Serenade of the Seas verlässt das Trockendock nach 29 Millionen Dollar Aufenthalt


    Royal Caribbean International mit weiterem revitalisiertem Schiff: Serenade of the Seas verlässt Trockendock – Nach einer dreiwöchigen Revitalisierungsphase hat die Serenade of the Seas das Trockendock der spanischen Wert Navantia in Cadiz verlassen. Für insgesamt 29 Millionen US-Dollar hat Royal Caribbean das Schiff mit zahlreichen Merkmalen der Oasis-Klasse ausgerüstet, darunter neue Gastronomiekonzepte, eine größere Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten sowie technologische Neuerungen. Die Serenade of the Seas ist das achte Schiff der Flotte von Royal Caribbean International, das im Rahmen des flottenweiten Revitalisierungsprogramms umgebaut wurde.

    Serenade of the Seas / © Royal Caribbean Cruise Line

    Serenade of the Seas / © Royal Caribbean Cruise Line



    Neu verfügt das Schiff der Radiance-Klasse über ein nahezu doppelt so großes gastronomisches Angebot dank der Erweiterung mit den beliebten Restaurants:



    • Giovanni´s Table: Eine italienische Trattoria für Mittag- (15 US-Dollar) und Abendessen (20 US-Dollar)
    • Izumi Asian Cuisine: Spezialitätenrestaurant mit traditionellen asiatischen Gerichten auf heißer Lava-Steinplatte zubereitet sowie einer Sushi Bar (Mittag- und Abendessen, Gerichte werden einzeln berechnet. Zuzahlung 3 US-Dollar am Mittag und 5 US-Dollar am Abend)
    • Park Café: Innen- und Außenbereich mit einer Auswahl an Salaten, Sandwiches, Suppen und Gebäck (Frühstück, Mittag- und Abendessen, ohne Zuzahlung)
    • Rita´s Cantina: Legeres mexikanisches Restaurant mit Innen- und Außenbereich, tagsüber auf Familien ausgerichtet, abends mit Live-Musik und einer großen Auswahl an Margaritas (Mittag- und Abendessen, Gerichte werden einzeln berechnet).
    • Chef´s Table: exklusives Ambiente, Küchenchef und Sommelier als Gastgeber eines 5-Gänge-Abendessens begleitet von passenden Weinen. (Zuzahlung 95 US-Dollar)

    Die Gäste können auf Wunsch nun auch auf der Serenade of the Seas die von Royal Caribbean International kürzlich eingeführten Essenspakete buchen. Dazu gehören zum Beispiel das Royal Choice-Paket zum Preis von 55 US-Dollar für das Abendessen im Chops Grille, Giovanni´s Table sowie im Izumi, oder das Chef´s Table Dining-Paket zu 130 US-Dollar für Mahlzeiten in allen Spezialitätenrestaurants inklusive dem Chef´s Table. Die Pakete können jeweils vor Abfahrt online unter www.royalcaribbean.com gebucht werden.

    Als Teil der Revitalisierung der Serenade of the Seas wurde auch das Centrum erneuert. Die von den 60er-Jahren inspirierte R Bar sowie zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten machen das fünfstöckige Centrum als Mittelpunkt des Schiffs zu einem beeindruckenden Aufenthaltsort, in dem beispielsweise auch Shows mit Luftakrobatik stattfinden.

    Rundumerneuert wurde auch der Concierge Club für die Suiten-Gäste sowie der Diamond Club für Mitglieder des Crown & Anchor Society Treueprogramms, der Crown and Castle Pub sowie der beliebte Betreuungsbereich für Kleinkinder, Royal Babies and Tots Nursery. Ausgebildete Betreuer kümmern sich um die Kinder, während die Eltern sorglos die Höhepunkte des Bordprogramms und der Schiffseinrichtungen genießen können.

    Die Serenade of the Seas verfügt nun auch über eine verbesserte WLAN-Verbindung auf dem ganzen Schiff sowie über technische Neuerungen wie Flachbildschirme in allen Kabinen, eine LED Leinwand auf dem Pooldeck sowie ein digitales Wegleitungssystem.

    Ab Januar 2013 ist das revitalisierte Schiff im Mittelmeer unterwegs. Von Februar bis Mitte April stehen 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Dubai auf dem Programm, gefolgt von 12-Nächte-Fahrten ab Barcelona mit Stopps in Venedig und Griechenland. Ab November 2013 schließlich wird die Serenade of the Seas wieder in amerikanischen Gewässern unterwegs sein mit 7- bzw.- 9-Nächte-Kreuzfahrten in den Bahamas und der Karibik.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an