Revitalisierung für die Voyager of the Seas: Millionenumbau in Singapur


    Kreuzfahrtschiff Voyager of the Seas von Royal Caribbean International nach Revitalisierung mit vielen Neuerungen – Im Oktober 2014 wird die Voyager of the Seas von Royal Caribbean International im Trockendock in Singapur einen Monat lang umfassend revitalisiert. Im Wert von mehreren Millionen US-Dollar stattet die Reederei das Kreuzfahrtschiff dabei mit Einrichtungen wie auf der neuen Quantum- und Oasis-Klasse aus. Dazu zählen Innenkabinen mit virtuellen Balkonen, ein zwölf Meter langer FlowRider Surfsimulator, ein 3D-Kino sowie neue Restaurants. Im Anschluss startet die Voyager of the Seas nach einer Repositionierungs-Kreuzfahrt ihre dritte Australien-Saison.

    Als erstes Schiff neben der neuen Quantum-Klasse ist die Navigator of the Seas Anfang des Jahres mit den Innenkabinen mit virtuellen Balkonen ausgestattet worden. Nun folgt die Voyager of the Seas, sodass auch ihre Gäste auf einem bodentiefen 80-Zoll-Monitor in Echtzeit den Ausblick auf den Ozean oder Hafen sowie die Töne von draußen genießen. Das neue 3D-Kino, bekannt von der Oasis of the Seas und Allure of the Seas zeigt unter anderem die aktuellsten DreamWorks Animations-Filme. Zudem wird eine 20 Quadratmeter große Outdoor Kinoleinwand am Hauptpool eingerichtet, die auch für Videospiel-Wettbewerbe genutzt wird.



    Voyager of the Seas / Foto: Royal Caribbean International

    Voyager of the Seas / Foto: Royal Caribbean International



    Zu den neuen Restaurants an Bord zählen das asiatische Restaurant Izumi Japanese Cuisine, das Steakhaus Chops Grille sowie die italienische Trattoria Giovanni‘s Table. Die Champagne-Bar wird in die R Bar im Stil der 60er Jahre umgebaut. Mitglieder des Treueprogramms Crown & Anchor Society können sich auf eine neue Diamond Lounge freuen. Weitere Neuerungen sind Flachbildschirme in den Kabinen, digitale Wegweiser und flächendeckendes WiFi. Die Voyager-Klasse hatte als erste die vielseitigen Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord eingeführt. Bestehende Angebote wie die Eislaufbahn, die Kletterwand, der Basketballplatz in Turniergröße und der Shopping- und Restaurant-Boulevard Royal Promenade runden das Angebot an Bord ab.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an