Genting Group schluckt Lloyd Werft Bremerhaven komplett


    Die Genting Group Hong Kong aus Asien hat die Optionen für den Komplettkauf der Lloyd Werft in Bremerhaven gezogen. Für weitere 16,47 Millionen Euro hat Genting Hong Kong die noch fehlenden 30% der Anteile von Dieter Petram, bzw. dessen Petram Beteiligungs GmbH erworben. Neben der Lloyd Werft Bremerhaven AG hat die Genting Group so auch die Lloyd Investitions- und Verwaltungs-GmbH komplett übernommen.

    Die Genting Group hat mit dem Einkauf in die Werft im September 2015 auch direkt Aufträge für sechs Kreuzfahrtschiffe mitgebracht. So hat man für die Tochter Crystal Cruises drei Hochsee-Kreuzfahrtschiffe in Auftrag gegeben und drei Flusskreuzfahrtschiffe für die neugegründete Reederei Crystal River Cruises. Die Auslieferungen sollen im Jahr 2018 beginnen. Crystal Cruises selbst, wurde erst im Mai 2015 von der Genting Group gekauft.



    Des weiteren möchte die Genting Group das aktuell gut laufende Reparaturgeschäfte weiterhin behalten und ausbauen.

    Für die neue Marke „Dream Cruises“ von Star Cruises, ebenso einer Tochter der Holding, hat die Genting Group im übrigen auf der Meyer Werft in Papenburg zwei Kreuzfahrtschiffe bestellt, die dort in den Jahren 2017 und 2018 ausgeliefert werden.

    Lloyd Werft

    Lloyd Werft





    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an