Richard Vogel bleibt in der Reisebranche – keine Kreuzfahrten mehr!


    Richard Vogel verlässt TUI Cruises, das sollte eigentlich erst nach der Mein Schiff 3 Taufe am heutigen Dienstag kommuniziert werden, genauer gesagt erst am 17.06.2014. Richard Vogel sei wohl not amused gewesen und wandte sich am gestrigen Mittwoch an seine Mitarbeiter. Letztlich kommunizierte Vogel das innerhalb des Konzern in Deutschland bei TUI wie auch in Amerika bei Royal Caribbean im letzten Jahr schon.

    Das er geht wusste man in Teilen schon seit Wochen, Details sickerten aber nicht so richtig durch und man schwieg sich aus. Nun ist es am Dienstagabend offiziell von TUI Cruises per Pressemitteilung bestätigt worden das Richard Vogel in diesem Jahr den Platz als CEO und Geschäftsführer von TUI Cruises aufgeben wird. Er hat TUI Cruises maßgeblich aufgebaut und fest am deutschen Kreuzfahrtmarkt etabliert.



    Richard Vogel fotografiert aus dem Blitzlichtgewitter die Journalisten mit seinem Smartphone

    Richard Vogel fotografiert aus dem Blitzlichtgewitter die Journalisten mit seinem Smartphone



    Erste Stimmen vermuteten das er zu Viking Ocean Cruises oder der neu gegründeten Reederei Virgin Cruises wechseln wird, auch die Position von Adam Goldstein bei Royal Caribbean ist noch vakant nachdem dieser in die Konzernzentrale umgezogen ist.

    Nun aber spricht Richard Vogel auf der Pressekonferenz von der heutigen Mein Schiff 3 Taufe davon, dass er der Kreuzfahrtbranche nicht erhalten bleibt und sie komplett verlässt. Er habe einen Management-Posten in der Reisebranche erhalten, also bleibt er zumindest in der Touristik und da finde ich es sehr spannend wohin es ihn tatsächlich verschlagen wird. In zwei Wochen sollen dazu alle Details preisgegeben werden.

    Er wird seinen Weg gehen, da bin ich mir sicher, bin gespannt wo wir ihn wiedersehen werden.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an