Google Street View: Allure of the Seas und Quantum of the Seas erkunden


    Google Streetview sollte Euch bekannt sein, ein Dienst mit dem ihr interaktiv die Strassen erkunden könnt. Bereits im Jahr 2014 hat ein Fotograf in England Detailaufnahmen auf der Allure of the Seas gemacht, die man interaktiv durchlaufen kann. 15.000 Einzelbilder wurden gemacht, damit jeder Winkel und jede Ecke des Schiffes per Computer angesehen werden kann.

    Die Technologie stammt von Google Streetview, umgesetzt wurde das Ganze von den Fotografen aus England, der für die Bilder verantwortlich ist, Google Maps Business, die im Juli 2014 bereits das größte Kreuzfahrtschiff der Welt digitalisierten und die Access All Areas-Tour der Allure erstellten.



    Allure of the Seas / © Royal Caribbean International

    Allure of the Seas / © Royal Caribbean International



    Quantum of the Seas auf Probefahrt / © Meyer Werft

    Quantum of the Seas auf Probefahrt / © Meyer Werft

    Nun kam das Tool wohl so gut an, dass Royal Caribbean sich auch dazu entschieden hat, die Quantum of the Seas ebenso durch fotografieren zu lassen um auch hier eine Access All Areas-Tour zu erstellen.

    So könnt ihr also nicht nur die Allure of the Seas im Web erkunden, sondern auch ab sofort die Quantum of the Seas, den jüngsten Neubau von Royal Caribbean.

    Die virtuellen Touren führen Euch über die Freidecks, durch die öffentlichen Bereiche und natürlich auch in die Kabinen der Allure of the Seas und der Quantum of the Seas.

    Es gibt ja auch den Einen oder Anderen der ganz stolz ist auf seine Panorama-Fotos an Bord von Kreuzfahrtschiffen, dass ist so der Lada – der Möglichkeiten die von Google Streetview gestellt werden. Da ist schon deutlich mehr möglich auf dem virtuellen Rundgang der Royal Caribbean Schiffe.

     

     

    Quantum otS erkunden

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an