Passion of the Seas und Pulse of the Seas (Quantum 4 & 5) sollen LNG-Antrieb bekommen

Die beiden weiteren Quantum-Class Kreuzfahrtschiffe, welche im Jahr 2019 und 2020 von der Papenburger Meyer Werft an Royal Caribbean ausgeliefert werden, werden eine erweiterte Quantum-Klasse darstellen. Man nennt sie auch Quantum-Plus-Class, da sie verschiedene Änderungen bekommen werden.

Eine Änderung soll der LNG-Antrieb sein – bestätigt ist das nicht, aber es spricht viel dafür. Das erste Kreuzfahrtschiff dass den LNG-Antrieb bekommt, wird die AIDA Helios 1 sein, der erste Neubau der AIDA Helios Klasse der aktuell auf der Meyer Werft gebaut wird und Ende 2018 in Dienst geht. Die Passion of the Seas kommt nur kurze Zeit später im Frühjahr 2019. Neben dem LNG-Antrieb will man, das hat Royal Caribbean bereits bestätigt auch erstmals Brennstoffzellen erhalten. Auf der Passion otS und der Pulse of the Seas will man diese bereits testen, ebenso in diesem Jahr schon auf einem Oasis-Class-Schiff.


Die Icon-Class die in den Jahren 2022 und 2024 von Meyer Turku ausgeliefert wird, sollen bereits intakte Brennstoffzellen verbaut werden und ebenso LNG-Antriebe. Scheinbar hat man sich nun auch für einen LNG-Antrieb auf der Quantum 4 und 5 entschieden.

Die Brennstoffzellen werden dann an Bord nicht für den Antrieb genutzt werden, sondern für den Strom an Bord. Bisher ist man noch nicht soweit, solch starke Brennstoffzellen für den Antrieb einzusetzen.

Passion of the Seas / © Royal Caribbean Passion of the Seas / © Royal Caribbean


Die Passion of the Seas wird das vierte Kreuzfahrtschiff der Quantum-Klasse von Royal Caribbean sein. Das Schiff mit der Baunummer S.700 wird im Frühjahr 2019 an die Reederei abgeliefert.

Die Passion otS wird wie auch ihre Schwestern Quantum of the Seas, Ovation of the Seas und Anthem of the Seas so wie die Pulse of the Seas eine Länge von 347,10 Metern und 41,40 Metern Breite haben. Vermessen ist das Schiff auf dem Papier mit 168.666 BRZ.

Die Schiffe der Quantum-Klasse führen zahlreiche Neuheiten auf See ein. Daneben gelten die Schiffe als sogenannte „Smartships“ und sind technologische Vorreiter der Branche. Sie bieten u.a. Boarding vom Pier auf das Schiff in nur zehn Minuten und Gepäck-Tracking in Echtzeit, hohe Internet-Geschwindigkeiten wie an Land sowie eine Bar, an der Roboter die Drinks mixen.

 
 

Kreuzfahrten mit Royal Caribbean Internationalab


 




Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen