Landausflug Kotor: Perlen der adriatischen Küste


    Das fast 2.000 Jahre alte Kotor liegt am südöstlichen Ende einer Bucht, die den norwegischen Fjorden gleicht. Zu beiden Seiten erheben sich bis zu 1900 Meter hohe Bergketten, die das Anlaufen des Ankerplatzes absolut faszinierend machen. Nicht umsonst ist die Stadt, die auch auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe steht, die meistbesuchte Tourismusregion in Montenegro.

    Mein Schiff geht während des Sommers auf den Reisen Adria mit Kroatien und Adria & Östliches Mittelmeer in der Bucht von Kotor vor Anker, Tenderboote bringen die Passagiere an Land.



    Wer sich nicht nur die Stadt anschauen möchte, sondern auch einen Eindruck vom Land bekommen will, für den ist der Ausflug Perlen der adriatische Küste ideal, der sowohl eine Fahrt entlang der Küste mit Aufenthalt in Budva, als auch die Besichtigung der mittelalterlichen Altstadt von Kotor bietet.

    Mein Schiff Landausflug: Perlen der adriatischen Küste

    Mein Schiff Landausflug: Perlen der adriatischen Küste



    Mein Schiff Landausflug: Perlen der adriatischen Küste

    Nachdem die Ausflugsteilnehmer an Land gebracht wurden, fährt der Bus auf der ziemlich kurvenreichen und in einiger Höhe gelegenen Küstenstraße zum ca. 32 km entfernten Aussichtspunkt oberhalb der Halbinsel Sveti Stefan. Das dort gelegene ehemalige Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert wurde in eine Hotelinsel umgebaut, die ursprünglichen Fassaden sind aber erhalten geblieben und so bietet es ein ideales Motiv für Fotografen, genauso wie die Aussicht auf die gegenüberliegende Küstenregion von Montenegro.

    Nach einer kurzen Pause geht es ca. 10 km zurück auf der Küstenstraße nach Budva, einem der ältesten Orte an der Adria. Die Stadt wurde der Mythologie nach vor über 2500 Jahren von den Griechen gegründet, 1979 bei einem Erdbeben fast völlig zerstört und anschließend originalgetreu wieder aufgebaut.

    Bei einem einstündigen geführten Rundgang hat man Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauer kennenzulernen, wie z.B. die dreischiffige Kirche des Heiligen Johannes des Täufers aus dem 9. Jahrhundert , die orthodoxe Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit aus dem Jahre 1806 und die zahlreichen historischen Häuser, in denen heutzutage meist Restaurants, Cafés und kleine Geschäfte untergebracht sind.

    Nach dem Aufenthalt in Budva fährt der Bus ca. 30 Minuten zurück nach Kotor. Die historische Altstadt ist von einer 4,5 Meter langen Stadtmauer umgeben und man kann hier entweder an einer Besichtigung mit Erläuterungen durch die Reiseleitung teilnehmen oder auch selbständig die Gassen erkunden.

    Die Anlegestelle der Tenderboote liegt nur einige hundert Meter entfernt, deshalb kann das Ausflugsende ganz nach Belieben individuell bestimmt werden.

    Landausflugsinformationen auf einen Blick

    • Halbtagsausflug „Perlen der adriatischen Küste“
    • Vormittags + nachmittags
    • ca. 4 Stunden
    • Verpflegung: keine
    • Preise: EUR 45,00 für Erwachsene, EUR 32,00 für Kinder (in 2016 / Änderungen für 2017 & 2018 vorbehalten)

     

    Informiere Dich in der Mein Schiff Facebook-Gruppe

     

    Mein Schiff Facebook-Gruppe
     

    Mein Schiff Reiseberichte

     

    Mein Schiff Adria Kreuzfahrten ab

    Alle Mein Schiff Adria Kreuzfahrten auf einen Blick

    Mai - Oktober

    Malta - Katakolon - Korfu - Kotor - Dubrovnik - Malta

    Premium Alles Inklusive



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an