AIDA Entertainment-Manager Philipp Guggenmoos bald bei Mein Schiff an Bord?

Ich hatte vor kurzer Zeit gemeldet, dass der AIDA Entertainment Manager Philipp Guggenmoos die Kussmundflotte verlassen hat. Ich habe viele Fragen gestellt, aber keine Antworten bekommen. Allerdings habe ich auch viele Zuschriften bekommen von AIDA-Fans, die ebenfalls nach Antworten suchten. Gefühlt glaube ich nicht daran, dass der Quatschkopp wie ich ihn an Bord erlebt habe, keine Lust mehr auf Kreuzfahrt, Wasser, Menschen und seinen Job hatte.

Ich weiss nicht wieso, aber ich hatte die Eingebung beim Urinieren, dass Philipp bei TUI Cruises weitermachen könnte, wo er bei AIDA aufgehört hat. Beim tollen Umgang mit den Gästen und beim bereichern der Urlaubszeit für die Menschen an Bord. Diese speziellen Eingebungen haben sich in der Vergangenheit immer als korrekt herausgestellt, das nur am Rande.


Update 03.03.2017: Jetzt ist es amtlich Philipp wechselt auf die Mein Schiff Flotte.

Philipp noch in einer nautischen Position auf AIDA / © Privat/Guggenmoos Philipp noch in einer nautischen Position auf AIDA / © Privat/Guggenmoos


Nun hat TUI Cruises aber glaube ich diese Position die es bei AIDA gibt und sich „Entertainment Manager“ nicht. Glaube die haben nur General Manager und Cruise Direktoren. Aber der Junge hat ja auch ein Patent, also könnte er auch Kapitän werden.

Wie auch immer, ich würde mich freuen wenn der irgendwo wieder auftaucht, gefühlt passiert das demnächst auch irgendwo, ob das wirklich bei TUI Cruises auf der Mein Schiff Flotte sein wird, werden wir wohl alle abwarten müssen.

Voller Einsatz: Philipp Guggenmoos in der Prime Time auf AIDAprima Voller Einsatz: Philipp Guggenmoos in der Prime Time auf AIDAprima

Zu den AIDA Schnäppchen

Zu den Mein Schiff Schnäppchen




4 Kommentare gepostet

  1. Philipp kommt von der Nautik. Es kann auch sein dass er da weiter mach. Oder er geht in die Medien Welt. Bei tui sehe ich ihn nicht da er doch sehr frech ist, das schätze ich an ihm auch.

    Warum sollte jeder der bei aida aufhört zur tui gehen. Es kann ja auch seien dass er was ganz anderes machen möchte.

  2. Ich habe Philipp zuletzt im Sommer 2016 auf der Prima erlebt. Ehrlich gesagt kam nichts von dem rüber, was hier über ihn geschrieben wird, was mich doch verwundert. Das Bordpublikum konnte nichts mit seinem Programm oder seiner Art anfangen, seine PrimeTime war immer fast zuschauerlos. Wenn ihr ihn vielleicht vorher anders erlebt habt, so könnte es es durchaus ein Zeichen dafür sein, dass er keine Lust mehr darauf hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.