Norovirus auf Kreuzfahrtschiffen

Norovirus an Bord der AIDAvita

Magen-Darm-Virus auf der AIDAvita

AIDAvita ist aktuell auf einer Ostsee-Kreuzfahrt unterwegs – dabei hat sie nicht nur über 1000 Passagiere, sondern wohl auch den Norovirus an Bord. Die Kieler Nachrichten berichten heute davon, dass die Reederei seit Tagen mit dem Kieler Hafen in Kontakt...

Mehr erfahren »
AIDAluna hatte einen Norovirus in der Karibik an Bord / © AIDA Cruises

Norovirus auf AIDAluna in der Karibik

Auf der letzten Kreuzfahrt von AIDAluna (20.12.14 – 03.01.2015) in der Karibik die über Weihnachten und Silvester ging, gab es einen Virus. Vermutlich der Norovirus, da die Passagiere die betroffen waren, von den gleichen Symptomen sprachen wie man es von...

Mehr erfahren »
AIDAaura Umroutung: westliches Mittelmeer statt östliches Mittelmeer / © AIDA Cruises

Virus auf der AIDAaura: volles Bordkrankenhaus

Auf der Adriakreuzfahrt der AIDAaura vom 11.05 – 18.05.2014 scheint es einen Virus an Bord gegeben zu haben. Ein Passagier der auf dieser Reise war, hatte sich dazu recht umfangreich auf einer Bewertungsplattform geäußert. Er sah die „unvergesslichen Momente“ von...

Mehr erfahren »
Majesty of the Seas / © Royal Caribbean International

66 Menschen an Norovirus erkrankt auf Majesty of the Seas

Bereits in der vergangenen Woche war der Norovirus an Bord der Majesty of the Seas ausgebrochen. Auch in diesem Fall waren, wie auch schon beim Norovirus-Ausbruch auf der Diamond Princess vergleichsweise wenige Menschen erkrankt. 66 Personen hatten den Magen-Darm-Virus abbekommen,...

Mehr erfahren »
Diamond Princess / © Princess Cruises

60 Passagiere erkrankten am Norovirus auf der Diamond Princess

Die Diamond Princess ist aktuell in Australien stationiert. Dort hatten sich auf der letzten Australien-Kreuzfahrt 60 Passagiere am Norovirus infiziert. Die nächste Kreuzfahrt startet mit etwa vierstündiger Verspätung da man gerade das komplette Schiff säubert und desinfiziert. Es sind allerdings...

Mehr erfahren »

Meldungen über Norovirus-Infektionen auf Kreuzfahrtschiffen. Es kommt öfter vor das sich Passagiere an Bord von Kreuzfahrtschiffen am Norovirus anstecken und dieser sich rasend schnell verbreitet. Im Regelfall brauchen die Reedereien nicht mehr als 24 Stunden nach einem Norovirus-Befall um das Schiff wieder sauber und frei von den Keimen zu bekommen.

Reedereien sind in der Pflicht derartige Fälle den amerikanischen Gesundheitsbehörden zu melden wenn mehr als zwei Prozent der Passagiere beziehungsweise der Menschen inklusive der Crew an Bord, an Magen-Darm-Problemen leiden.

Der Noro-Virus ist ein hoch ansteckender Magen-Darm-Infekt, der zu enormen Durchfällen und Erbrechen führt. Weltweit erkranken jährlich ca. 300 Millionen Menschen am Noro-Virus, wodurch dieser Infekt die zweithäufigste virale Erkrankung darstellt.


Schau Dir unsere Videos an