Bildergalerie: Star Flyer in Flensburg


    Heute war der Viermaster „Star Flyer“ der Reederei „Star Clippers“ in Flensburg. In der Früh zwischen sieben und acht Uhr konnte man den Segler durch die Flensburger Förde gleiten sehen. Bis 15 Uhr lag das Segel-Kreuzfahrtschiff am Harniskai im Flensburger Hafen. Ein findiges Reisebüro hat Busreisen nach Flensburg inklusive Besichtigung der Star Flyer für 59,00 Euro angeboten, dazu gab es noch ein Mittagessen an Bord. Der Liegeplatz am Harniskai könnte hässlicher nicht sein, hinter der Star Flyer ist ein Schiff beladen worden mit Schüttgut, nun ja – das wird mit ein Grund dafür sein das hier so gut wie nie Schiffe sind. Zuletzt war vor 1,5 Wochen die MS Astor da, das war es dann auch schon für 2012 an Kreuzfahrtschiffen in Flensburg.

    Gegen 15 Uhr hat die Star Flyer unter leichten Segeln Flensburg wieder verlassen und ist die Förde entlang gefahren. Von unserem Strand in Westerholz aus konnte man den Segler ganz schön beobachten, aber so wirklich aufgefallen auf dem Wasser ist er nicht. Die Star Flyer ist doch recht klein mit ihren 115,50 Metern Länge, dennoch ist es ein toller Anblick wenn der Viermaster seine volle Segelfläche von über 3300 Quadratmetern präsentiert auf seinen 63 Meter hohen Masten. Auf der Star Flyer sind maximal 170 Gäste an Bord – das verspricht eine sehr ruhige und familiäre Atmosphäre.



    [button color=“red“ link=“https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/news/star-clippers/“ target=“blank_“]Routen und Preise der Großsegler von Star Clippers[/button]




    Schau Dir unsere Videos an