Melody of the Seas / © Royal Caribbean
Melody of the Seas / © Royal Caribbean

Melody of the Seas wird kleiner als erwartet

Die Melody of the Seas wird ihre Schwestern Harmony of the Seas und Symphony of the Seas bezüglich der Länge nicht bis kaum übertreffen
 
Erst vor drei Tagen wurde es übergeben, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt: die Symphony of the Seas. Und schon jetzt wird heiß spekuliert, ob die Oasis Nummer 5 die Länge von 362 Metern noch übertreffen. Es wurde lange Zeit über eine Länge von bis zu 400 Metern spekuliert, doch die ersten technischen Studien widerlegen diese Spekulationen.

Technische Studien zur Melody of the Seas haben begonnen

Nach der Oasis of the Seas, der Allure of the Seas und der Harmony of the Seas, ist nun auch die Oasis Nummer 4, die Symphony of the Seas, in Dienst gestellt worden. Doch kaum war das größte Schiff der Welt fertiggestellt, begannen bereits die technische Studien zur Oasis Nummer 5, der Melody of the Seas.


Schon im Mai 2016 gab Royal Caribbean International die Bestellung der Melody of the Seas auf. Die Lieferung ist für 2021 geplant. Die technischen Studien zum fünften Schiff der Oasis Class haben bereits im vergangenen Januar begonnen, so Florence Mauduit, die Projektleiterin für das so genannte Projekt C34, wie die Melody auf der Werft bezeichnet wird. Mauduit war die erste Ingenieurin, die eine solche Leitung auf der Werft übernehmen durfte. Sie wird die nächsten drei Jahre dafür verantwortlich sein, dass das Zusammenspiel zwischen den tausenden Mitarbeitern und diversen Subunternehmen reibungslos funktioniert.
 

Melody of the Seas wird NICHT länger als ihre Vorgänger werden

Bereits seit mehreren Wochen arbeitet Mauduit mit ihrem Team und Royal Caribbean im Hintergrund an der Planung des fünften Schiffs der Oasis Class. „Wir studieren die technischen Aspekte. Erste Entscheidungen wurden bereits getroffen. Angefangen mit der Größe des zukünftigen Giganten. Es wurde als Verlängerung gegenüber der Harmony of the Seas (A34) und der Symphony of the Seas (B34) betrachtet, zwei Einheiten von 362 Metern Länge, die heute die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt sind. Aber schließlich wird die C34, die angeblich 400 Meter lang werden soll, nicht länger werden als ihre Vorgänger.“, erzählt Mauduit. Weiter sagte sie: „Wir haben über diese Erweiterung tatsächlich nachgedacht. Aber in unseren letzten Diskussionen (mit dem Reeder, Ed), haben wir beschlossen, bei einem traditionelleren Design zu bleiben.“ 

Im Gesamten soll die Melody of the Seas daher ihren Vorgängern der Oasis Class sehr ähnlich werden, auch wenn sich noch Änderungen ergeben könnten, die die Werft bis dato bei RCCL nie hat vorhersehen können. Es sollte unter anderem beachtet werden, dass der Vortrieb kein verflüssigtes Erdgas sein darf. Das Schiff wird daher ein Katalysatorsystem aufweisen, um die zukünftigen Vorschriften zu erfüllen. Durch diese Techniken sollen die schädlichen Emissionen von Motorabgasen reduziert werden. Weiterhin werden spontane Änderungen durch Royal Caribbean International erwartet. So war es auch schon beim Bau der Harmony of the Seas und der Symphony of the Seas der Fall. An diese Last Minute Wünsche der Reederei ist die STX France daher schon gewohnt, hat durch die beiden Vorgänger gelernt, sich hierbei anzupassen. „Es treibt uns dazu, über uns selbst hinauszugehen. Reaktionsfähigkeit ist zu einer unserer großen Stärken geworden „, fasst Florence Mauduit zusammen.
 

Das Schiff: die Melody of the Seas

Alle Informationen zur Melody of the Seas 



Melody of the Seas / © Royal Caribbean Melody of the Seas / © Royal Caribbean

 

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

 



Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Niklas
Der Kreuzfahrtpraktikant! Ne, das ist ja rum, ich bin ja jetzt fester Mitarbeiter! Juhu!Ich versuche euch Einblicke in die Welt der Kreuzfahrten zu geben aus einer ganz neuen und frischen Sicht. Ich habe keine Ahnung von Kreuzfahrten und bin absoluter Anfänger in dem Bereich. Auch von meiner Arbeit bei SuK werde ich hier und da berichten, dann werden wir mal sehen wie viel „Urlaub“ man hier so hat...Ach so, eines meiner Hauptthemen ist es, euch die besten und schönsten Kreuzfahrten zu präsentieren. Das mache ich, in dem ich täglich für euch die besten Kreuzfahrtangebote durchstöbere und für euch auf SuK präsentiere.Mit der AIDAprima war ich schon zwei Mal auf hoher See, die Mein Schiff 5 habe ich schon einmal besucht, ebenso wie die Mein Schiff 1. In 2018 werde ich mit der Ocean Majesty und der MS Berlin in See stechen, sicherlich wird noch viel mehr auf mich warten, in meinem ersten Jahr!Diese Schiffe kenne ich bereits persönlich: AIDAprima - AIDAcara - Mein Schiff 1 - Mein Schiff 5 - Norwegian Breakaway - MS Berlin - Costa Mediterranea - Neue Mein Schiff 1 - MSC Meraviglia - MSC Seaview
Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.

Folge uns auch auf Facebook

Folge uns auch auf Youtube