Landausflug St. Petersburg: Stadtrundfahrt


    Mein Schiff Landausflug: St. Petersburg Stadtrundfahrt

    Die ehemalige Zarenresidenz St. Petersburg an der Mündung der Newa in den Finnischen Meerbusen, ist mit ihren 2.300 Schlössern, Palästen und Prunkbauten ein absolutes touristisches Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn sich die Gelegenheit bietet.



    Mein Schiff besucht die Stadt den ganzen Sommer über auf den Ostseerouten Ostsee Baltikum mit Danzig, Ostsee Baltikum mit Helsinki und Ostsee Baltikum mit Kopenhagen jeweils zwei Tage lang, damit genug Gelegenheit besteht, zumindest einige von den vielen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Hinzu kommt, daß ein privater Landgang in St. Petersburg nur mit einem Einzelvisum möglich ist, das jedoch bei einem organisierten Ausflug entfällt.

    Wenn man noch nicht in St. Petersburg war, empfiehlt sich als Einstieg die Stadtrundfahrt durch St. Petersburg, die vormittags und am späten Vormittag (für Langschläfer) durchgeführt wird.

    Mein Schiff Landausflug: St. Petersburg Stadtrundfahrt

    Mein Schiff Landausflug: St. Petersburg Stadtrundfahrt



    Mein Schiff Landausflug: Stadtführung durch St. Petersburg

    Nach der Paßkontrolle fährt der Bus ca. 25 Minuten bis zur Innenstadt, wo an der Alexander Newski Brücke der erste Fotostopp eingelegt wird. Von hier aus hat man einen guten Blick auf die am anderen Flußufer gelegene Eremitage, eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt und natürlich kommen auch Souvenirjäger nicht zu kurz, da beim Busparklatz viele Andenkenhändler zu finden sind.

    Zweiter Halt ist an der nach dem Vorbild der Moskauer Basilikus-Kathedrale gestalteten Auferstehungskirche (im Volksmund auch „Blutkirche“ genannt). Hier hat man in ca. 30 Minuten Gelegenheit, sich etwas umzusehen und zu fotografieren oder auch den Erläuterungen der Reiseleitung zuzuhören, wenn man möchte.

    Auf dem Weg zum nächsten Besichtigungspunkt steht natürlich auch ein Stopp an einem Souvenirladen mit sauberen, kostenfreien Toiletten auf dem Programm, bevor die Fahrt weiter zur nahe gelegenen Smolny Kathedrale geht. Die barocke Kathedrale wurde bereits im 18. Jahrhundert gebaut, heutzutage hat aber die Petersburger Regierung ihren Sitz im Smolny Komplex, zu dem natürlich nicht nur die Kathedrale, sondern noch mehrere andere Gebäude gehören.

    Nach einer kurzen Außenbesichtigung von ca. 15 Minuten fährt der Bus weiter zum letzten Halt auf dem Platz vor der Isaaks Kathedrale, der größten Kathedrale von St. Petersburg, mit einer riesigen Goldkuppel von 26 Metern Durchmesser.

    Dort ist nur etwas Zeit zum Fotografieren, bevor der Bus ca. 30 Minuten zurück zum Hafen fährt und man nach der Paßkontrolle wieder aufs Schiff kommt.

    Landausflugsinformationen auf einen Blick

    • Halbtagsausflug „Stadtrundfahrt durch St. Petersburg“
    • Vormittags + später Vormittag (für Langschläfer)
    • ca. 4 Stunden
    • Verpflegung: keine
    • Preise: EUR 39,00 für Erwachsene, EUR 29,00 für Kinder (in 2016 / Änderungen für 2017 & 2018 vorbehalten)

    Ostsee Kreuzfahrten mit Mein Schiff ab

    Mein Schiff 4 in Kiel

    TUI Cruises Ostsee Kreuzfahrten auf einen Blick

    Mai bis September

    Ostsee Baltikum mit Kopenhagen
    Ostsee Baltikum mit Helsinki
    Ostsee Baltikum mit Danzig

    Overnight in St. Petersburg

    Premium-Alles-Inklusive Kreuzfahrten


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an