Norovirus auf der Ovation of the Seas

Auf der Ovation of the Seas gab es einen Norovirus-Ausbruch in der letzten Woche. Von rund 5800 Menschen an Bord waren etwa 200 Personen betroffen.

Die Ovation of the Seas kam am Dienstag in Tasmanien an und wurde erstmal komplett gereinigt und desinfiziert. Auf der vergangenen 14 Tage Kreuzfahrt gab es 195 erkrankte Personen, bei welchen das Norovirus laut ABC nachgewiesen werden konnte. Zu den Vorfällen gibt es diverse Videos die Crewmitglieder zeigen, die mit Gesichtsmasken das Schiff reinigen.


Royal Caribbean sagte gegenüber ABC, dass man die erkrankten Personen von den Schiffsärzten behandeln ließ und hofft, dass alle Betroffenen recht schnell wieder gesund werden und sich besser fühlen. Darüber hinaus habe man erklärt, dass man die Ovation of the Seas gründlichst reinigt und desinfiziert, um den weiteren Ausbruch des Norovirus zu vermeiden.

Die Ovation of the Seas ist heute morgen unserer Zeit in Sydney Australien auf eine neue 10 Tage Neuseeland-Kreuzfahrt aufgebrochen. Mit zwei Seetagen geht es nun nach Neuseeland. Dunedin wird am Montag erreicht, Dienstag ist das Schiff in Wellington, Mittwoch in Napier, Donnerstag in Picton, danach geht es mit zwei Seetagen zurück nach Sydney.

Emsüberführung Ovation of the Seas / Foto © Jens Hagens Fotografie Emsüberführung Ovation of the Seas / Foto © Jens Hagens Fotografie


Über die Ovation of the Seas:

Die Ovation of the Seas ist das dritte von fünft Kreuzfahrtschiffen der neuen Quantum Class von Royal Caribbean, die auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut wird. Die Quantum of the Seas (2014) und die Anthem of the Seas (2015) sind nahezu baugleiche Kreuzfahrtschiffe, darauf folgen in den Jahren 2019 und 2020 die Passion of the Seas und Pulse of the Seas die eine erweiterte Quantun Class darstellen.

Ihren Schwestern, der Quantum of the Seas und der Anthem of the Seas wird die Ovation of the Seas in Sachen Unterhaltung, Technik und Sicherheit in nichts nachstehen: Auch auf dem dritten Schiff der Quantum-Klasse setzt Royal Caribbean International auf virtuelle Balkone in den Innenkabinen, einen unvergleichlichen Ausblick in der 90 Meter hohen Aussichtsgondel „North Star“ und actionreiche Unterhaltung wie Autoscooter im SeaPlex-Multifunktionsraum sowie simuliertes Fallschirmspringen mit dem „RipCord by iFly“. Aber auch bewährte Attraktionen der Reederei wie der Surfsimulator „FlowRider“ warten auf die Gäste der Ovation of the Seas.

Die Ovation of the Seas wurde im Jahr 2016 in Dienst gestellt.

Technische Daten der Ovation of the Seas

Vermessung168.600 BRZ
Länge über alles348 m
Breite auf Spanten41,4 m
Decks18
Maschinenleistung67.200 kW
max. Geschwindigkeit22 kn
Anzahl der Passagierkabinen2.094
Passagiere4.188

Kreuzfahrten mit der Ovation of the Seasab

Alle Reisen und Infos der Ovation otS von Royal Caribbean

ganzjährig

verschiedene Routen

Smartship, viel Aktivität, familienfreundlich




Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal

Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.

AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.

  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.