Das erste Schiff der Virgin Voyages: die Scarlet Lady / © Virgin Voyages
Das erste Schiff der Virgin Voyages: die Scarlet Lady / © Virgin Voyages

Virgin Voyages: Erstes Schiff wird Scarlet Lady heißen

Virgin Voyages verkündet den Namen seines ersten Kreuzfahrtschiffs

Heute enthüllte Virgin Cruises auf seiner Werft im italienischen Genua ein lang gehütetes Geheimnis: den Namen seines aller ersten Kreuzfahrtschiffs. Das erste Schiff der Reederei wird auf den Namen Scarlet Lady hören.


Virgin Gründer Sir Richard Bransen und Präsident und CEO Tom McAlpin verkündeten im gleichen Atemzug bereits erste Details über ihr erstes Kreuzfahrtschiff. Ab 2020 soll die Scarlet Lady in See stechen, ihr werden zwei Schwestern folgen, die Bestellungen sind bereits eingegangen.

 

Verbot von Einwegkunststoffen an Bord

Der Umwelt zu Liebe! Auf der Scarlet Lady werden Einwegkunststoffe komplett verboten sein. Dieses Verbot reicht von Plastikflaschen bis hin zu Kaffeekapseln und Plastiktassen. Damit unterstreicht Virgin direkt sein Vorhaben, eine der umweltfreundlichsten Reedereien der Welt zu werden.
Herr McAlpin sagte: „Wir glauben, dass wir uns verpflichten müssen, mehr zu tun, als Strohhalme zu beseitigen, um unseren Zweck zu erfüllen, einen“ Epischen See-Wandel für alle „zu schaffen.“, so Mc Alpin.

„Wir müssen uns verpflichten, Schiffe zu bauen die alles tun, um für das Wohlergehen unserer kostbaren Ozeane zu sorgen.“, führt er fort.

Den Passagieren werden die Getränke an Stationen in den Restaurants angeboten. Hier gibt es zum Beispiel stilles und kohlensäurehaltiges Wasser.

 

Ausstattung der Scarlet Lady

Zur Ausstattung der Scarlet Lady wird ein Crow’s Nest gehören. Dieses bietet den Passagieren im Stile eines 360 Grad Blicks  einen traumhaften Ausblick. Zusätzlich ist es mit Übungsmatten übersät, hier soll es jeweils zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang Yoga Stunden geben. Es handelt sich hierbei um den untersten Außenbereich des Schiffs.

Das Crow's Nest der Scarlet Lady / © Virgin Voyages Das Crow’s Nest der Scarlet Lady / © Virgin Voyages


 

Zusätzlich wird es an Bord natürlich zahlreiche Restaurants geben, unter anderem ein mexikanisches. Rundum wird das erste Schiff der Virgin Voyages seinen Gästen umfangreiche und abwechslungsreiche internationale Küche bieten.

Aber auch ein Joggingtrack und ein Fitnessraum werden vorhanden sein. Im Außenbereich des Fitnessraum wird es auch einen Boxring geben. Im Stile der New Yorker 1920er Jahre. Generell soll die Scarlet Lady ein sehr sportliches Schiff werden. Der gesamte B-Komplex des Schiffs wird mit Sportmöglichkeiten ausgestattet sein.

Der Boxring auf dem Außendeck der Scarlet Lady / © Virgin Voyages Der Boxring auf dem Außendeck der Scarlet Lady / © Virgin Voyages

 

Auf dem B-Komplex wird zusätzlich eine Sportsbar zu finden sein. Sie beinhaltet unter anderem auch einen Tischkicker und einen Wellnesspool.

 

Die Virgin Voyages Athletic Club sports bar an Bord der Scarlet Lady / © Virgin Voyages Die Virgin Voyages Athletic Club sports bar an Bord der Scarlet Lady / © Virgin Voyages

 

Aber auch Wellness und Shopping werden auf dem ersten Schiff der Reederei keineswegs zu kurz kommen. Schließlich sollen die Passagiere die nötige Dosis „Vitamin Sea“ und Erholung auf dem Schiff, das nur von Erwachsenen betreten werden darf, bekommen.

Das Redemption Spa der Scarlet Lady / © Virgin Voyages Das Redemption Spa der Scarlet Lady / © Virgin Voyages

 

Auch die ersten Aufnahmen der Außenbereiche der Scarlet Lady sehen mehr als vielversprechend aus.

 

Das erste Schiff der Virgin Voyages

Die Scarlet Lady wird also in 2020 das erste Schiff der Virgin Voyages, die Kreuzfahrten nur für Erwachsene anbieten. Sie wird in den Jahren 2021 und 2022 noch zwei weitere, baugleiche Schwestern bekommen. Das erste Mal wird sie ab Miami in See stechen. Ihre erste Saison wird sie in der Karibik verbringen.

Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz auf der Fincantieri Werft fand auch der Stahlschnitt der ersten Schwester der Scarlet Lady statt.

Die Reederei setzt augenscheinlich stark auf die Aspekte Umwelt und Sport. Auch die Erholungs- und Wellnessbereiche des Schiffs scheinen mehr als vielversprechend zu werden. Wir dürfen uns also auf eine sehr spannende, neue Flotte freuen.

 



Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Niklas
Der Kreuzfahrtpraktikant! Ne, das ist ja rum, ich bin ja jetzt fester Mitarbeiter! Juhu!Ich versuche euch Einblicke in die Welt der Kreuzfahrten zu geben aus einer ganz neuen und frischen Sicht. Ich habe keine Ahnung von Kreuzfahrten und bin absoluter Anfänger in dem Bereich. Auch von meiner Arbeit bei SuK werde ich hier und da berichten, dann werden wir mal sehen wie viel „Urlaub“ man hier so hat...Ach so, eines meiner Hauptthemen ist es, euch die besten und schönsten Kreuzfahrten zu präsentieren. Das mache ich, in dem ich täglich für euch die besten Kreuzfahrtangebote durchstöbere und für euch auf SuK präsentiere.Mit der AIDAprima war ich schon zwei Mal auf hoher See, die Mein Schiff 5 habe ich schon einmal besucht, ebenso wie die Mein Schiff 1. In 2018 werde ich mit der Ocean Majesty und der MS Berlin in See stechen, sicherlich wird noch viel mehr auf mich warten, in meinem ersten Jahr!Diese Schiffe kenne ich bereits persönlich: AIDAprima - AIDAcara - Mein Schiff 1 - Mein Schiff 5 - Norwegian Breakaway - MS Berlin - Costa Mediterranea - Neue Mein Schiff 1 - MSC Meraviglia - MSC Seaview
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.