Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 gehen zu Thomson Cruises


    Die TUI AG hat in ihrem Halbjahresbericht 2015 angekündigt was schon lange klar war. Die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 der TUI Cruises Wohlfühlflotte werden der neuen Mein Schiff 1 und der neuen Mein Schiff 2 weichen. Die beiden Neubauten werden wieder Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 heissen.

    In den Jahren 2018 und 2019 wird die Meyer Werft Turku die beiden Neubauten ausliefern, die im übrigen etwas größer werden als die Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4, Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6.



    Zuvor wurde spekuliert, dass die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 zu Ctrip nach Asien gehen, dass scheint nun also nicht zu passieren. Ctrip vermeldete damals den Kauf der Schiffe.

    Die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 werden zum englischen Markt transferiert zu Thomson Cruises, die in 2016 bereits die Splendour of the Seas von Royal Caribbean übernommen hat unter dem Namen TUI Discovery. Als TUI Discovery 2 wird die Legend of the Seas für Thomson Cruises fahren

    Mein Schiff 1 Baugleich zu Mein Schiff 2/ © TUI Cruises

    Mein Schiff 1 Baugleich zu Mein Schiff 2/ © TUI Cruises



    Die Mein Schiff 1 wird im Jahr 2018 an Thomson Cruises übergeben, die Mein Schiff 2 voraussichtlich ein Jahr später. So bekommt Thomson jährlich ein neues Schiff für ihre Flotte. Zeitgleich werden Mein Schiff 6, Mein Schiff 7 und Mein Schiff 8 in Dienst gestellt bei TUI Cruises.

    Mittlerweile wurde auch die Mein Schiff 1 Abschiedsreise veröffentlicht. Diese kann in drei Etappen oder in einer Etappe zu 41 Tagen gebucht werden. Sie startet im 28.Februar 2018 wenn man die komplette Reise fahren möchte.

    Die TUI AG meldet folgendes im Bericht:

    Vor dem Hintergrund des anhaltenden Wachstums des deutschen Kreuzfahrtmarkts haben der Aufsichtsrat der TUI AG und das Board von Royal Caribbean Cruises im Mai beschlossen, die Kaufoptionen für die Mein Schiff 7 und Mein Schiff 8 in feste Bestellungen umzuwandeln. Die Schiffe sollen 2018 und 2019 ausgeliefert werden.

    Die neuen Kreuzfahrtschiffe werden etwas größer als ihre Vorgänger sein und jeweils 2.860 Betten haben. Beide Schiffe werden
    wie die anderen TUI Cruises Neubauten von der Werft Meyer Turku in Finnland gebaut. Der Kauf wird durch das Joint Venture TUI Cruises ohne weitere Beiträge der TUI AG oder Royal Caribbean Cruises finanziert. Im Zusammenhang mit der Ausübung der Kaufoption wurde vereinbart, in den nächsten Jahren die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 zu Thomson Cruises zu transferieren, um die Modernisierung unserer britischen Kreuzfahrtflotte voranzutreiben. Mit diesen Maßnahmen richten wir unser Kreuzfahrtsegment weiter auf Wachstum und Modernisierung aus.

     

     

     

     

     

     



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an