Video: Lotse geht von Bord der MS Astor per Helikopter


    Auf meiner 8-Tage England-Kreuzfahrt auf der MS Astor von Transocean Kreuzfahrten erlebte ich direkt am ersten Tag meiner Reise, nicht lang nach dem Auslaufen aus Bremerhaven eine Situation, die ich so vorher auch noch nicht kannte – der Lotse verließ die MS Astor per Helikopter. Ich glaube es war circa 2-3 Stunden nach unserer Abreise in Bremerhaven, als plötzlich das Pooldeck komplett abgesperrt wurde, zwar gab es hierzu auch die ein oder andere Borddurchsage, wie ich im Nachhinein erfuhr, diese allerdings überhörte ich komplett. Plötzlich näherte sich uns auf offener See ein Helikopter und flog direkt auf uns zu. Ziemlich verwirrt fragte ich einen anwesenden Offizier ob und wo der denn hier landen möchte, denn wirklich Platz für eine Helikopterlandung gibt es auf der MS Astor nicht.

    Lotse am Hubschrauber

    Lotse am Hubschrauber



    Während mir der Offizier erklärte, dass lediglich der Lotse mit dem Helikopter von Bord geholt werden würde, sah ich auch schon eine Seilwinde die vom Helikopter abgelassen wurde, während dieser über uns schwebte. Auf dem Pooldeck, ein Deck unter uns, stand der Lotse bereits, hängte sich mit einem Haken in die Seilwinde ein und wurde bei einer ordentlichen Windstärke so über die Seilwinde von Bord der MS Astor zum Helikopter hochgezogen.



    Das ganze Spektakel war wirklich sehr imposant und garantiert auch nicht ungefährlich. Schon bei unserer letzten Kreuzfahrt mit der MS Astor durften wir direkt live dabei sein, als der Lotse vor Sylt an Bord kam, dort allerdings auf die klassische Art per Boot, wie es wahrscheinlich auch die meisten kennen.




    Schau Dir unsere Videos an