Star Clippers: Neue Routen nach Havanna und Thailand


    Der weltweit größte Anbieter für Kreuzfahrten auf Segelyachten, Star Clippers, setzt ab der Sommersaison 2016 auf neuen Routen die Segel. So startet das größte Vollmast-Segelschiff der Welt, die »Royal Clipper«, erstmalig zu Fahrten zwischen Rom und Athen. Die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« kreuzen ebenfalls auf neuen Routen durch das Mittelmeer. Ziele sind die Amalfiküste, die Côte d`Azur und die griechische Inselwelt.

    Neu ist das Kuba-Programm der »Star Flyer« im nächsten Winter: Erstmals steht hier auch Havanna neben weiteren kubanischen Häfen auf dem Programm. Die »Star Clipper« steuert dann nach mehrjähriger Pause erneut Asien an: Ab Phuket und Singapur setzt der Viermaster von Dezember bis April 2017 vor den “James-Bond-Inseln“ in der Andamanensee die Segel und nimmt Kurs auf kleinere, nur per Schiff zu erreichende Strände und Inseln. Das neue Programm von Star Clippers ist ab sofort erhältlich. Bis Ende Januar 2016 gelten Frühbucher-Vorteile.



    Star Flyer der Reederei Star Clippers

    Star Flyer der Reederei Star Clippers



    Kuba mit Havanna: Die »Star Flyer«

    Bereits den dritten Winter in Folge bietet Star Clippers Segel-Kreuzfahrten nach Kuba an. Zum ersten Mal steht dabei Havanna zwischen Januar und Februar 2017 auf dem einwöchigen Fahrplan der »Star Flyer«. „Das Interesse an Kubas Hauptstadt wächst derzeitig rasant an. Aber wir steuern neben Havanna auch die Südküste Kubas an. Unsere Gäste lernen so auch touristisch weniger besuchte Orte kennen“, erklärt Reeder Mikael Krafft.

    Star Clippers kehrt nach Asien zurück

    Star Clippers kehrt nach Asien zurück! Nach mehrjähriger Pause setzt die Reederei Star Clippers mit Beginn der Wintersaison 2016/17 wieder vor den Küsten Thailands, Malaysias und Singapurs die Segel. Zum Auftakt starten und enden die neuen Routen des Viermasters »Star Clipper« mit maximal 170 Passagieren in Phuket und Singapur. „Die Küstenabschnitte vor Thailand und Malaysia zählen für uns zu den besten und schönsten Segelrevieren“, so Reeder Mikael Krafft. „Von Phuket aus führen zwei kombinierbare Routen zu den Similan Islands, zu den weltbekannten „James Bond-Inseln“ bei Phang Nga Bay oder auch nach Langkawi und Penang. Noch viel wichtiger aber sind die kleinen und wenig besuchten Buchten und Küstenabschnitte, die wir mit unserer Schiffgröße exzellent erreichen können und die Ausgangsbasis für spannende Ausflüge sind. Asien bietet für unsere Passagiere eine faszinierende Kultur und Natur, dazu fantastische Strände.“

    Alles neu in der Sommersaison 2016: Neue Segelreviere mit Premieren

    Alles neu in der Sommersaison 2016: Star Clippers fährt mit seinen drei Großseglern jeweils in neuen Segelrevieren. Das größte Segelschiff der Welt, die »Royal Clipper«, setzt an ihren 5 Masten erstmalig auch in Richtung Athen, die Segel. Die Schwesterschiffe »Star Clipper« und »Star Flyer« kreuzen ebenfalls auf neuen Routen durch das Mittelmeer. Ziele sind die Amalfiküste, die Côte d`Azur, das östliche Mittelmeer sowie die griechische Inselwelt. Dabei stehen zwei Premieren auf den Fahrplänen: Die »Star Clipper« legt im Sommer 2016 erstmalig ab Venedig auf sechs unterschiedlichen Routen ab. Die »Star Flyer« startet ab Civitavecchia, dem Hafen von Rom, für Törns entlang der Amalfiküste, Sizilien, Sardinien und zu den Liparischen Inseln.

    Kleine Häfen mit großen Namen

    „Kleine Häfen mit großen Namen“ – dies gilt ausnahmslos für sämtliche Kreuzfahrten des neuen Sommerprogramms von Star Clippers: Cannes und Monaco zählen ebenso dazu wie Amalfi, St. Tropez oder Sanary-sur-Mer. Auch Inseln wie Hvar, Elba, Sardinien und Capri liegen nur selten auf den Fahrplänen anderer Reedereien und der großen Megaliner.

    Viertägige Schnupper-Kreuzfahrt unter weißen Segeln startet in Venedig

    Ideal für Passagiere, die zum ersten Mal unter weißen Segeln Urlaub verbringen möchten, ist eine viertägige Schnupper-Kreuzfahrt ab und bis Venedig an Bord der »Star Clipper« im August 2016 (ab 900 Euro in der Außenkabine).

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an