Entscheidung getroffen: Schwesterschiff für Oasis of the Seas und Allure of the Seas bei STX bestellt!

Richard Fain, der CEO von Royal Caribbean International hat während der Verkündigung der Quartalszahlen bestätigt das man in Verhandlungen stehe mit der STX Werft in Turku bezüglich einem neuen Kreuzfahrtschiff. Das angepeilte Schwesternschiff der Oasis-Klasse soll aber noch effizienter und energiesparender werden und zudem pro Bett günstiger sein als die Oasis of the Seas und die Allure of the Seas. Die STX Werft in Turku hatte seit der Ablieferung der Allure otS in 2010 keine wirklichen Aufträge mehr erhalten, bis auf die Mein Schiff 3 und eine Option auf die Mein Schiff 4.

Oasis of the Seas / © Royal Caribbean International Oasis of the Seas / © Royal Caribbean International


Bis Ende des Jahres 2012 will sich Royal Caribbean konkret zu einer Bestellung eines neuen Oasis-Class-Schiffes zu Wort melden und demnach dann eine Bestellung einräumen oder dementiern. Die Auslieferung sollte sofern eine Bestellung erfolgt in 2016 sein.


Die Oasis of the Seas wie auch die Allure of the Seas sind im internen Gästezufriedenheitsranking in der Flotte mit sehr überzeugendem Feedback belegt worden, zudem seien die Renditen sehr gut sagte Fain.

Feststeht jedenfalls das Royal Caribbean zwei neue Kreuzfahrtschiffe aus der Papenburger Meyer Werft erhält, die „Projekt Sunshine“-Schiffe werden in 2014 und 2015 abgeliefert.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

2 Kommentare gepostet

  1. Kommisch ! Kommisch !
    Wieso denkt RCCL den erst jetzt über ein weitere dritte Osis-Klasse nach. Mit dem Preis hätte man auch schon 2010 mit STX pokern können, da keine weiteren Aufträge in den Büchern standen. Ich geh davon aus, das dieser Schachtzug eher damit zu tun hat, das RCCL noch Optionen für die Sunshine-Klasse hat für ein drittes und viertes Schiff. Die wollen damit Meyer-Werft unter druck setzen. Mal sehen was dabei raus kommt! Ich mag diese Monster-Schiffe nicht, da kann man auch gleich in ein Freizeitpark gehen, hat nichts mehr mit einer Schiffsreise zu tun!

    LG Spuki

    • Ich denke da liegt wenig zwischen Oasis- und Sunshine-Class. Die Sunshine ist in Europa einsetzbar, die Oasis nur in der Karibik – beziehungsweise scheint die dort am profitabelsten zu sein. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*