Majesty of the Seas wird doch nicht abgegeben

Majesty of the Seas bleibt in der Flotte von Royal Caribbean International – Kostenloses, schnelles Internet und weitere Neuerungen

Auf Grund der großen Nachfrage wird die Majesty of the Seas in der Flotte von Royal Caribbean International bleiben. Das Kreuzfahrtschiff wird ab Sommer 2016 von Port Canaveral, Florida, aus in Richtung Bahamas starten. Vor dieser Saison geht die Majesty of the Seas ins Trockendock, wo sie mit neuen Annehmlichkeiten an Bord ausgestattet wird.


Zu den Neuerungen gehört Voom, das schnellste Internet auf See. Für Gäste der Majesty of the Seas wird es kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung stehen. Außerdem können sich Gäste auf Wasserrutschen, familienfreundliche Whirlpools und eine Film-Leinwand am Pool freuen. Für die kleinen Gäste geht dann die Dreamworks Experience mit Shrek, Prinzessin Fiona und anderen beliebten Animationshelden an den Start. Darüber hinaus wird das Casino um neue Slot-Maschinen und Tischspiele erweitert.
Kulinarisch stehen Gästen der Majesty of the Seas eine ganze Reihe neuer Restaurants offen. Das japanische Restaurant Izumi bietet frisch zubereitetes Sushi und Sashimi. Im Sabor Taqueria steht authentische, moderne mexikanische Küche auf der Karte, wie z.B. hausgemachte Guacamole. Im Chef’s Table präsentieren der Küchenchef und Sommelier exklusive Abendessen mit passenden Weinen in kleiner Runde.

Majesty of the Seas / © Royal Caribbean International Majesty of the Seas / © Royal Caribbean International


Die Majesty of the Seas wird 3- und 4-Nächte Kreuzfahrten zu den Bahamas fahren und dabei auch Cococay ansteuern. Die private Insel mit ihren weißen Sandstränden und türkisblauem Wasser steht exklusiv Royal Caribbean Gästen zur Verfügung. Sie bietet einen Aquapark, Wasserrutschen, Beachvolleyball, Schnorcheln und vieles mehr.

Durch die Verlegung der Majesty of the Seas, wird die Rhapsody of the Seas, die ursprünglich ab Port Canaveral fahren sollte, im Winter 2016 ab Tampa, Florida, 7-Nächte Kreuzfahrten in die westliche Karibik anbieten. Mit den neuen Routen erweitert Royal Caribbean International sein Angebot für Zentral-Florida und bietet Gästen somit noch mehr Ziele in den USA.
Buchungen für die Saison der Majesty of the Seas ab Port Canaveral (Beginn: 27. Mai 2016) können ab sofort vorgenommen werden. Auch die Kreuzfahrten der Rhapsody of the Seas ab Tampa (Beginn: 3. Dezember 2016) sind ab sofort buchbar.



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen