Stenaline: Die feine englische Art erleben


    Neue Landschaften entdecken und lang währende Sitten und Gebräuche kennenlernen – diese Vielfalt erleben Urlauber auf den britischen Inseln. Sechs Routen präsentiert Stena Line im ersten Einzelkatalog, die zu unvergesslichen Fahrten nach England, Schottland und Irland für jeden Geldbeutel aufrufen. Unterhaltungsangebote, Bordshops, Restaurants und komfortable Ruheinseln lassen den Urlaub schon auf dem Schiff beginnen. Damit aber nicht genug: Gleichzeitig locken spannende Pauschalreisen in das altehrwürdige Königreich und auf die Grüne Insel.

    Stena Line Fähre aus Oslo auslaufend

    Stena Line Fähre aus Oslo auslaufend



    Die Royals, 5 o’clock tea oder märchenhafte Landschaften – das British Empire fasziniert mit Natur, Geschichte und Tradition. Stena Line bringt Urlauber schnell, praktisch und komfortabel auf die Insel. Vom niederländischen Hoek van Holland stechen die modernen Fähren zwei Mal täglich Richtung Harwich an der englischen Ostküste in See. Ob eine angenehme Nachtfahrt, die Urlauber pünktlich am nächsten Morgen auf englischen Boden setzt, oder eine kurze Überfahrt am späten Nachmittag – die 6,5 Stunden versprechen eine angenehme Reise mit ausreichend Platz und einem erstklassigen Service an Bord. Einen besonderen Ruhepol bieten die gemütlich eingerichteten Kabinen. So starten die Passagiere ausgeruht ins britische Abenteuer. Für ausreichend Mobilität im Reiseland sorgt das eigene Fahrzeug – auch dafür ist an Bord genügend Platz. Das Gleiche gilt für Reisegepäck von der Angelausrüstung bis hin zur Wanderausstattung, denn Gebühren für Übergepäck fallen bei Stena Line nicht an.



    Kurztrip oder Städtereise – Stena Line erfüllt Urlaubswünsche: Die legendären Minitrips führen Städte-Entdecker schon ab 84 Euro pro Person an den Puls der Zeit, zum Beispiel in die Trendmetropole London. Je nach individuellem Anspruch wählen sie zwischen verschiedenen Kabinenkategorien und einem flexiblen Preissystem. Nach einer entspannten Nachtfahrt erreichen Stena Line-Reisende schon am frühen Vormittag die Hauptstadt Englands, erleben einen spannenden Tag und gelangen abends mit dem Zug zurück zur Stena Hollandica in Harwich. Noch nicht genug von London? Für Übernachtungen vor Ort hat Stena Line drei unterschiedliche Hotels für jedes Budget parat.

    Für Reisende, die lieber die sichtbare Historie und die facettenreichen Landstriche Irlands bestaunen möchten, hält Stena Line ein spezielles Irlandticket bereit. Mit dem Kombitarif ab 197 Euro pro Auto inklusive eines Fahrers gelangen Urlauber von Hoek van Holland nach Harwich sowie über eine der fünf Routen auf die Grüne Insel. Geschichtsträchtige Städte wie Liverpool, Dublin oder Belfast sind durch die Stena Line Verbindungen leicht zu erreichen. Auf zwei der Strecken kommen neue Schiffe zum Einsatz, die eine unvergessliche Fahrt über die Irische See garantieren.

    Genaue Abfahrtzeiten, Tarife und Informationen zu den Fähren finden Sie unter www.stenaline.de



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an