„JACK und JILL“: Adam Sandler und Katie Holmes drehten an Bord der Allure of the Seas


    Der Kinofilm „Jack & Jill“ mit Adam Sandler und Katie Holmes wurde zum Teil auf der Allure of the Seas von Royal Caribbean International gedreht. Diedas größte Kreuzfahrtschiff der Welt, es ist sogar 50mm länger als die baugleiche Oasis of the Seas. Der Kinofilm Jack & Jill läuft seit 26.Januar in den deutschen Kinos.



    Allure of the Seas / © Royal Caribbean International


    Allure of the Seas / © Royal Caribbean International

    Die Story von Jack & Jill

    Jack Sadelstein (ADAM SANDLER) ist ein erfolgreicher Werbefachmann und glücklicher Familienvater, der mit seiner schönen Frau Erin (KATIE HOLMES) und seinen Kindern in Los Angeles lebt. Doch vor einem Ereignis graut es ihm jedes Jahr aufs Neue: vor dem Thanksgiving-Besuch seiner Zwillingsschwester Jill (ebenfalls ADAM SANDLER). Ihre vielen Extrawünsche und ihre sehr spezielle Art treiben Jack regelmäßig in den Wahnsinn und stellen sein ansonsten beschauliches Leben auf den Kopf.

    Star-Komiker Adam Sandler („Kindsköpfe“) zieht in dieser One Man bzw. One Woman Show wieder alle Register und lässt dabei kein Auge trocken. An seiner Seite spielen Katie Holmes („Batman Begins“) und kein Geringerer als Al Pacino, der sich selbst spielt und dabei viel Selbstironie beweist. Regie führte Komödien-Spezialist Dennis Dugan („Kindsköpfe“, „Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme“).

    Quelle: Sony Pictures

    Über Allure of the Seas

    Die jüngsten Schiffe der Flotte von Royal Caribbean International, Allure of the Seas und Oasis of the Seas, bieten den Passagieren mit einer Länge von 360 Metern sieben unterschiedliche Lifestyle-Areale, wie beispielsweise den Central Park mit über 12.000 echten Bäumen und Pflanzen, die Pool und Sports Zone mit Kletterwand, Surfsimulator und Wasserpark oder der Promenade Boardwalk




    Schau Dir unsere Videos an