Sound Cruise 2015 auf der Splendour of the Seas


    Vom 25. Juni bis 30. Juni 2016 sticht die erste Party-Cruise Europas, die „Sound Cruise“, in See. „Die Idee, eine Megaparty mit einer Luxuskreuzfahrt zu verbinden, ist in Europa völlig neu. Wir sind stolz, dass wir so einen Event als erster Reiseveranstalter im Mittelmeer anbieten können. Neben diversen internationalen Floors, Musik, Party, Chillen und einer spektakulären Beach Party auf Korfu gibt es auf der Sound Cruise alle Annehmlichkeiten eines Luxus-Kreuzfahrtschiffes.

    Einen Vitality Spa mit Wellness-Angeboten, zwei Outdoor- und vier Whirlpools, ein Fitnesscenter, eine Kletterwand, eine 18-Loch Minigolfanlage, eine Video Game Arcade und ein 600m² großes Casino mit 164 Spielautomaten und 11 Spieltischen und vieles mehr“, erklärt SPLASHLINE-Boss Didi Tunkel das Konzept der Luxuspartykreuzfahrt.



    Sound Cruise 2015: Partykreuzfahrt auf der Splendour of the Seas von Royal Caribbean / © Splashline

    Sound Cruise 2015: Partykreuzfahrt auf der Splendour of the Seas von Royal Caribbean / © Splashline



    Die Idee hinter „Sound Cruise“
    Pünktlich zum 20-jährigen Firmen-Jubiläum kommt die SPLASHLINE mit diesem außergewöhnlichen Projekt nach Europa. „Wir beobachten permanent internationale Trends und überlegen, wie wir diese verbessern, verfeinern und dann nach Europa bringen können. Ein riesiger Trend in den USA und in Brasilien sind Music Charters auf Kreuzfahrtschiffen. Ein Cruise Liner wird zu einem Partytempel umfunktioniert, was dabei rauskommt: Emotionen pur, Party, Chillen und Bilder, die man nie vergisst“, so Tunkel, der dies selbst in Miami getestet hat.

    Gemeinsam mit seinem kreativen Think-Tank hat Tunkel überlegt, wie man ein US-Format so nach Europa bringen kann, dass es auch angenommen wird. „Europa ist eben anders. So auch bei den Reise- und Partygewohnheiten. Unser schwimmender 5-Sterne Party-Tempel wird die Splendour of the Seas der Royal Caribbean Flotte werden. Für unsere Gäste wird es all inclusive Angebote geben, und das bereits ab 749,- Euro für 6 Tage und 5 Nächte Luxus-Party-Kreuzfahrt“, so Tunkel weiter.

    Umbau vom Schiff zur „Party-Stadt“
    Der Umbau eines Kreuzfahrtschiffes zur „Party-Stadt“ klingt einfach, ist aber eine gewaltige logistische Herausforderung. Grund: Die Splendour of the Seas hat nur eine ca. zehn Stunden lange Stehzeit im Hafen von Venedig. Innerhalb dieser Zeit muss das technische Equipment an Bord gebracht und aufgebaut werden. „Mehr als 500.000 Euro Eventbudget sind für die erste ,Sound Cruise` bereitgestellt. Wir sind uns sicher, dass wir mit unserem jahrzehntelangen Know-how bei Party-Events ein unvergessliches Erlebnis inszenieren können“, so Tunkel.

    Bekannte Clubs hosten Floors an Bord
    Für den amtlichen Sound am Schiff sorgen bekannte Clubs aus ganz Europa. Jeder Club hostet dabei seinen eigenen Dancefloor. Tunkel: „Die Trendscouts der SPLASHLINE und deren Partner sind bereits unterwegs, um die besten Clubs mit der besten Musik und den interessantesten Communities mit an Bord zu holen. Techno, House, Drum ’n‘ Bass, R&B, ein Electronic Mainfloor am Pooldeck oder eine Mega-Beach Party auf Korfu uvm. – Details werden in den nächsten Monate veröffentlicht.“

    Insgesamt 6 Tage ist die Sound Cruise im Mittelmeer unterwegs. Nach dem Start am 25. Juni 2016 in Venedig wird in Split (Kroatien) sowie in Kotor (Montenegro) angelegt und auf Korfu (Griechenland) Party gemacht. Wer will, kann aber selbstverständlich die Tage auch für Ausflüge und Sightseeing nützen. Von Bord geht die Partycrowd am 30. Juni 2016 wieder in Venedig.

    Zweitgrößtes Kreuzfahrtunternehmen der Welt als Partner
    Betrieben wird die Splendour of the Seas, das Schiff der „Sound Cruise“, von der RCL Cruises Ltd., dem weltweit zweitgrößten Kreuzfahrtunternehmen mit Sitz in Miami. „Die RCL Cruises Ltd. hat weltweit auch mit Abstand die größte Expertise zu Music- und Party-Cruises. Für uns ist die SPLASHLINE der absolute Wunschpartner für dieses Projekt. „Unser Ziel ist es, die ,Sound Cruise` zu einem jährlichen Event auszubauen“, so Stefanie Hegener, Head of Marketing & Direct Sales Germany, Austria & Switzerland von RCL Cruises Ltd..

