Neue Oasis 3 heisst „Harmony of the Seas“


    12-02-2015: Die neues Oasis-Klasse die gerade auf der STX-Werft in Frankreich gebaut wird, war bis dato namenlos und wird unter „Oasis Class 3“ geführt. Nun war wohl aber der Kapitän der Oasis of the Seas, Trym Selvag sehr redselig bei einem Treffen des Royal Caribbean Club „Crown & Anchor“ an Bord der Oasis otS und teilte mit, dass der Neubau Harmony of the Seas heissen wird.

    Den Markennamen hat sich Royal Caribbean International tatsächlich auch registrieren lassen, ebenso aber auch die Namen Emblem of the Seas, Spectrum of the Seas, Apex of the Seas und Joy of the Seas.



    Das kennt man ja zu genüge, beispielsweise auch von AIDA Cruises die für weitere geschätzte 30 Neubauten schon Namen im Portfolio haben beim deutschen Patent- und Markenamt.

    Oasis of the Seas / © Royal Caribbean International

    Oasis of the Seas / © Royal Caribbean International



    Royal Caribbean selbst sagte dazu bisher nicht viel, ausser dass man Ende Februar den Namen kommunizieren möchte und das Schiff aktuell als Oasis 3 geführt wird. Ich denke, dass es keinen Grund gibt für den Kapitän, den treuesten und teuersten Kunden von Royal Caribbean einen falschen Namen mitzuteilen, insofern dürfte dass schon recht sicher sein, dass die Oasis 3, dann mit dem Namen Harmony of the Seas am Bug und am Heck über die Weltmeere fahren wird.

    Die Harmony of the Seas unterscheidet sich von der Allure of the Seas und der Oasis of the Seas nur unwesentlich. Es wird eine etwas größere (2 Meter länger) Weiterentwicklung der bisher das größte Kreuzfahrtschiff der Welt geben.

    Der Schiffsneubau folgt den Schwesterschiffen Oasis of the Seas und Allure of the Seas, die mit ihrer Einführung 2009 und 2010 die Kreuzfahrtindustrie revolutioniert haben. Mit einer Bruttoraumzahl von 225.282 umfassen sie 16 Decks und 2.700 Kabinen. Zur Ausstattung der sieben Lifestyle-Areale zählen „Firsts at Sea“ wie die 25 Meter lange Seilrutsche, ein handgefertigtes Karussell, die Rising Tide Bar – als schwebende Bar konzipiert, das Aqua Theater und der Central Park mit mehr als 12.000 echten Bäumen und Pflanzen. Zudem bieten die Schiffe einzigartige Annehmlichkeiten wie zwei FlowRider Surfsimulatoren, über die Bordwand hinausragende Whirlpools, eine Eislaufbahn, die H20 Zone – ein Wasserpark für Kinder – und die Royal Promenade – ein Boulevard mit Restaurants, Lounges und Boutiquen.

    Update:
    Dr. Jörg Rudolph bestätigte nun den Namen für den dritten Oasis Neubau, das Schiff wird Harmony of the Seas heissen.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an