Im Herbst mit Stena Line nach Schweden reisen


    Auch im Herbst bietet Schweden noch zahlreiche Höhepunkte um die schwedische Kunst und Kulinarik zu genießen. Dabei bringt Stena Line sie von Kiel, Rostock oder Sassnitz bequem nach Schweden. So viel am 7. September in Göteborg der Startschuss für die bis November andauernde und international beachtete Kunstbiennale. Wer nach dem Kulturgenuss Hunger verspürt, ist um diese Jahreszeit ebenfalls bestens an der Westküste Schwedens aufgehoben, denn Ende September startet die Hummer-Saison. Mit Stena Line fahren Besucher der westschwedischen Metropole bequem und entspannt von Kiel aus nach Göteborg und zurück. Alle zwei Jahre nimmt die berühmte Biennale-Ausstellung die Museen und Straßen Göteborgs ein und vermittelt einen vielseitigen Einblick in die internationale Gegenwartskunst. Das diesjährige Motto lautet: Play! Menschliches Spiel und Vorstellungskraft, gleichermaßen wichtig in Kunst und Politik, stehen dabei im Vordergrund.

    Stena Scandinavica in Kiel © Marcel Brech

    Stena Scandinavica in Kiel © Marcel Brech



    Am ersten Montag nach dem 20. September beginnt die alljährliche Hummer-Saison: Dann dürfen entlang der Westküste die köstlich-krustigen Zeitgenossen gefangen werden. Sehr beliebt sind die spannenden Hummer-Safaris: Zusammen mit einem erfahrenen Hummerfischer fahren Interessierte hinaus aufs Meer und dürfen beim professionellen Fang selbst mit anpacken. Beim anschließenden Hummer-Dinner wird die Beute gemeinsam verzehrt, dazu gibt es meist das beliebte Hummerbier.



    [box type=“note“ align=“aligncenter“ ]
    [action-button title=“Alle Informationen zu Stenaline“ subtitle=““ url=“http://www.schiffe-und-kreuzfahrten/go/stenaline-webseite“][/box]

    Lust auf den schwedischen Herbst bekommen? Der Stena Line Minitrip ist perfekt für ein erstes Kennenlernen der westschwedischen Küstenstadt. Bereits ab 69 Euro pro Person fahren Minitripper von Kiel nach Göteborg und zurück. Inkludiert sind dabei zwei Übernachtungen in der gebuchten Kabine. Wer einen längeren Individualaufenthalt plant, ist bei Stena Line ebenfalls bestens beraten: Durch die Kooperation mit Sembo, einer Tochter der Stena Line Travel Group, können Reisende auf der Webseite des Fährunternehmens eine Vielzahl unterschiedlicher Urlaubsunterkünfte buchen. Praktisch: Sembo garantiert bei Fährüberfahrten in Kombination mit Hotelbuchungen günstigere Unterkünfte.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an