    20 Jahre SPLASHLINE
    2015 feiert die SPLASHLINE ihr 20-jähriges Jubiläum. Vor 15 Jahren hat Geschäftsführer Didi Tunkel Summer Splash, die mittlerweile größte Event-Maturareise Europas, erfunden. Schon damals hat der Burgenländer Tunkel das Risiko nicht gescheut und an ein innovatives, neues Konzept geglaubt. Ähnlich hat er mit Snow Break und SPRINGBREAK Europe neue Formate etabliert, die sich allesamt prächtig entwickelt haben. Die SPLASHLINE gilt in Österreich seit Jahren als Marktführer bei Jugend- und Event-Reisen und als „die“ Trend- und Jugendmarketing Plattform Nummer 1 des Landes.

    Tickets jetzt sichern!
    Wer sich die besten Plätze reservieren möchte, hat ab sofort die Chance dazu. Einen Platz in einer Komfort-Innenkabine (13 – 15m²) gibt’s ab 749,- Euro. Mehr auf www.soundcruise.eu

    Hintergrund: 50 Prozent Wachstum pro Jahr: Party Cruises auf Kreuzfahrtschiffen
    Mehr als 90 % aller Music-Charter-Kreuzfahrten finden derzeit auf dem amerikanischen Kontinent statt. Hotspots sind Miami in den USA und São Paolo in Brasilien. Insgesamt haben 2014 rund 75.000 Personen Music-Charter-Reisen dutzender Anbieter gebucht. Variantenreich sind die Themen: Von Salsa über Hip-Hop, RnB, Electronic bis hin zu Heavy-Metal-Cruises reicht das Spektrum. Die bekanntesten Marken sind Groove Cruise und Music on Board. In Singapur startet mit „It’s the Ship“ Ende November der erste Music Charter in Asien. Laut Angaben der Veranstalter war man innerhalb von drei Wochen nahezu ausgebucht. Der Gesamtmarkt ist in den letzten 8 Jahren pro Jahr um über 50 % gewachsen und scheint weiteres Potential nach oben zu haben. 2014 waren weltweit bereits 31 Music Charter Kreuzfahrten zu verzeichnen. RCCL erwartet für 2015 über 10.000 Gäste auf einer Music Cruise und erwartet sich innerhalb der nächsten 5 Jahre eine Verdoppelung der Buchungen. Im wachsenden Business herrscht aber auch großer Verdrängungswettbewerb. Es ist zu beobachten, dass es weder „reine“ Konzert- bzw. Festivalveranstalter geschafft haben, in diesem Business Fuß zu fassen, noch „reine“ Reiseanbieter. Meist sind es Unternehmen, die in beiden Bereichen Know-how und eine entsprechende Kundenbasis vorweisen können. In Europa gibt es derzeit am Markt keine vergleichbaren Angebote in dieser Größenordnung. RCCL ist sicher, mit der SPLASHLINE den perfekten Partner gefunden zu haben, um von Österreich aus diesen touristischen Mega-Trend in Europa aufzubauen.

    Über die SPLASHLINE – Ein Unternehmen der World of TUI
    Die SPLASHLINE Event und Vermarktungs GmbH ist der unangefochtene Marktführer im Bereich Matura-, Jugend und Eventreisen in Österreich und verzeichnet pro Jahr über 30.000 Gäste. Das Unternehmen wurde 1995 von Dietmar „Didi“ Tunkel als TUnkel DIEtmar Reise mit Sitz im burgenländischen Dorf Grafenschachen gegründet. 2002 erfolgte die Umbenennung in SPLASHLINE sowie der Umzug nach Wien. Seit 2007 ist die SPLASHLINE eine Tochtergesellschaft des weltgrößten Reisekonzerns TUI und somit Teil eines weltumspannenden Netzwerkes. 
War das Unternehmen in der Gründerphase noch auf Maturareisen spezialisiert, so hat sich das Produktportfolio heute um ein Vielfaches erweitert. Neben Summer Splash, Europas größter Maturareise, zählt SPRINGBREAK Europe zu den absoluten Highlights. Mittlerweile feiern 10.000 Studenten und Jugendliche aus ganz Europa jährlich im kroatischen Umag die Party ihres Lebens. ÖBB S’COOL – die Wintersportwoche, Österreichs größter und modernster Schulskikurs am Nassfeld-Hermagor, sowie Snow Break Europe im Ski WM Ort Schladming und Reunion im kroatischen Novalja sind ebenfalls bei der SPLASHLINE buchbar. www.splashline.at




    Schau Dir unsere Videos an