MS Delphin: Etstur chartert das Schiff für den Sommer 2016


    Für viele eine überraschende Neuigkeit und doch eine nicht ganz unvorhersehbare Wendung für ein bekanntes klassisches Kreuzfahrtschiff: MS Delphin wird für den Sommer 2016 vom türkischen Reiseveranstalter Etstur gechartert, und wird für ihn von Juni bis September von Izmir / Cesme aus auf Kurzkreuzfahrten ins Mittelmeer starten.

    Auch für den Sommer 2015 war dieser Chartervertrag mit der MS Delphin beim Türkischen Veranstalter Etstur bereits geplant und unterschrieben, allerdings musste dieser kurzfristig wieder gekündigt werden, da die US-Navy, die das Schiff seit der Insolvenz von Passat Kreuzfahrten in 2014 auf der Victor Lenac Werft als Hotelschiff nutzen, das Schiff länger im Dock hatten als geplant und die Delphin daher auch länger nutzten. Insgesamt ist dies nun bereits der dritte Anlauf von Etstur die MS Delphin zu chartern und sie rein für den türkischen Markt anzubieten.



    Türkischer Reiseveranstalter Etstur chartert MS Delphin für Sommer 2016 © Etstur

    Türkischer Reiseveranstalter Etstur chartert MS Delphin für Sommer 2016 © Etstur



    Die erste Kreuzfahrt der MS Delphin für den türkischen Reiseveranstalter Etstur startet am 19. Juni 2016 ab Izmir / Cesme, sie wird dann bis in den September rein regelmäßig auf drei bis vier tägige Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln wie Santorin, Rhodos, Mykonos und Syros aufbrechen. Kurzkreuzfahrten mit einer Länge von 3-4 Tagen sind in der Türkei und auch in Griechenland sowie im Iran eine gängige Reiselänge, die so beispielsweise ebenfalls von Celestyal Cruises auf dem türkischen Markt angeboten werden und als Butterfly-Routen in Kombination für den deutschen Markt erweitert werden.

    Der Hafen von Cesme liegt 80 Kilometer von Izmir entfernt und ist der einzige Hafen ab dem Türken aktuell Visafrei  die griechischen Inseln bereisen dürfen. Bei Abfahrten aus allen anderen türkischen Häfen würde für die Passagiere ein Visum benötigt werden, weshalb Veranstalter wie Etstur oder Reedereien wie Celestyal Cruises, die Kreuzfahrten ab Cesme anbieten in der Türkei sehr beliebtsind, da sie so komplikationslos und ohne Visastress auf Kreuzfahrt gehen können.

    Auch wenn Skeptiker Zweifel am Maschinenzustand haben, so braucht man diesen nicht anzuzweifeln. Die Maschinen sind während der Zeit in der Werft durchweg gelaufen und wurden komplett überholt. Zudem war die MS Delphin auch bereits zu ihren Passat Kreuzfahrt Zeiten 8 Wochen pro Jahr zur Wartung in der Victor Lenac Werft, so dass man davon ausgehen kann, das auch die notwendigen Klassearbeiten und Inspektionen vor der Übergabe dort durchgeführt werden.

    Über MS Delphin

    Die MS Delphin wurde im Jahr 1975 auf der Wärtsilä Werft in Turku als Belorussiya gebaut und war zunächst als Fährschiff unterwegs. Im Jahr 1986 fand der Umbau zum Kreuzfahrtschiff statt, seit 1996 hört sie auf den Namen MS Delphin.

    Sie ist einer von fünf Schiffen der Belorussiya-Klasse und verfügt auf 10 Decks über Platz für bis zu maximal 470 Passagiere. Die Delphin ist mit 16.241 BRZ vermessen worden und hat ein Länge von 157 Metern bei einer Breite von 21,8 Metern.

    Die MS Delphin im Detail

    • Baujahr: 1975, umgebaut 1993 und 2009, letzte Überholung 2011, 2012, 2013
    • Länge: 157 m
    • Breite: 21,8 m
    • Tiefgang: 6,2 m
    • Geschwindigkeit: max. 21 kn
    • Kabinen: 237 (130 außen, 107 innen)
    • Passagierzahl: maximal 470
    • Passagierdecks: 7
    • Besatzung: 230


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an