den Konsumenten und in der Reisebranche in den deutschsprachigen Märkten noch präsenter zu werden. Auch für unsere Vertriebspartner eröffnen sich neue Chancen, wenn wir unseren Marktanteil steigern und die Möglichkeiten, die unsere neue Schiffe und Destinationen sowie Innovationen und Verbesserungen bieten, voll nutzen.“

    Vor RCL Cruises liegen Meilensteine wie die Indienststellung der Quantum of the Seas und Anthem of the Seas, die viele Neuerungen bringen, die es bisher noch nicht gab – von virtuellen Balkonen über Roboter-Bartender bis zum RipCord-Fallschirmsimulator. Die Quantum of the Seas hat ihren ersten Basishafen in Cape Liberty, New Jersey. Ab November bietet sie Kreuzfahrten in die Karibik und auf die Bahamas an. Die Anthem of the Seas startet im April 2015 ab Southampton mit Routen ins Mittelmeer. Mit einer Fluganreise von weniger als zwei Stunden kommt dem Schiff für die deutschsprachigen Märkte besondere Bedeutung zu. Im Sommer 2015 startet zudem die Allure of the Seas, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, erstmals für eine komplette Saison mit 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Barcelona nach Europa.




    Schau Dir unsere Videos an