Meyer Werft wurde im Energiemanagement zertifiziert


    Die Meyer Werft, ihre Tochterunternehmen Rohrzentrum, Laserzentrum, das Schwesterunternehmen Neptun Werft und der Konservierungs- und Isolierungsspezialist ND Coatings sind seit kurzem erfolgreich nach ISO 50001 zertifiziert. Zwei Auditoren der Zertifizierungsgesellschaft DQS bestätigten die Konformität mit der Norm, nachdem sie sich gemeinsam mit den jeweiligen Energieteams in einem mehrtägigen Audit einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Systeme verschafften.

    „Die Zertifizierung zeigt deutlich unsere intensiven Anstrengungen, einen größtmöglichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und uns dabei stetig zu verbessern und dabei sogar Geld zu sparen“, so Bernard Meyer.



    Meyer Werft in Papenburg / © Meyer Werft

    Meyer Werft in Papenburg / © Meyer Werft



    Mit Hilfe des Energiemanagementsystems sollen Energieverschwendungen aufgedeckt und beseitigt, sowie Einsparpotenziale systematisch aufgezeigt werden. Dadurch wird eine dauerhafte Verbesserung der Energieeffizienz durch kontinuierliche Überwachung und gezielte Maßnahmen erreicht.

    Götz Blechschmidt, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS), sagt: „Ich freue mich, die Meyer Werft und ihre verbundenen Unternehmen auszeichnen zu können. Das Zertifikat unterstreicht das große Engagement im Energiemanagement und bei der Nachhaltigkeit.“

    Mit dieser Zertifizierung bestätigen die beteiligten Unternehmen ihr Engagement für den Natur- und Umweltschutz. Durch eine kontinuierliche energetische Verbesserung der Produkte und der Fertigungsprozesse trägt das Unternehmen zur Erreichung der nationalen und europäischen Energie- und Klimaziele bei.

    Die ISO 50001 hat sich als globaler Maßstab für die Umsetzung eines Energiemanagementsystems durchgesetzt.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an