Britanny Ferries will Neubau bei STX France bestellen


    Brittany Ferries hat gestern am 16. Dezember bestätigt das in Kürze ein Neubau bestellt werde. Dabei wird die Reederei auf der STX Werft Frankreich die weltweit größte Fähre mit einem LNG-Antrieb bestellen. Die Unterzeichnung des Bauvertrages wird laut Brittany Ferries in Kürze passieren. Ausgeliefert werden soll der Neubau im laufe des Jahr 2017. Die neue Fähre wird 210 Meter lang und hat eine BRZ von 52.500. Sie wird 2450 Passagieren, 650 Pkw und 60 Lkw platz bieten.

    Die Umstellung auf LNG-Antriebe werden nun nach und nach mehr, Hintergrund sind die Umweltschutzbedingungen die in naher Zukunft umzusetzen sind. So sollen die Emissionen in Ostsee und Nordsee und natürlich auch in den Häfen massiv gesenkt werden.



    Studie zum Neubau für Brittany Ferries - Bildquelle: Brittany Ferries/DR



    Damit macht auch Brittany Ferries den ersten Schritt um die neuen MARPOL Umweltbestimmungen ab 2015 zuerfüllen. Gebaut werden soll der Neubau auf der STX France Werft in Saint-Nazaire. Allerdings könnte es noch zu einer Änderung der Bauwerft kommen, wenn STX France noch einen Auftrag bekommt. Die Reederei SNCM plant mehrere neue Fähren bei STX France zubestellen. Allerdings kann STX France nicht alle Neubauten in Saint-Nazaire bauen.

    Weitere Infromation wird es erst zur Vertragunterzeichnung geben.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an