Oasis of the Seas hat frisch renoviert das Trockendock verlassen


    Die Oasis of the Seas hat das Trockendock der Keppel Verolme Werft in Rotterdam verlassen. Die Renovierung im Dock brachte einige Neuerungen mit sich. So hat die Oasis of the Seas nun 20 Restaurants darunter den neuen American Icon Grill, Izumi Hibachi & Sushi, die Taqueria & Tequila Bar sowie weitere Restaurants. Das neue dynamische Dining wird erst im März 2015 starten. Bis dahin wird das alte Essenskonzept in den neu errichteten Räumlichkeiten erhalten bleiben.

    Neben den Restaurants wurde auch das Internet an Bord der Oasis of the Seas deutlich schneller gemacht. Ebenso können Passagiere nun mit einer App Landausflüge, Spa-Termine und andere Annehmlichkeiten buchen.



    Oasis of the Seas beim Eindocken / © Keppel Verolme

    Oasis of the Seas beim Eindocken / © Keppel Verolme



    Insgesamt 10 neue Suiten wurden auf dem Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean Internatioal mit Blick auf den Boardwalk und das Aqua Theater eingebaut. Darüber hinaus gibt es eine neue Suiten Lounge die den Suiten-Gästen vorbehalten ist auf dem Sonnendeck.

    Die baugleiche und nur wenige Zentimeter größere Schwester „Allure of the Seas“ wird im nächsten Jahr, im Mai 2015 in Rotterdam ebenso gewartet und umgebaut wie in diesem Jahr die Oasis of the Seas. Auch wird man die Allure of the Seas in Europa bestaunen und mit ihr Kreuzfahrten im Mittelmeer machen können wie in diesem Jahr mit der Oasis.

    Die Oasis of the Seas ist heute morgen in Richtung Southampton aufgebrochen. Dort startet sie morgen ihre Transatlantik-Reise zurück in die USA nach ihrem Europa-Debüt im Sommer 2014.

    Die Route im Detail:

    TagHäfen / LandprogrammAnkunftAbfahrt
    1 TagSouthampton; England / Grossbritannien23:59
    2 TagErholung auf See
    3 TagErholung auf See
    4 TagVigo / Spanien08:0020:00
    5 TagErholung auf See
    6 TagErholung auf See
    7 TagErholung auf See
    8 TagErholung auf See
    9 TagErholung auf See
    10 TagErholung auf See
    11 TagErholung auf See
    12 TagErholung auf See
    13 TagFort Lauderdale, Florida / USA Ostküste04:00

    Royal Caribbean meldet dazu:

    Erweiterte Kulinarik, Broadway-Shows und Luxus-Shopping auf den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt: Royal Caribbean erfindet Oasis-Klasse neu

    Heute sticht die Oasis of the Seas von Royal Caribbean International nach einem 14-tägigen Trockendock-Aufenthalt rundum überholt wieder in See. Dabei können sich Gäste auf eine Reihe von Neuerungen freuen. Ihr Schwesterschiff, die Allure of the Seas, folgt im Mai 2015, pünktlich zur ersten Europa-Saison ab Barcelona. Neue Highlights an Bord der weltweit größten und innovativsten Kreuzfahrtschiffe sind dann das neue Dynamic Dining, Rekord-Internetgeschwindigkeit und exklusive Broadway-Shows. Diese sollen das Kreuzfahrt-Erlebnis noch persönlicher gestalten. Darüber hinaus erwarten die Gäste Neues im Suiten-Bereich, luxuriöse Shopping-Angebote und neue Spezialitätenrestaurants in den sieben Lifestyle-Arealen der Schiffe.

    Neue kulinarische Erfahrungen
    Nun erleben auch die Gäste der Oasis-Klasse das neue Dynamic Dining mit Flexibilität, großer Auswahl und Vielfalt, das bisher der Quantum-Klasse vorbehalten war. Insgesamt stehen 20 Restaurants zur Auswahl. Statt eines einzelnen Hauptrestaurants können sie Abend für Abend eines der drei kostenlosen Full-Service-Restaurants wählen

    • American Icon Grill als Roadtrip durch die USA mit regionalen Köstlichkeiten
    • Silk mit panasiatischen Speisen und exotischen Gewürzen
    • The Grande, elegantes Ambiente mit formeller Kleiderordnung

    Das Angebot gilt ab 14. März 2015 an Bord der Oasis of the Seas. Vorher steht den Gästen das traditionelle Hauptrestaurant, bereits im neuen Design, zur Verfügung.

