Passagier ertrank auf Privatinsel von Disney Cruise Line


    Eine Zeitung von den Bahamas berichtet, dass ein US-Amerikaner auf der Privatinsel von Disney Cruise Line ertrunken ist. Die Disney Wonder machte wie jede Woche auf Castaway Cay ihren Stopp, die Passagiere verteilten sich wie üblich auf der Insel, einige gingen Shoppen, einige gingen schwimmen.

    Ein 38-jähriger US-Amerikaner aus New York wollte war im Meer schwimmen und ertrank dabei. Er wurde noch aus dem Wasser gerettet, war aber bereits verstorben. Die Polizei hat eine Autopsie der Leiche angeordnet.



    Disney Wonder / © Disney Cruise Line

    Disney Wonder / © Disney Cruise Line



    Die Disney Wonder befindet sich aktuell auf einer 5 Tage Kreuzfahrten mit Stopps auf Castaway Cay auf den Bahamas und Key West. Die Kreuzfahrten der Disney Wonder starten und enden regelmäßig in Miami. Der Stopp auf Castaway Cay war der erste Stopp von Disney Wonder. Der Vorfall ereignete sich um 16 Uhr Ortszeit.

    DISNEY DREAM AT CASTAWAY CAY / © Disney Cruise Line

    DISNEY DREAM AT CASTAWAY CAY / © Disney Cruise Line

    Disney Cruise Line bestätigte den Unfall und sagte, dass man sich sofort um den Mann kümmerte als man von dem Vorfall Kenntnis bekam, es war aber leider zu spät.

    Die Disney Wonder ist eines von vier Kreuzfahrtschiffen von Disney Cruise Line und nahezu baugleich zur Disney Magic. Sie wurde 1999 auf der Fincantieri Werft in Italien gebaut. Das Schiff ist 294 Meter lang, 32 Meter lang und mit 83.308 BRZ vermessen. An Bord können bis zu 3325 Passagiere befördert werden. Die Crew wird mit 945 Personen angegeben.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an