Viking Jupiter heisst sechstes Kreuzfahrtschiff für Viking Ocean Cruises

Viking Ocean Cruises hat den Namen von ihren sechsten Neubau in Los Angeles bekanntgegeben. Viking Jupiter heisst das Kreuzfahrtschiff welches in 2019 in Dienst gestellt wird
Im  Februar 2019 stellt Viking Ocean Cruises die Viking Jupiter in Dienst. Dabei handelt es sich um den sechsten nahezu baugleichen Neubau. Das Schwesterschiff Viking Orion (Als Viking Spirit geplant) kommt bereits in diesem Frühjahr – 2018. Der Name Viking Jupiter stammt aus der römische Mythologie. Die Viking Jupiter ist nahezu identisch ihren Schwesterschiffen. Sie wird ebenso im skandinavischen Design sein und über große Kabinen verfolgen, auch das großzügige Spa der Schwesterschiffe wird sich auf der Jupiter wiederfinden.
Die Viking Jupiter wird zunächst auf Mittelmeer- und Adria-Kreuzfahrten auslaufen und ebenso in der Ostsee eingesetzt werden im Jahr 2019. Buchungen werden in Kürze verfügbar sein.

Die „Viking Jupiter“ ist mit 47.000 BRZ eher klein, hier sind auch nur 465 Kabinen an Bord die für eine Doppelbelegung von 930 Passagieren ausgelegt sind.

Viking Star (baugleiche Schwester zur Viking Sky) / © Viking Ocean Cruises Viking Star (baugleiche Schwester zur Viking Sky) / © Viking Ocean Cruises

Über Viking Ocean Cruises

Viking River Cruises stieg 2015 ins Hochseegeschäft ein, der neue Ableger, beziehungsweise die neue Marke für Hochsee-Kreuzfahrten heisst Viking Ocean Cruises und hat direkt einmal zu Anfang 2 Kreuzfahrtschiffe bei STX France bestellt.


Die Verträge wurden aber kurzerhand wieder gecancelt und mit der italienischen Fincantieri Werft erneut abgeschlossen. Eines der Kreuzfahrt-Neubauten, die Viking Star, ist bereits auf den Meeren unterwegs, ein weiteres Schiff, die Viking Sun wurde n 2015 ausgeliefert, Baubeginn war jeweils September 2012 und September 2013. Mittlerweile wurden allerdings nochmals vier Kreuzfahrtschiffe bei der Fincantieri Werft bestellt, welche in 2016 (Viking Star) , 2017 (Viking Sun) und 2018 (Viking Orion) in Dienst gestellt wurden. Die Viking Jupiter folgt in 2019.

Das erste der Schiffe ist 227 Meter lang und wird rund 930 Passagiere unterbringen können. Für die Flotte ist geplant, diese mit einem alles inklusive Konzept auszustatten (Internet, Getränke, Restaurants, Landausflüge..), ebenfalls gibt es keinerlei Innen- oder Außenkabinen, sondern nur Balkonkabinen und Suiten mit bis zu 134qm Wohnfläche.





Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden



2 Kommentare gepostet

    • Die kommt dieses Jahr, die ist im Bau. Ich hab das im Text aktualisiert, die wurde ursprünglich als Spirit angekündigt, soll nun aber Orion heissen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Pascal
Gründer von Schiffe und Kreuzfahrten. Befasst sich nahezu rund um die Uhr mit Kreuzfahrten und der Pflege des Portals.AIDAperla, AIDAsol, AIDAdiva, AIDAmar, AIDAstella, AIDAvita, AIDAbella, AIDAcara, AIDAprima, AIDAluna, AIDAblu, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Mein Schiff 3, Mein Schiff 4, Mein Schiff 5, Neue Mein Schiff 1, MS Europa, Queen Mary 2, Queen Elizabeth, MS Delphin, Princess Daphne, MS Berlin, MS Astor, MS Astoria, MS Hamburg, MS Artania, MS Albatros, MS Deutschland, MS Ocean Majesty, Color Fantasy, Costa neoRomantica, Costa Fascinosa, Costa Diadema, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Preziosa, MSC Lirica, Disney Fantasy, Norwegian Breakaway, Norwegian Getaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Celebrity Silhouette, Celebrity Reflection, Harmony of the Seas, Liberty of the Seas, Ovation of the Seas, Quantum of the Seas, Independence of the Seas, A-Rosa Silva, MS Ariana, Celestyal Nefeli und weitere Schiffe.
Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.

Folge uns auch auf Facebook

Folge uns auch auf Youtube