    Hinzu kommen neue, einzigartige Konzepte für Spezialitätenrestaurants, darunter:

    • Izumi Habachi & Sushi, japanische Küche mit einem vollständigen Teppanyaki-Menü sowie frischem Sushi und Sashimi
    • Sabor Taqueria & Tequila Bar auf dem Boardwalk, mit authentischen und modern interpretierten mexikanischen Gerichten. Auf der Getränkekarte stehen hier Tequila, Mezcal und mexikanisches Bier sowie Sangria und am Tisch gemixte Margaritas.
    • Wonderland Imaginative Cuisine, ein Fest der Sinne in einer Umgebung, in der Royal Caribbeans Köche ihre kulinarischen Kaleidoskope drehen. Diese fantasievolle Küche ist die perfekte Kulisse für festliches Abendessen ab März 2015 an Bord der Oasis of the Seas und ab Mai 2015 an Bord der Allure of the Seas
    • Coastal Kitchen, ein Konzept ausschließlich für Suiten-Gäste sowie Mitglieder des Treueprogramms Crown & Anchor Society mit der höchsten Mitgliedsstufe Pinnacle Club. Mediterrane Einflüsse treffen auf den Reichtum der kalifornischen Küche.

    Bei der Einführung der Oasis-Klasse im Jahe 2009 feierten einige Spezialitätenrestaurants ihr Debüt. Darunter sind der Italiener Giovanni‘s Table, 150 Central Park mit nachhaltiger und saisonaler Küche und die Vintage Wine Bar, die auch weiterhin an Bord für besondere Abende sorgen.

    Rekord-Internetgeschwindigkeit
    Die Oasis of the Seas und Allure of the Seas verfügen dank einer neuen Satelliten-Generation auf der mittleren Erdumlaufbahn über beispiellose Bandbreite. Die Geschwindigkeiten, so schnell wie Breitbandanschlüsse an Land, finden Gäste nur an Bord von Royal Caribbean. Sie können rund um die Uhr online sein, egal mit welchem persönlichen Gerät: Videostreams ansehen, E-Mails abrufen, Bilder im sozialen Netz teilen und Videotelefonie nutzen – mitten im Ozean. Diese branchenneuen Kapazitäten des Technologiepartners O3b reduzieren die Kosten merklich. So ist Royal Caribbean in der Lage, den Gästen erschwingliche Internetpakete anzubieten.

    Einfach und effizient ist das neue Royal iQ, verfügbar als Download-App oder an iQ-Stationen auf dem Schiff. Hier steuern Gäste viele Details ihrer Kreuzfahrt wie Restaurantreservierungen, Landausflüge und Wellnessbehandlungen. Auch gibt es einen praktischen Kalender, der auf einen Blick das persönliche Programm anzeigt. Telefon- und SMS-Funktionen ermöglichen es, miteinander oder mit zuhause in Kontakt zu bleiben.

    Das neue, exklusive Suiten-Erlebnis
    Im Rahmen der Revitalisierung wurden zehn neue Suiten ergänzt, mit Blick auf das Meer oder auch das AquaTheater und das Boardwalk-Areal. Darunter sind zwei Royal Suites, sechs Grand Suites und zwei Royal Family Suites für bis zu sechs Gäste. Sie genießen zudem folgende Angebote:

    • eine neu gestaltete Suite Lounge mit weiten Ausblick auf Meer oder Hafen
    • die exklusive Sun Deck Lounge mit Lounge-Möbeln und privatem Service
    • Coastal Kitchen, das exklusive Restaurant-Konzept mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen mit mediterranem Flair

    Neue Broadway Shows
    Nachdem die Oasis of the Seas die erste voll lizenzierte Broadway-Show auf See präsentiert hat, folgt auf Hairspray die Broadway-Produktion von CATS. Das auf T. S. Eliots „Old Possum‘s Book of Practical CATS“ basierende Musical von Andrew Lloyd Webber ist eine der am längsten am Broadway aufgeführten Produktionen und Gewinner zahlreicher Auszeichnungen, darunter auch ein Grammy. Ab Juni 2015 zeigt die Allure of the Seas Mamma Mia! mit den Songs der schwedischen Pop-Sensation ABBA. Neben vielen anderen Inklusivleistungen sind auch die Broadway-Shows bei Royal Caribbean International kostenfrei.

    Premium-Shopping auf hoher See
    Als Erweiterung des bereits umfassenden Shopping-Angebots an Bord wird es erstmals die verspielten und filigranen Modedesigns von Kate Spade auf der Royal Promenade beider Schwesterschiffe geben. Zudem werden zwei Royal Caribbean-Highlights folgen, Michael Kors-Mode und die Britto Art Gallery. Ebenfalls neu: Merchandise-Shops und Schmuckgeschäfte wie Alexis Bittar, Uno de 50, Lauren G Adams und Nina Nguyen.

    Die beiden Schwesterschiffe bieten jeden Samstag und Sonntag abwechselnd 7- Nächte-Kreuzfahrten in die westliche und östliche Karibik, ab Fort Lauderdale. Im Sommer 2015 kommt mit der Allure of the Seas zum ersten Mal ein Oasis-Klasse-Schiff für eine komplette Saison nach Europa, mit Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer ab Barcelona bzw. Rom (Civitavecchia).




    Schau Dir unsere Videos an